Mittwoch, 2. Juli 2014

Me Made Mittwoch (Tunika aus japanischer Baumwolle)


Endlich bin ich mal wieder dabei beim Me Made Mittwoch - heute mit einer zusammengebastelten Bluse. Die Grundlagen dafür waren der Schnitt M aus dem Buch "Japanisches Modedesign zum Selbernähen - Kleider und Tops zum Kombinieren" von Yoshiko Tsukiori, erschienen im Stiebner Verlag (Abbildung links). Und der Schnitt Leo Bohemian aus der Ottobre 5/2013 (Abbildung rechts).

Zwei Modelle nach dem japanischen Schnitt habe ich hier und hier im Rahmen des Japan Sew Along genäht Wie die oberen Partien des Vorder- und Rückenteils und der Schulterbereich sitzen, wußte ich also. Um dreiviertellange Ärmel zu bekommen, habe ich die kurzen Ärmel des Originals verlängert. An dem Ottobreschnitt gefiel mir die Form des Ausschnitts, das Guckloch und die Einfassung mit Schrägband zum Binden. Insgesamt war mir die Bluse aber zu weit (ein Probemodell davon gibt es auch - das zeige ich mal bei anderer Gelegenheit).


Kürzer als die bisherigen japanischen Tuniken sollte die neue Bluse werden, ohne Teilung, ohne Raffung, schlicht, bequem. Ab unter der Brust habe ich Vorder- und Rückenteil A-förmig nach unten verlängert. Der Halsausschnitt ist der des Ottobre-Schnitts, ein wenig nach oben verschoben. Den Beleg habe ich auf die linke Seite genäht. Das Ergebnis gefällt mir, weil es das geworden ist, was ich wollte: ein Basicschnitt, für den man (da der Materialverbrauch nicht so groß ist) auch mal kostbarere Stoffe verwenden kann. Dieser hier stammt von kiseki, gekauft auf dem Markt in Potsdam. Es handelt sich um einen leichten japanischen Baumwollstoff, schwarz mit hellen Kirschblüten. Ich liebe, liebe, liebe ihn.


Mehr Frauen in selbstgemachter Kleidung tummeln sich heute wieder auf dem Me Made Mittwoch Blog.

Kommentare:

  1. Deine Bluse ist sehr, sehr schön geworden und der Stoff ist wirklich zum Verlieben.

    Liebe Grüße

    Margarete

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine tolle Bluse! Mit der Jeans und den Stiefeln ein Superoutfit.
    Herzliche Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön, absolut schön photographiert, man möchte sofort den Schnitt, den Stoff, (deine Figur ;) und die Tunika haben!
    herzliche Grüße von Tine

    AntwortenLöschen
  4. Die Bluse ist sehr schön geworden.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht wieder superschön aus!
    Ganz liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  6. Wieder mal sehr cool! In deinen Kleiderschrank würde ich gerne einziehen ;.)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da drin ist es aber ganz schön eng und dunkel ;-P

      Löschen
  7. total fein, liebe clara. sie eignen sich so zur zusammenführung, die schnitte, nicht?
    vielleicht sollte ich schön langsam mal das tunika-/blusentragen andenken ...

    AntwortenLöschen
  8. Der Stoff ist soooo schön. Eine sehr gute Idee mit der Kombi-Tunika.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. Dein Outfit passt in mein absolutes Beuteschema, wie frau heutzutage so sagt... gefällt mir total!
    Das mit dem Schnitte zusammenpuzzeln kenn' ich auch.
    Resultat: wirklich individuelles Einzelstück!
    Liebe Grüsse, Ly.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, zusammengepuzzelt. Und Spaß macht das, oder?

      Löschen
  10. Ah, mal wieder was von Dir, toll! Ich mag Deine Sachen eigentlich allesamt, denn sie stehen Dir immer wunderbar. Tolle Bluse in besonders schönen Stoff. Ich mag's sehr gern. Und ich habe mich auch vor nicht all zu langer Zeit an japanischen Schnittmustern versucht. Ich mag das Schlichte auch sehr, hab nur immer Angst, dass es an mir wie Sack aussieht;-). Bei Dir ist davon aber keine Spur, so dass ich wohl mal wieder stöbern gehen werde. Lg Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manches sieht am Anfang wirklich ein bißchen wie ein Sack aus, aber mit kleinen Änderungen gefallen mir die japanischen Schnitte, die ich bisher ausprobieren oder bei Anderen sehen konnte...

      Ich bin gespannt, was Du nähen wirst...

      Löschen
  11. Vielen Dank für Eure lieben Worte, ich habe mich sehr gefreut! Herzliche Grüße (und gute Nacht...)

    Mond

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön geworden! Der Stoff ist beneidenswert. Ich werde mir gleich mal die Ottobre raussuchen...

    AntwortenLöschen
  13. Eine tolle Bluse, hast du geschickt kombiniert :) Der Stoff gefällt mir auch sehr...

    AntwortenLöschen
  14. Der Stoff ist wirklich entzückend! Und passt prima zu einem solchen Tunika-Schnitt. Viel Spaß an dem Teil!

    AntwortenLöschen