Sonntag, 13. Juli 2014

12 von 12 im Juli

Mit einem Tag Verspätung gibt es sie wieder, die 12 Bilder des 12. des Monats. Dieses Mal aus meiner Heimatstadt. Das erste Bild: der morgendliche Blick in den Garten meiner Eltern.

Es ist ein schöner sommerlicher Tag, wie gemacht fürs Faulenzen, aber ich habe etwas vor. 



Nach dem Frühstück lasse ich die Kinder bei den Großeltern und mache mich auf den Weg, um zwei liebe Menschen zu besuchen.


Mit der Bahn geht es von Ostwestfalen zum Niederrhein.



Als ich umsteigen muss, hole ich mir einen Wrap und etwas zu trinken. Beeindruckend, wie stylisch es in manchen Fastfoodläden aussieht...



Und weiter geht es.


Und noch ein Bahnhof. Jetzt noch ein paar Stationen mit der Tram, und ich bin da.


Ich treffe O. und S., verbringe ein paar Stunden mit ihnen und gehe später mit S. etwas essen. Antipasti und Brot und Oliven gibt es.


Danach geht es die ganze Strecke wieder zurück.


Als ich wieder zu Hause bin, ist es Abend. Die letzten Sonnenstrahlen scheinen in den Wald hinterm Garten.


Die Anderen haben schon gegessen, aber ich bekomme auch noch etwas.


Nachdem die Kinder im Bett sind, gucke ich mit meinen Eltern die erste Halbzeit vom Spiel um den dritten Platz. Und jetzt gleich: Das Finalspiel!

Mehr Bilder vom 12. gibt es wieder bei Caro.

Kommentare:

  1. ein ausgefüllter tag mit viel reisezeit.
    gut und zufriedenmachend klingt er.

    AntwortenLöschen
  2. So schöne Bilder, so wie dein Tag.

    Liebe Grüße

    Margarete

    AntwortenLöschen
  3. schöne bilder von einem schönen tag ;-) lieben gruß ghislana

    AntwortenLöschen
  4. Schön, dass e sden 12ten bei dir auch mal am 13ten gibt - bei mir ist es wegen des Finales sogar der 14te geworden ;) macht nix!
    Am besten gefallen mir die Blumen im elterlichen Garten und die stylischen Tulip-Chairs bei ihnen ;)
    herzliche Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. So schöne Bilder, Freunde besuchen und ohne Kinder mal verreisen ist immer gut. Mein Mann ist übrigens auch gebürtiger Ostwestfale! Wir treiben uns also auch immer mal "da unten" rum! Wer weiß, ob wir uns da auch mal über den Weg laufen.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Unterwegs & zuhause, drinnen & draußen, Familie & Freunde - was ein schön gemischter Tag!

    AntwortenLöschen