Mittwoch, 21. März 2012

Me Made Mittwoch (rotes Kleid aus Feincord)


Me Made Mittwoch mit einem Peony-Kleid von Colette Patterns aus rotem Feincord, mit Taschen aus pinkfarbenem Punktestoff. Mehr Selbstgemachtes sammelt heute wieder Cat.


Und jetzt zu dem Kleid... ich hatte mich darauf gefreut, aber so richtig wohl fühle ich mich darin nicht.

Es fing an mit dem Abpausen. Bisher habe ich (Schande über mich) nie vorher gemessen, sondern einfach eine Größe abgepaust, genäht, anprobiert, geändert. Dieses Mal wollte ich ein Schnittmuster haben, das ich immer wieder verwenden kann, ohne im Nachhinein etwas ändern zu müssen. Also habe ich meine Maße genommen. Und festgestellt, was ich schon wusste: ich passe in keine Konfektionsgröße. Mein Taillenumfang ist drei (!) Größen größer als mein Brust- und Hüftumfang. 
Um es richtig zu machen, habe ich die Größe nach dem Taillenumfang gewählt und versucht, das Schnittmuster an den anderen Stellen anzupassen. Dass ich Ober- und Unterteil verlängern muss, wusste ich auch, denn ich bin nicht nur zu wenig kurvig, sondern auch zu groß. Trotzdem kam nach dem Nähen des Vorderteils die Ernüchterung: Die Brustabnäher stimmten nicht. Ich musste sie wieder auftrennen und weiter auseinander neu nähen - ich hätte das Oberteil vermutlich komplett neu konstruieren müssen...

Das Ergebnis ist oben zu sehen. Das Kleid ist obenrum immer noch zu weit und wirft seltsame Falten...
Etwas an dem Kleid gefällt mir aber sehr - die Farbe!

Kommentare:

  1. Traumhaft schön!

    liebste Grüße, Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. MIr gefällt die Linie sehr!
    Das mit den Maßen kann ich gar nicht glauben wenn ich das Foto so sehe. Sooo eine dicke Taille hast du nun wirklich nicht. Wenn OW und HW dieselbe Größe sind, dann hätte ich den Schnitt danach gewählt und in der Taille rausgelassen.
    Das Kleid ist ein echter Hingucker! :-)

    Grüße von Immi

    AntwortenLöschen
  3. Das Kleid ist ein Traum und die Farbe ist soooo schön. Finde auch, dass Dir das Kleid perfekt steht!! Lg Jessi

    AntwortenLöschen
  4. das ist ärgerlich. die abmessereien trennereien.
    aber - mir gefällt das kleid. mir gefällt es an dir, soweit man dich sehen kann. es unterstreicht deine schlanke shilouette und auf den fotos sieht es so aus, als gehöre alles so wie es ist.
    die abnäher. vielleicht liegt es am stoff. am cord. der ja fester ist. bin aber kein profi im abnäher nähen.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  5. Also auf dem Foto sieht das Kleid nur WOW aus , aber man selbst ist da ja immer sehr kritisch . Das Problem mit der Taillenweite kommt mir sehr bekannt vor ( bin auch ziemlich unkurvig , wenn auch sicher zwei oder drei Grössen mehr ;) ). Ich machs dann meist so wie Immi vorschlägt , haut aber auch nicht immer hin . Ach , und die Pünktchentaschen sind natürlich zauberhaft .
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  6. Ein wirklich schönes Kleid das Dir hervorragend steht.

    Die Maßtabelle solltest Du in die Tonne treten, denn diese sind vor ewig und drei Jahren entstanden und stimmen mit den Maßen der Frauen von heute nicht mehr über ein - mein Rücken und Taillie sind mehr als drei Größen auseinander, und ich habe die damals geltenden "Idealgröße" von 1,68m

    AntwortenLöschen
  7. Das Kleid ist sooo wow! Die Farbe in echter Hingucker :)

    lg
    chrissy

    AntwortenLöschen
  8. Es ist wunderschön !!!!! Die Falten Warren mir nicht aufgefallen, wenn du es nicht gesagt hattest... Deine figur ist der hammer!!!
    *neid*

    Glg sandra

    AntwortenLöschen
  9. Ich wähle die Größen auch eher nach Gefühl. Wenn ich nach den Maßtabellen ginge, dann müsste ich alles riesig zuschneiden.
    Bisher ist es gut gegangen (-:
    Liebe Grüße
    Natascha

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ein absoluter Hingucker! Diese Farbe! Ich verstehe, dass dich die Falten im Oberteil stören - aber sie stören definitv nicht den Gesamteindruck. Vielleicht liegt es auch am Cord?

