Freitag, 22. Juni 2012

Der Hase schnuppert Zitronen



Der Hase macht einen Ausflug. Ein grüner Innenhof mit Zitronenbäumen, Wasserspielen und Mosaiken.
Der Orientalische Garten in den "Gärten der Welt" ist wunderschön.

Was der Hase letzte Woche erlebt hat, sehr Ihr hier.

Kommentare:

  1. Oh da muss ich auch mal hin... Schönes Bild *_*

    AntwortenLöschen
  2. Ganz tolles Bild [kenne aber leider die "Gärten der Welt" nicht - Schande über mich?!] Hab ein schönes Wochenende. LG, Annette.

    AntwortenLöschen
  3. sieht fast so aus, als hätte der Hase sein Sommerfell rausgeholt… und ich würde gern ein wenig mitschnuppern! Seid freundlichst gegrüsst da oben rechts.

    AntwortenLöschen
  4. Was für schöne Fliesen, wie in Sevilla....."Gärten der Welt "? Ausstellung in Berlin schätze ich.....!?
    Hübscher Ausflug,
    ♥BunTine

    AntwortenLöschen
  5. tolle Bild. Ich habs mir schon eeeewig vorgenommen, da mal hinzufahren aber noch nie geschafft. Ist ja eigentlich gleich um die Ecke.
    Mal sehen, wann wir das packen.
    LG, Mella

    AntwortenLöschen
  6. Vermutlich gehen Fliesen nur so! Ich bin Fliesenfeind. Mein Traum ist ein fliesenloses Haus ;) Aber die Fliesen da oben sind schön! Die haben Kultur. Die gemeine deutsche Flieserei hat keine. Ich bin heute nicht so der Hit im Sätzebilden. Sorry.

    Liebe Grüße an den Hasen . Tabea

    AntwortenLöschen
  7. Oh, steht ihm der Raum gut.
    Und ich rieche die Zitronen!
    Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  8. Habe deinen Blog erst vor Kurzem entdeckt und bin gerade ganz entzückt von deinen Hasengeschichten! Interessantes und schönes Genähtes gibt es auch (tolle Applikationen übrigens auf den Kindersachen), hab dich also gleich mal mitgenommen in meine Blogliste.
    Viele Grüße aus Hamburg! Hella

    AntwortenLöschen
  9. Gärten der Welt-Floriade in Venlo?

    es grüßt die
    sanne

    AntwortenLöschen
  10. Die Berliner kennen ihn vielleicht: Diesen schönen riesengroßen Park in Marzahn. Mit einem koreanischen Garten, einem japanischen, einem chinesischen, einem orientalischen, einem balinesischen... und so weiter...

    (Aber wenn man ihn nicht kennt, ist auch nicht schlimm. Er gehört nicht zu den 5 Must-Have-Seens von Berlin ;-))

    AntwortenLöschen