Montag, 11. Februar 2013

Stoffreste und Inspirationen


Wunderschönes ist in letzter Zeit hier angekommen, und ich möchte mich herzlich bei den Absenderinnen bedanken: Monika schickte unter anderem persönliche Vintage-Stücke und ein schlichtes schwarzes Notizbuch für neue Ideen. Schwarz ist ja die Farbe der Architekten, sagt man, es passt also sehr gut...


Kaze schickte ebenfalls ganz außergewöhnliche Stücke mit besonderen Mustern und Farben. Vor allem die Schwarz-weiß Gemusterten haben es mir angetan. Sie selbst hat auch ein großes Quiltprojekt begonnen - ganz in Grüntönen gehalten, eine schöne Idee.


Jennifer, deren Blog neunzehngrad noch keinen Monat alt ist, schickte ihre Stoffstücke so toll verpackt. Die Idee eines Hexagon-Quilts aus Papier gefällt mir sehr. Sie arbeitet gerade an einer Decke, bei der Bunt sich mit Weiß abwechselt, und sucht noch Andere, die Stoff tauschen wollen.

Und es gibt noch weitere Patchwork-Inspirationen: wie zum Beispiel diesen hinreißend schönen Schlafsack von durbanville.design, in den ich mich Hals über Kopf verliebt habe...

Kommentare:

  1. fürwahr allerhübschest, die stoffreste - so schöne muster dabei. ich bin gespannt, was entsteht.
    liebe grüße °°°u.

    AntwortenLöschen
  2. Der Katzenstoff. Den kenn ich doch. Und kenne ein kleines Mädchen, das alles für den winzigsten Scrap gäbe... Mach was Hübsches draus!
    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  3. ich denke grad ernsthaft nach, auch mal was mit Hexis zu machen ... danke für die (gegenseitige) Inspiration ... bei mir wird sich das ganze Jahr ums Upcyclen und Stoffrestverarbeiten drehen.

    lgr, Ute.

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Farben und Muster... zum Glück nicht alles schwarz ;-))
    Gruß
    Betti

    AntwortenLöschen
  5. So viele tolle Stoff - schön. Viel Freude beim verarbeiten.
    lieben Gruß, jennifer

    AntwortenLöschen