Mittwoch, 8. Januar 2014

Taschentuchtäschlein


Es ist immer ein Vergnügen, Dinge mit hübschen Stoffen zu verkleiden, deren Anblick einem nicht sonderlich gefällt. Das Briefmarkenalbum wurde auf diese Weise verschönert. Und da Papiertaschentücher im Winter zu meinen ständigen Begleitern zählen, habe ich gleich einen ganzen Schwung Taschentuchtäschlein genäht - hier sieht man ein paar davon. Sie erfreuen meine eigene Schnupfennase und machen sich gut als kleine Geschenke. Das orangefarbene Täschlein mit dem hellblauen Band ist übrig geblieben - kann es jemand gebrauchen? Wer es haben mag, schreibt mir einfach (falls sich mehr als Eine interessiert, wird es verlost).

Kommentare:

  1. Hier, hier, hier, fünf Schnupfennasen hier bei mir haben ständig Tempotaschentücherpackungen bei sich, dann ist wenigstens einer von uns stylisch by bimbambuki unterwegs!
    Liebe Grüße von Tine

    AntwortenLöschen
  2. entzückend sind die. ich hab mir auch mal eines genäht, aber irgendwie bin ich eine schlechte taschentuchfrau — taschchen samt inhalt liegt immer irgendwo herum, definitiv nicht dort, wo ich es brauchen würde ...

    AntwortenLöschen
  3. ...Hatschi...
    ...und liebe Grüße, von Annette

    AntwortenLöschen
  4. Ich schnupfe und krächze schon wieder und kann die Päckchen kaum unter Kontrolle halten, so ein feines Täschchen wäre da vielleicht Motivation? Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  5. Tine braucht sie, Mme Ulma verliert sie immer, Annette niest und Ghislana schnupft und krächzt. Vier berechtigte Anwärterinnen auf die Taschentücher! Schnell gelost also und... tusch...

    Das Täschlein geht an Ghislana! Deine Adresse habe ich ja glaube ich noch :-)
    Einen schönen Abend Euch!

    Mond

    AntwortenLöschen