    Liebe Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen
  11. nun, wenn mans weiss, sieht man die Falten vielleicht, sonst sieht man nur ein tolles Kleid, toll getragen… liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  12. Schade!
    Die Farbe ist aber wirklich toll :-)
    Und das nächste Kleid sitzt dann bestimmt wie angegossen!
    LG
    Dani

    AntwortenLöschen
  13. Ohje, das kenne ich. So wie du dich beschreibst haben wir wohl ähnliche Figur/Schnittprobleme. Ich finde das Kleid aber auch auf jeden Fall gelungen auf den Bildern.
    Wenn du dich darin nicht so richtig wohl fühlst, kann das Kleid so schön sein wie es will.... aber vielleicht gewöhnt ihr euch noch aneinander?

    Schöne Grüße
    Frau B.

    AntwortenLöschen
  14. Kann mich dem allgemeinen Lob nur anschließen - ganz, ganz toll!

    AntwortenLöschen
  15. Ich finde das Kleid , und Du in dem Kleid - ihr seht fabelhaft grandios wunderhübsch aus!!

    Sei herzlichst gegrüsst
    Marina

    AntwortenLöschen
  16. Es sieht trotzdem einfach nur toll aus! Da kann der Frühling kommen...

    Hättest du es jetzt nicht gesagt, wären mir die Falten auch nicht aufgefallen. Das Problem mit der Taillenweite kenne ich auch. Ich hätte mich für die Größe an Hüfte- und Brustumfang orientiert und die Taille einfach verbreitert. Dann hast du nur Änderungen an einer Stelle und musst nicht den gesamten (zu großen) Schnitt ändern.

    Ich mag die Schnittlinie sehr und die Farbe ist klasse!

    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  17. alles was ich so auf den Fotos sehen kann, ist wunderschön! du siehst toll aus!

    liebe grüsse
    andrea

    AntwortenLöschen
  18. Wie auch immer Du die Größe bestimmt hast, das Kleid ist einfach ein Wahnsinn!! Grandios sieht da aus! Wunderwunderschön,
    GLG Andrea

    AntwortenLöschen
  19. Ich mag den Schnitt sehr und natürlich die Farbe- ein Traum. Schade, dass du dich nicht wohl fühlst. Ich finde die Colette Schnitte fallen obenrum sehr weit aus, hab auch schon das Problem gehabt. Auf den Fotos fallen die Falten nicht wirklich auf, aber kann schon sein, wenn man sich bewegt, dass es dann stärker auffällt. Ich trage mein zu großen Roiboos trotzdem.

    Lg Sarah

    AntwortenLöschen
  20. Ja, dem kann ich Dir nur beipflichten: peony ist "obenrum" fehlkonstruiert, was die Abnähen anbelangt - die sitzen einfach zu weit innen, egal, welche Größe man nimmt! Ich hab daran auch wie blöd rumgebstelt.

    Dein Kleid finde ich trotzdem wunderhübsch! Ich liebe so kräftige Farben!

    Christel

    AntwortenLöschen
  21. Was auch immer Du selber zu mäkeln hast, finde ich als reine Zuschauerin, dass es fantastisch aussieht. Wären da jetzt noch Pumps mit Pfennigabsatz, dann würde ich sagen wie einem Fifties-Film entsprungen. Ich finde es sieht toll aus.
    Und wo da ein Mißverhältnis von Oberweite zu Taille sein soll, kann ich auch nicht sehen. Wir leben ja nicht in einem unrealistischen Barbiewonderland...

    Lieber Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
  22. ....sehr schön!:-)
    lg,
    susanne

    AntwortenLöschen
  23. ... Äh, zu Deiner Kritik... ja, einem selbst fällt wahrscheinlich am meisten auf, wenn was nicht sitzt. Ich habe zuallererst WOW gedacht. Das liegt natürlich zum einen an der tollen Farbe, aber auch an dem tollen Schnitt - wie super der Rock absteht! Ich bin neidisch auf dieses Kleid!
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  24. Auf dem Foto ist das Kleid jedenfalls super, wie auch alle anderen bestätigen. Wenn du es gern tragen magst wären mir an deiner Stelle die Verbesserungsmöglichkeiten nicht so wichtig.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  25. ich finde es ist wundertoll geworden!!!
    und die farbe ist der knaller!!!

    liebgruss
    eni

    AntwortenLöschen
  26. Auch von mir ein dickes Lob, finde das Kleid sehr schön! Der Stoff ist der Hammer! Gräm dich nicht wegen der Passform, Farbe und Stoff machen das wieder wett..
    LG, Chrissy

    AntwortenLöschen
  27. Die Farbe ist sensationell. Die Form von Peony find ich jedesmal, wenn ich es seh, auch klasse. Aber ich les nun auch zum wiederholten Mal von Paßformproblemen. Sind europäische Figuren anders als amerikanische?

