Sonntag, 21. April 2013

Pepita, die Zweite

Dass Nell vom wunderbaren Blog bienvenido colorido eine Tasche namens Pepita entworfen hat und ich mich sehr gefreut habe, für sie probenähen zu dürfen, habe ich ja schon berichtet. Nach meiner Pepita Nr. 1 kommt hier Pepita Nr. 2. Dieses Mal habe ich von den 12 möglichen Varianten die ausgestellte Form mit ovaler Klappe, großer Tasche und einem Riegel gewählt.



Die Vorderseite und die Klappe sind aus diesem schönen mint-gräulich-türkisem Baumwollstoff mit aufgedruckten Füchsen, der mit weißem Schrägband eingefasst wurde. Für die Rückseite, den Boden, den Riegel und die aufgesetzte Tasche habe ich einen braunen Filzstoff genommen. Ob der sich dafür wirklich einigt, muss sich noch zeigen.

Gefüttert ist die Tasche mit einem grauen Baumwollstoff mit unregelmäßigen Tupfen. Weil ich nur noch schwarzes Gurtband hatte, das farblich nicht passte, habe ich es einfach mit dem braunen Filzstoff umnäht, entlang der Seiten abgesteppt und den Stoß mit hellblau karierten Schrägband kaschiert. Statt den Gurt mit Laschen zu befestigen, habe ich ihn wieder direkt eingenäht.

Auf der Klappe sitzt noch ein appliziertes Füchslein und schaut geduldig. Statt Steckschloss habe ich wieder einen Latzhosenverschluss genommen. Es gab sie schließlich im Doppelpack ;-)

Pepita von bienvenido colorido bekommt Ihr bei Farbenmix.

Kommentare:

  1. Wunderwunderschön! Ich liebe Füchse!

    liebe Grüße! Daxi

    AntwortenLöschen
  2. Wann machst du das alles noch so nebenher?

    ...bewundernde Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In letzter Zeit: wenn ich krank zu Hause war, und das war in den ersten drei Monaten des Jahres öfter als sonst der Fall... sonst nähe ich meistens am Wochenende, in der Mittagsschlafzeit der Kinder ;-)

      Löschen
  3. Die Tasche ist wirklich toll geworden! Ist das so ein ganz normaler Bastelfilz, den Du da verwendet hast? Da bin ich gespannt, ob sich das eignet - denn dann hätte ich endlich eine Verwendung für den vielen Filz, den ich hier noch herumliegen habe!
    EInen schönen Sonntagabend, liebe Grüße von der *lini*

    AntwortenLöschen
  4. Ist die schön!
    Puh, stelle ich mir das kompliziert vor....
    Ich mag übrigens die Latzhosenverschlüsse ganz besonders.
    Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  5. Wieder eine schöne Stoffkombination.Und ich habe mich auch schon mal gefragt, wie du das zeitlich schaffst, so viele tolle Sachen zu nähen.

    Liebe Grüße von Margarete

    AntwortenLöschen
  6. wahnsinnig schön ist die wieder geworden. ich bin total beeindruckt davon, wie toll du nähst. und der fuchsstoff ...
    liebe grüße von ulma

    AntwortenLöschen
  7. eine tolle tasche! und die idee einen latzhosenverschluss zu nutzen ist schier genial. das futter passt auch prima dazu. das taubenblau harmoniert mit dem braun auch so schön! ich nutze irgendwie viel zu selten lau und sollte mich auch mal trauen...

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  8. oh wie wunderbar! einfach alles, Tupfen, Füchse, braun und mimt… ALLES! eine wunderschöne Woche wünsche ich!

    AntwortenLöschen
  9. super schön ist sie geworden.
    Wünsche dir eine schöne Woche

    LG Nanny

    AntwortenLöschen
  10. so schön fuchsig! find ich absolut spitze- und dass du sie aus filz genäht hast auch!
    interessiert mich sehr, ob die tasche auch in form bleibt: musst du unbedingt berichten :-)
    glg nelli

    AntwortenLöschen
  11. die find ich ganz toll, der fuchsappli ist das itüpfelchen!
    glg andrea

    ps: und jetzt schau ich mal, was freitags die lösung war...

    AntwortenLöschen
  12. ...so schön...der Schnitt wirkt so schlicht fast noch besser...ich mag die beiden Pepitas von Dir sehr..., herzlich, radattel.

    AntwortenLöschen