Freitag, 25. Mai 2012

Der Hase spricht Französisch


Aufgrund einer beruflichen Veränderung eines Familienmitglieds wird im Hause Bimbambuki neuerdings französisch gelernt. Der Hase erinnert sich schwach an seine eigenen Kenntnisse. Lange ist es her. Aber zum Vokabeln abhören reicht es.

Was der Hase letzte Woche erlebt hat, sehr Ihr hier.

Kommentare:

  1. … und ist ein Frühaufsteher! très bonne journée!

    AntwortenLöschen
  2. très jolie. naja mein schulfranzösisch reicht noch um einen kaffee oder tee mit milch zu bestellen... :) verstehen beim lesen eher, sprechen puuuh no *gg*
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  3. Oh weh, Französisch. Lang ist´s her. Vokabeln abhören könnte ich wahrscheinlich gerade noch.

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  4. Ach ich wär gern sprachbegabt! Das Kästchen ist hübsch.

    Weil ich nich weiß, ob du die Antworten entdeckt hast, hier eine Sammelaktion ;) Blogger könnte so eine Mail-Bestätigung installieren, wenn man auf ein Kommentar antwortet!

    Bis balde . Tabea

    -.-

    @ 7 Sachen
    Die Eulensammlung ist hübsch was! Darin war ein Geburtsgeschenk verpackt. Ich fand es so schön, dass ich es gerahmt habe. Manchmal ist das Papier schöner als der Inhalt ;) Die Tochter lungert gern davor herum und meint, sie wolle ein Memory daraus machen ... weil einige Eulen doppelt sind :)

    Die Vogelschatten sind eher ungeplant zum Brot geraten. Die Abendsonne hat Fensterbilder durchleuchtet. Nach den Osterhasen haben wir Vögelchen an die Fenster geklebt.

    Das Otto-Stück kenne ich nicht, werde mich mal schlau machen.

    -.-

    @ Figuren der Laune
    Na klar. Ich habe nun jedoch schon einen Blick auf die Werke geworfen. Aber ich bin noch annähernd Stilldement und habe eh alles wieder vergessen ;) Ich fand es schon immer traurig, dass sich mein Projekt auf Video befindet und irgendwann aufhörte ... hm ... auf Papier ist besser!

    Nen lieben Gruß . Tabea

    AntwortenLöschen
  5. die ? ist schwarz, die Blume ist rot, das Auto von Claude ist neu??, die Freundin ist...?
    Meine Güte, so wenig ist von 4 Jahren Schulfranzösisch übrig geblieben! Schade, dass sich diese schöne Sprache über die Jahre so in den hintersten Ecken meines Gehirns versteckt hat. Eigentlich sollte ich sie unbedingt über swig wieder ein wenig aktivieren ;-) Das Häschen ist da bestimmt schon weiter als ich.

    Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Je m'appelle Claude :-)

    Viel Spass beim Weiterlernen :-)
    Und lieben Gruss

    AntwortenLöschen