Mittwoch, 17. September 2014

Me Made Mittwoch [Longshirt aus Streifenjersey]


Me Made Mittwoch mit einer Tunika nach dem Schnitt "Timeless and Cozy" (Ottobre 5/2012) aus schönem festen Streifenjersey vom Stoffmarkt in Potsdam. Der Stoff gefällt mir gut. Nur mit dem Schnitt hadere ich ein bißchen. Er erinnert mich an ein Nachthemd - ob das durch die eigentliche vorgesehene (in Ottobre-Schnitten ja fast unvermeidliche) Framilonbandkräuselung am Saum besser würde? Ich überlege noch und stecke den überschüssigen Stoff solange meistens in die Jeans.


Viele Frauen in den unterschiedlichsten selbstgemachten Sachen treffen sich nach der Sommerpause wieder mittwochs auf dem Me Made Mittwoch Blog.

Kommentare:

  1. Moin!

    Hach, in Deine Tunika würd ich ja auch sofort reinsteigen! <3 Ist die toll!!! <3 Nichts mit Nachthemd!! :-P

    Ganz liebe Grüße!
    Sanni (c:

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt die lässige Weite am Saum gut. Der Jersey scheint gut zu fallen und du kannst die Länge zwischen Shirt und Kleid gut tragen.
    Aber dieses Nachthemdgefühl beim Tragen kenne ich auch nur zu gut.....bin gespannt, ob du noch zum Framilon greifst.
    LG

    AntwortenLöschen
  3. ich mag es auch! genauso wie du es trägst!
    also an anderen mag ich solche schnitte, bei mir selber hätte ich ähnliche assoziationen wie gerade von dir erwähnt.. hmmmwieso bloß?
    liebe grüße**

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefällt es sehr gut! Streifen sind eh grundsätzlich super!
    LG,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  5. Dadurch würde es ja eher ballon-ig werden (ok das Wort gibt es definitiv nicht :)), das muss man mögen. Mir gefällt es so sehr gut und in der Kombination schaut es auch nicht wie ein Nachthemd aus.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Frau Mond....ich finde deine Tunika auch super schön und kann keine Ähnlichkeit zu einem Nachthemd feststellen.
    Sei ganz lieb gegrüßt ... Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. Die würde ich sofort nehmen, deine Tunika
    - auch ohne Framilon! Ly.

    AntwortenLöschen
  8. ich finde die Tunika auch toll. Ich finde die Tunika an dir so wirklich toll und auch überhaupt nicht nachthemdmässig. Ich weiss aber was du damit meinst. Ich schaff es fast nie eine Tunika ausserhalb der Wohnung zu tragen weil ich mich im letzten Moment wegen des Nachthemd-Feelings doch noch um entscheide...

    Aber aussehen tut sie an dir wirklich toll und eben nicht wie ein Nachthemd ;-)
    Liebe Grüsse
    Fenna

    AntwortenLöschen
  9. ich mag sie auch, deine Tunika! sieht super schön aus.

    liebe grüsse...andrea

    AntwortenLöschen
  10. Wie wunderschön.
    Ich liebe ja Tuniken, auch mit mehr Wallewalle und gerne ohne Framilonband oder so.
    Nina

    AntwortenLöschen
  11. Die Tunika ist wunderbar, genau richtig so, auch ohne Framilon (das ich im Übrigen auch noch NIE verwendet habe). Steht dir einfach super!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  12. nö sieht nicht aus wie ein nachthemd. sieht gut aus! könnte eine klamotte von gudrun sjödén sein. ich habe gestern eine alte nickyjacke in eine klitzekleine hose verwandelt, denn mr. t. ist schon aus seiner ersten größe herausgewachsen ;) und ich werde mir die tage eine neue nähmasch leisten. ich freue mich schon seit monaten drauf mich selbst zu benähen ...

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die musste ich erstmal googeln ;-) Soso!

      Dir viel Spaß beim Minimensch-und-Selbst-Benähen - zeigst Du dann auch mal was?

