Dienstag, 10. September 2013

Boys will be boys


Ein Alltagsheld ist so ein Staubwischer für mich nicht unbedingt - dafür wische ich einfach zu ungerne Staub. Der kleine Mann sieht das ganz anders. Als er das Ding (ohne den fluffigen weißen Frotteebezug) vor ein paar Tagen entdeckte, leuchteten seine Augen, und er stürzte sich darauf - schockverliebt - mit den Worten: "Ein Schwert!"


Auch wenn wir eine durch und durch friedliche Familie sind, bleibt uns die Ritter-/Soldaten-/Cowboyphase offensichtlich nicht erspart. Es stimmt wohl: Jungs sind halt Jungs. Solange er damit nicht auf irgendjemanden einhaut, soll es mir recht sein. Und deswegen hat der kleine Mann eine Scheide für sein Schwert bekommen, aus einer alten Jeanshose vom Papa, mit zwei Schlaufen aus Webband an einem gekauften Kindergürtel befestigt. Jetzt ist er glücklich. Und sogar die Pose stimmt...


Diesen eher um- als upgecycelten Beitrag schicke ich zum Upcycling Dienstag, zu den Helden des Alltags und - weil kleine Ritter neben Schwert und Scheide sein neues Shirt trägt - zu My kid wears (Schnitt: Toy Dog aus der Ottobre 6/2011, Größe 104, aus dunkelbraunem Jersey und Giraffenjersey mit türkis-blau geringelten Bündchen).

Kommentare:

  1. Die Idee ist so toll und die Freude beim Jungen war bestimmt groß.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  2. *Schockverliebt* :) - was will man machen?! Manchmal ist es eben ein Schwert ;)

    AntwortenLöschen
  3. Praktisch wäre es, wenn er dem Staub den Kampf ansagt ;)
    Sehr cool und eine tolle Idee!

    Liebe Grüße, Jennifer

    AntwortenLöschen
  4. John Wayne läßt grüßen!

    Liebe Grüße

    Margarete

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt - passt eigentlich eher zu dem als zu einem Ritter ;-)

      Löschen
  5. ich habe so gelacht! das hätte auch mein kleiner mann sein können, sieht super aus (und das shirt natürlich auch)! schöne grüße, wiebke

    AntwortenLöschen
  6. Wirklich cooles Teil und die Pose passt auch, die Schurken müssen sich auf was gefasst machen! LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Mond,

    leider scheinbar eine wirklich unumgängliche (jung)männliche Regung, ich mußte auch schon feststellen, dass zur Not eine Wumme aus Daumen und Zeigefinger geformt wird und das, obwohl hier nicht einmal ferngesehen wird ... Da hat alle Eurythmie nichts geholfen. :-)

    Dem kleinen Mond steht seine Ausrüstung jedenfall sehr gut und die Körperhaltung geht 1a damit konform. Toll!

    Sei herzlich gegrüßt, hab einen schönen Tag.
    Nina

    P.S.: Pinterest hat ein wenig gesponnen, als ich Dein Bild hochladen wollte, so daß es nun auf Umwegen geschah, sollte aber keinen Unterschied im Ergebnis machen, hoffentlich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... viel Inspiration kommt wohl von den Kita-Freunden...

      Löschen
  8. Großartiger kleiner Mann! Und Du bist eine großartig kreative Mama! Er sieht so stolz aus! Und das Giraffen-Shirt erst <3

    AntwortenLöschen
  9. Musste jetzt sehr schmunzeln :-) - Geniale Idee!
    Und ich bin gespannt, welche Phasen unser junge Mann mal so durchleben wird...
    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  10. haha, so cool! aufwertung pur!
    liebe grüße von ulma, deren hübschmadamchen sich allen ernstes letztes jahr zu ostern so ein teil gewünscht hat — zum bestimmungsgemäßen einsatz. so viel zur genderfrage ...

    AntwortenLöschen
  11. jetzt denke ich immeR an schweRt. wenn ich gegen den staub kämpfe. das ist gut. nein .... gRoßaRtig. denn so machts bestimmt mehR spaß.

    AntwortenLöschen
  12. das coolste Schwer, das ich je gesehen habe! Und wer weiß, vielleicht entdeckt er ja noch die Staubwischfunktion seines Schwerts und du musst nie wieder Staub wischen!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht zeige ich ihm mal, was er damit tun könnte (aber ich fürchte, er würde mit dem schmutzigen Wischer großen Unsinn machen, er ist in dieser Hinsicht sehr kreativ ...)

      Löschen
    2. ok, das ist auf jeden Fall ein Gegenargument, das man nicht unbeachtet lassen sollte!

      Löschen
  13. Herrlich!! Ein echtes staubfressendes Laserschwert! Ich liebe die Phantasie der Kinder! Schade, dass bei Erwachsenwerden so viel davon verloren geht.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Es ist sehr tröstlich, daß auch bei deinem kleinen Wolf Schwerter und Ritter hoch im Kurs sind - ist bei Tom auch so, obwohl wir ein echter Mädchenhaushalt sind - da muß man Phantasie beweisen ;)
    Übrigens super Upcycling!
    herzliche Grüße von Tine

    AntwortenLöschen
  15. *lach* eine tolle Idee.

    Grüßkens,
    Melissa

    AntwortenLöschen
  16. Hi hi hi. Göttlich, der kleine Krieger mit dem Staubwedel! Liebste Grüße von Marja, die leider kein einziges Bonusschächtelchen zustande bekommen hat und sich nun sehr darüber ärgert. Nächstes Mal!

    AntwortenLöschen
  17. und schon wird ein Staubwischer zum Helden

    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  18. Ich liebe Kinder!!! Die sehen die Dinge einfach noch als das, was sie sehen wollen!!! Diese Fantasie, manchmal werde ich ganz neidisch.
    und jetzt auch noch mit Schwertscheide und Gürtel - ein (Kinder-) Traum

    LG
    Zottellotte Sonja

    AntwortenLöschen
  19. Ach, er hat Glück, dass Du trotz Deines leisen Unbehagens nicht verteufelst und moralisierst, sondern ihn machen lässt - schlimm ist es ja nur, wenn es ganz unreflektiert bleibt oder wichtige andere Dinge fehlen. Freundlichkeit und Rücksicht und Mitgefühl und so Gedöns. Solange das aber alles (meistens) stimmt, ist alles in Ordnung. Und mal ehrlich - was ist ein Ritter, ein Pirat, auch ein Cowboy oder Indianer ohne Bewaffnung? Ich bin ganze Sommer lang mit Pfeil und Bogen herumgelaufen, zuerst väterlich geschnitzt, später voller Stolz selbstgebaut. Und wenn ich dabei Regenwürmer auf dem Weg gefunden habe, wurden sie gerettet. Alles gut. Und großartig steht es ihm, das Staubschwert!

    AntwortenLöschen