Montag, 15. Oktober 2012

Kike..ki


Manchmal geht es daneben.
Ein gekauftes blaues Shirt, Größe 98, mit appliziertem Hahn.
Der ist genau so groß und genau so plaziert, um diverse Löchlein zu überdecken.
Die Löcher sind da, weil das Shirt gebraucht ist.
Es gehörte nämlich mal der großen Schwester (damals noch mit Schmetterlingsapplikation).
Jetzt muss es der kleine Bruder auftragen.
Kein Backpapier benutzt beim Bügeln.
Sondern ein Tuch dazwischen gelegt.
Geht sicher auch.
Ging nicht, wie man sieht.
Kike..ki.
Ziemlich heiser, der arme Hahn.

Kommentare:

  1. ki ke ki, ki ke ki...

    ich lass mal ein bißchen ri ri ri hier. Und beste Grüße für eine schöne Woche! Marja

    AntwortenLöschen
  2. ich fand jetzt kike ki auf dem ersten blick gleich recht interessant. es gibt ja in verschiedenen ländern unterschiedlichen bezeichnungen für tiersprache ... ist wohl eine davon!

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee, da hat sich sicher Jemand sehr gefreut!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Hihi der kurze mag es sicher... Ihm wird es nicht auffallen und den meisten Leuten sich auch nicht, weil die meisten den Anfang lesen und sich den Rest denken!!! Der Hahn ist Super klasse!!!! :-*

    AntwortenLöschen
  5. ach, das ist doch super! Das muss eben so und sieht echt cool aus.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Lustig:)
    Jeder wird denken, das sei der Gag!

    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen