Mittwoch, 5. Juni 2013

Me Made Mittwoch (ärmelloses Blümchenkleid)


Me Made Mittwoch mit dem Modell 102 aus der Burda 06/2013. Das Kleid aus dem Heft fand ich auf den ersten Blick toll (den Ausschnitt, die Falten, den schön fallenden Rock), und ich wollte es unbedingt nachnähen. Da war nur ein kleines Problem. Zumindest für eine nicht sonderlich erfahrene Hobby-Schneiderin wie mich. Den Schnitt gibt es nämlich nur für kurze Größen - und ich bin fast 1,80 m. 

Es blieb mir nur übrig zu versuchen, ihn an meine Maße anzupassen: die nach der Oberweite ausgesuchten Oberteile und Rockteile zu verlängern und sie im Taillenbereich (um einiges) und im Hüftbereich (um ein bißchen) zu verbreitern. Meine Maße entsprechen nämlich keinem Standard, sondern sind eine launige Mischung aus drei verschiedenen Größen.

Auf dem Crellestraßenmarkt habe ich vor kurzem für 2 € zwei Meter von diesem dünnen schwarz-weißen Viskose-Blümchenstoff gekauft. Der bot sich wunderbar für ein Probekleid an.


Dies ist das Ergebnis. Das Oberteil des Kleids ist ein bißchen zu lang geworden, um die Taille ist es ein bißchen zu breit, um die Hüften ein bißchen zu schmal. Ohne den Gürtel (der ja eigentlich nicht vorgesehen ist) hängt es etwas lustlos herunter, was aber vor allem an meiner Strich-in-der-Landschaft-Figur liegt. Mit der betonten Mitte mag ich das Kleid.

Die Schnittteile habe ich schon geändert, ein dunkelblauer Viskosestoff mit großen weißen Punkten liegt bereit, es wird ein weiteres Modell geben. Vielleicht sitzt das dann auch ohne Gürtel.
 
Mehr Frauen in selbstgemachten Sachen gibt es heute wieder auf dem Me Made Mittwoch Blog.

Kommentare:

  1. Oh, das steht Dir ausgezeichnet, besonders mit diesem Gürtel!!! Man sieht gar nich das es nicht optimal passt!
    Und der Stoff ist gaz wunderhübsch!
    Na dann gleich anziehen! Hier scheint heute schon die Sonne :)
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  2. da kann ich nur sagen - wow! Ich kann da überhaupt keinen Mangel erkennen, das Kleid ist einfach nur schön und steht dir sehr gut.
    liebe Grüsse
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Meine liebe Frau Mond....du bist eine super schöne launige Mischung....und in dem tollen Kleid so und so !
    Sei ganz lieb gegrüßt....Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr sehr schönes Kleid. Ein toller Stoff. Viele Blümchen auf schwarz - wunderbar. Dazu ein schlichter Schnitt - perfekt.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  5. so so so sooo schöööön!!!!
    Das brauche ich auch, unbedingt.
    Liebe Grüße Silke

    AntwortenLöschen
  6. Que tu es jolie... in diesem Kleid.
    Das ist meine Lieblingslänge bei Kleidern, ein bißchen über das Knie. Da auch ich fast 1,80 bin, finde ich solche Kleider leider selten. Übrigens sind solche Kleider für mich auch der Inbegriff der zarten, femininen Ausstrahlung vieler Französinnen...

    viele liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Oh, wie schön! Das Heft habe ich auch hier. Mich lachen ja das Shiftkleid und das Hemdblusenkleid an, aber wenn ich dein Kleid so sehe, will ich so eines auch haben. Aber jetzt ist erst mal eines aus der Mai-Ausgabe dran ;.)
    Mal sehen, ob ich es bis nächsten Sommer fertig bekomme *dummdidumm*

    AntwortenLöschen
  8. Oh, das Kleid hatte mir in der Burda auch sofort gefallen. Ich mag die einseitigen Falten. Aber ich habe das gleiche Problem wie du. Kurzgröße passen nicht, ich bin 1,72. Dein Kleid ist klasse geworden und spornt mich an. Lg Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Toll, wie du den Schnitt für dich adaptiert hast! Der Rock fällt wunderbar und hat eine perfekte Länge und gerade das "ein bisschen zu weite" Oberteil gefällt mir sehr!
    Das ist der schönste Strich in der Landschaft, den ich je gesehen habe!

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön!! Ein ganz tolles Kleid, das mir als Schnitt im Heft auch schon sehr gefiel, an Dir aber einfach zauberhaft aussieht (Strich in der Landschaft? Ts!)...

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  11. Ich bewundere immer, wenn man Schnitte mühelos an die figürlichen Begebenheiten anpassen kann. Deine erste Version gefällt mir schon sehr gut und auf die nächste bin ich schon gespannt.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Oh, das Kleid ist wunderschön!
    LG i

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschön ist Dein Kleid geworden. Ich bin auch Modell Strich-in-der-Landschaft (1,82m) und habe mich gerade via Google "belesen", wie und was Frau extralang am besten trägt. Da wurden einstimmig Gürtel empfohlen um die Körperlänge optisch zu unterbrechen. Daher ist das mit dem Gürtel doch schon optimal.
    Herzliche Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  14. da hast du ein ganz tolles, tragbares Probeteil gezaubert!
    ich bin auf die nächste Version gespannt!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  15. das ist ein hammerkleid:-)) herzliche grüße barbara

