Freitag, 27. April 2012

Der Hase trifft eine Maus


Ein Café in Berlin, eine wunderbare Begegnung. Seltsam und aufregend, den Menschen "hinter einem Blog" kennen zu lernen.



Der Hase freut sich sehr und bekommt sogar noch ein wunderschönes Geschenk: Eine Husky-Maus mit blauem und braunem Auge, direkt aus Paris...

Was der Hase letzte Woche erlebt hat, sehr Ihr hier.

Kommentare:

  1. Oh wie schön und ja ganz bestimmt auch aufregend!
    Ich erinnere mich als ich meine erste virtuelle Realbekannschft machte - was hatte ich für weiche Knie! Die habe ich zwar noch immer wenn sich Wege aus diesen Welten kreuzen, aber nicht mehr so doll wie beim ersten Mal :-)

    Viele Grüße!
    myriam.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Grüsse an Hase und Maus! Das Portrait hat die Reise gut überstanden und seine neue Besitzerin fühlt sich leicht gejetlagged, oder vielleicht einfach nur frustriert weil vier Tage viiiiel zu kurz waren… liebe Grüsse und Dank!
    PS : Auch wettermässig kann Paris (im Moment) nicht mit Berlin mithalten… grau grauer am grauesten.

    AntwortenLöschen
  3. Fischburger ... ts ts ts ... bei dir gibts Mäusespeck :)

    LGuewB.T

    AntwortenLöschen
  4. Eine wunderschöne Maus mit den beiden unterschiedlichen Augen! Und wie schön, daß Ihr Euch treffend konntet!
    Schönes Wochenende von Tine

    AntwortenLöschen