    AntwortenLöschen
  28. Also... Hättest du das mit dem Faltenwurf obenrum nicht erwähnt, wäre es mir gar nicht aufgefallen. Denn als Gesamtbild ist dieses Kleid so dermaßen umwerfend, dass man auf kleine Suboptimalitäten (gibt es dieses Wort eigentlich? Wahrscheinlich nicht...) gar nicht so ankommt. Ich finde es wirklich traumhaft, sowohl den Schnitt als auch die Stoffauswahl bzw. -zusammenstellung absolut perfekt! Aber dafür hast du ohnehin ein Händchen, finde ich. Deine MMM-Sachen gefallen mir jedenfalls immer richtig gut - auch wenn ich leider manchmal ein bisschen kommentierfaul bin...
    Allerliebste Grüße, Naomi

    AntwortenLöschen
  29. Das Kleid sieht einfach klasse aus! Man selber ist ja immer oberkritisch mit sich, aber alles zusammen schaut einfach spitze aus. Und die Farbe ist wirklich der Knaller! Lg Elsa

    AntwortenLöschen
  30. ...ja die Farbe ist hammermässig, die springt mich sogar aus dem omputer heraus an...
    Lg Pünktchen Punkt

    AntwortenLöschen
  31. Das Kleid ist soooooooo wunderschön - aber was nützt das, wenn man sich nicht wohlfühlt...

    Geht mir auch so mit meinem roten Mantel - alle sagen, er schaut super aus, aber ich fühle mich darin nicht wohl :( Kann man machen, was man will...

    Vielleicht ist der Cord auch einfach ein bißchen zu steif für so einen Schnitt?

    LG Simone

    AntwortenLöschen
  32. Also von hier aus sieht das Kleid einfach


    SSSSSUUUUPPPEEERRRR

    aus!!

    Liebe Grüsse, Tina

    AntwortenLöschen
  33. Ich find´s einfach nur toll!!!
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  34. Sehr schön finde ich dein Kleid und wenn ich nicht dein Text über das Schnitt und Kleid gelesen hatte hatte ich nichts gesehen. Ich hoffe du trägst das Kleid es ist zu schön für dein Schrank!
    Vrolijke groet, Karen

    AntwortenLöschen
  35. Ein wunderschönes Kleid und ich finde es sieht an Dir einfach wundervoll aus. Ich bewundere alle, die den Mut zu soviel Farbe haben ;-) echt Klasse! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Leute,

    Ihr haut mich um! Vielen Dank für Eure Kommentare, ich bin überwältigt. Danke auch für die Tipps, Immi und Flora - ich werde mich beim nächsten Mal (und es wird ein nächstes Mal mit diesem Schnitt geben, da bin ich starrsinnig) an der kleineren Größe orientieren. Und es beruhigt mich, Christel, dass es Dir auch so gegangen ist wie mir! Ich habe dieses Oberteil anprobiert und mich gefragt: welche Frau sieht bitte so aus...

    Einen schönen Abend Euch allen,
    Mond

    AntwortenLöschen
  37. wow wunderschön und die farbe ist der hammer....das richt nach lauen sommernächten:)

    AntwortenLöschen
  38. Hmmm, sieht wirklich so aus, als sei da einiges zu ändern. Gefällt mir aber trotzdem an Dir, das Kleid. Vielleicht wegen der Farbe? ;)
    Greets,
    Liese

    AntwortenLöschen
  39. Es sieht trotzdem schön aus. Die Colette-Schnitte sind wohl i.d.R. für Frauen mit recht ausgeprägter Brustpartie ausgelegt - das haben schon ganz viele bisher gesagt (ein Grund, warum ich mich gar nicht erst daran versuche).

    Es ist auch übrigens ganz normal, dass man von "obenrum" zu "untenrum" mehr als eine Größe abweicht. da ich es bei den meisten Schnitten schwieriger finde, die Brustpartie zu ändern (kommt natürlich auf den Schnitt an) orientiere ich mich eher an der OW und gebe dann in Taille und Hüfte ordentlich zu. Mit Ausmessen habe ich schlechte Erfahrungen gemacht - eigentlich widersprüchlich, oder? - ich denke, dass kann auch oft daran liegen, dass man gar nicht weiß welche Bequemlichkeitszugaben so ein Schnittmuster miteinberechnet hat.

    Trag es mit Stolz - es hat eine tolle Farbe und die für dich ersichtlichen Mängel sehen andere vermutlich nicht so gut wie du.

    AntwortenLöschen
  40. Da ist definitiv das schönste Kleid dass ich seit langem gesehen habe.

    Lieben Gruß
    Daniela

    AntwortenLöschen