    AntwortenLöschen
  16. Wunderschönes Kleid! Der Stoff ist toll und der Schnitt ebenfalls und endlich haben wir auch das passende Wetter dazu :)
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  17. Gefällt mir sehr gut!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  18. Das ist wirklich gut geworden! Der Schnitt ist mir im Heft auch gleich aufgefallen. Komischerweise gefallen mir auch oft die Kurzgrößenschnitte ganz besonders gut, aber immerhin müsste ich nur auf Normalgröße ändern. Es ist jedenfalls toll, das Kleid so schnell nachgenäht zu sehen. Die kleineren Probleme bekommst du beim zweiten Kleid auch noch in den Griff. Wobei das "Blusige" bei diesme Kleid wirklich so aussieht wie gewollt!

    viele Grüße! Lucy

    AntwortenLöschen
  19. Mit Gürtel find ich es wunderar! So ein schönes Kleid! Es steht dir hervorragend! Ich bin zwar 6 cm kleiner als du, aber immer noch ein bisserl zu groß für die Standart-Nähwelt. Das mit dem Verlängern-Breitern versteht ich nur zu gut! Es fällt so wunderbar... ich bin begeistert!

    AntwortenLöschen
  20. très chic ♥ der gürtel ist perfekt dazu, glg andrea ps: jössas matrix, hätt ich draufkommen können :)

    AntwortenLöschen
  21. wow, ich finde, es sieht richtig gut aus. und so nach sommer!
    gerade auch, dass es so lockerweit fällt am oberkörper, gefällt mir. und der ausschnitt sowieso. bin schon gespannt auf version 2.
    liebe grüße von ulma

    AntwortenLöschen
  22. Sehr elegant mit dem Gürtel und den Schuhen. Lg Verena

    AntwortenLöschen
  23. Schnappatmung! Das Kleid ist wunderschön!

    Viele liebe Grüsse vom Frollein

    AntwortenLöschen
  24. Ich hab auch so meine Probleme mit den Burda-Größen - aber ich finde, das Kleid sieht toll aus an Dir. LG

    AntwortenLöschen
  25. Ein wunderschönes Kleid! Ich finde auch, dass das blusige Oberteil aussieht, als sei es so gewollt! Die Punkteversion wird bestimmt auch ganz toll!
    LG Katharina

    AntwortenLöschen
  26. Wunderschön! Es gefällt mir, dass das Oberteil so schön locker fällt und der Gürtel gibt das gewisse Etwas. Ohne wäre es vielleicht zu langweilig.
    Ein tolles Kleid! :-)
    lg, Carmen

    AntwortenLöschen
  27. was für ein tolles Kleid. Es steht dir absolut spitzenmäßig! Das Kleid fällt einfach schön.

    Liebe Grüße
    Petronella

    AntwortenLöschen
  28. Ich finde das Kleid steht dir sehr gut! Sehr raffiniert mit den assymetrisch angeordneten Falten. Musste unbedingt nochmal nähen! Liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  29. Wahnsinnig toll ist dein Kleid. Aber das überrascht mich nicht. Deine Kleider sind immer super schick.
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  30. Sehr schön ist dein Kleid geworden. Mir gefällt ja auch der Gürtel sehr gut dazu. So was habe ich gar nicht im Fundus. Sollte ich aber wohl auch haben...

    Viele Grüße
    U.

    AntwortenLöschen
  31. In das Kleid hab ich mich in der burda auch gleich verliebt.
    Schön es als gelungene "Alltags"variante zu sehen.
    viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  32. so schick und elegant... wundervoll <3

    AntwortenLöschen
  33. Das Kleid ist wunderschön!

    Liebe Grüße

    Margarete

    AntwortenLöschen
  34. Ein wunderschönes Kleid, dem man deine Schnittänderungen absolut nicht ansieht. toll! Ach manchmal wünschte ich, wir würden auch in Berlin wohnen, dann gäbe es Probekleider en masse ;) Auf die Punkteversion bin ich jedenfalls schon sehr gespannt.

    Ich muss auch immer bei dem Kleid 108 aus der Burda 5/2011 (die "Margeritenblusenausgabe") an dich denken. Es hat einen U-Boot-Ausschnitt und durch die Prinzessnähte lässt es sich auch leichter an einen Größenverlauf anpassen ;)

    Ich lass dir mal zwei links da, hoffentlich ist das ok :)

    http://www.burdastyle.de/chameleon/mediapool/thumbs/3/04/108B-0511-B_400x533-ID210142-a1584d2715c7d874da354e533ca4abd4.jpg

    http://schnittmusterbesprechungen.blogspot.de/2011/08/burda-style-52011-modell-108-b.html

    Ich selbst habe es noch nicht genäht, habe es aber vor...

    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  35. Meine Lieben, habt vielen Dank für Eure Kommentare! Ich bin ganz überwältigt und freue mich. Sehr!

    AntwortenLöschen
  36. Ein Traumkleid!
    Mit Lieblingsausschnitt und ohne Ärmel.... Kriegt man keine Bauarbeiterarme.
    Gruß mit hochgekrempelten T-Shirtärmeln!

    AntwortenLöschen
  37. Einfach nur wunderschön! Mir gefällt der Gürtel sehr sehr gut. Ich finde, er gibt dem Kleid das gewisse Etwas. Vor allem, weil er ein bisschen dicker ist und nicht so zart wie die Blumen. Einfach nur schön!

    Liebe Grüße
    Sindy

    AntwortenLöschen
  38. Dein Probe-Kleid ist super geworden, und dein richtiges Kleid dazu auch!!! Ich bin auch gerade dabei, den Stoff für dieses Kleid zuzuschneiden. Jetzt ist mir aufgefallen, dass bei dem gleichen Kleidschnitt aus dem Heft, dass nur Bodenlang ist, ein 40cm Reißverschluss angegeben ist. Bei dem kürzeren nur ein 20cm langer! Welche Länge hast du gewählt? Ist 20cm-RV nicht zu kurz???
    LG Stefi

    AntwortenLöschen