      Löschen
  13. Steht dir zwar auch so gut, aber ich würde wohl auch entweder den Saum kräuseln, damit es eben nicht wie ein zu lang geratenes (Schlaf) Shirt aussieht, oder den Ausschnitt vergrößern, oder das Shirt auf normale Länge kürzen.
    Herzlich Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Ausschnitt vergrößern möchte ich nicht - aber es stimmt schon, warum nicht einfach abschneiden, wenn man es eh nur in die Hose steckt? Ich werde noch ein bißchen abwarten, - und sehen, wie sich das Verhältnis zwischen der Tunika und mir entwickelt... :-)

      Löschen
  14. Ich bin da auch immer sehr kritisch, aber ich sehe in deinem Streifenshirt auch kein Nachthemd, vor allem nicht in der Kombination mit schmalen Jeans. Aber ich kenne das, das Gefühl muß stimmen, ob da das Framilonband etwas ändern könnte-ich zweifele da eher.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht ruiniert es auch alles - meine bisherigen Einkräusel-Versuche damit sind grandios gescheitert...

      Löschen
  15. Zu der engen Jeans sieht die Tunika super aus! Steht dir richtig gut! Ich habe aber leider auch oft bei solchen Sachen das Gefühl, ein Nachthemd anzuhaben... Echt blöd.

    Lieber Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
  16. Ich finde sie auch schön Deine Tunika und da ich nicht weiss was ein Framilonband ist kann ich Dir also nicht zu einerÄnderung raten! Auf jeden Fall sieht es sehr geütlich aus und falls es Dir so überhaupt nicht gefälllt, kannst Du's ja immer noch als Nachthemd tragen ;)
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  17. Also, ich finde die Tunika wirklich toll - mein erster Gedanke, als ich dein Bild sah, war: Ui, sowas will ich auch! :)
    Viele Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  18. Mir gefällt deine Tunika auch super :) Habe letzten Samstag auf dem Stoffmarkt auch einen Streifenstoff mitgenommen, und gerade hast du mich mit deiner Ausschnittlösung auf eine Idee gebracht... ich habe bisher bei Streifen immer lieber innen mit einem Schrägstreifen (also nach außen unsichtbar) gearbeitet...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  19. Sieht nach eine super gemütlichen Herbst-Tunika aus! Ein bisschen kürzen, dann fühlt man sich vielleicht wohler?
    Aber eine Nachthemd-Assoziation hatte ich nicht eher eine will-ich-auch-Reaktion :)

    Liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  20. Schade, mir gefällt das Teil so, wie es ist.
    Gummiband fände ich nur eine Notlösung und kann ich mir nicht so schick vorstellen. Wenn du die Weite aber wegen des Tragegefühls doch bändigen willst - wie wäre es mit einem tiefen, asymmetrischen Abnäher? Das könnte ich mir bei einem Streifenstoff ganz gut vorstellen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Vorschlag klingt aber interessant! Ich weiß nur nicht genau, wie Du das meinst. Kannst Du mir weiter helfen...?

      Löschen
  21. über solchen jeans gar nicht nachhemdmäßig wie ich finde — sondern einfach nur hübsch.
    und so lange die tunika so flexibel ist, dass sie sich so und so tragen lässt ...
    mir gefällt sie, ganz hervorragend sogar.

    AntwortenLöschen
  22. Vielen Dank für Euer Feedback, ihr Lieben, wie mich das freut! Die Mehrheit ist mit der Länge und Form einverstanden, also sollte ich es wohl auch sein ;-)
    ... aber einen neugierig machenden Vorschlag zur Abänderung gab es auch...

    Eine gute Nacht wünsche ich Euch, ich schaffe es jetzt leider nicht mehr, bei Euch zu gucken,
    sondern falle nur noch ins Bett...
    liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen
  23. Gefällt mir gut! Ich habe das Teil mit Kräuselung unten genäht. Aber das macht mich auch nicht zufrieden - werde ich wohl abschneiden und leicht kürzen...
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  24. Also, mir gefällt die Tunika SEHR! Und auch die Version bei der Du sie in die Hose steckst, sieht super aus. Schön finde ich auch besonders den abgesetzten Ringel am Ausschnitt...mich erinnert sie übrigens an die Kleider/ Tuniken vom schönen Label Humanoid .
    Liebe Grüße und ein schönes WE!

    AntwortenLöschen
  25. Sieht klasse aus! Aber mir würde es an mir bestimmt auch so gehen...
    Aber an dir gefällt es mir richtig gut!
    Liebe Grüsse.
    Anja

    AntwortenLöschen
  26. Oh, ein Bild im Grünen. Die Fotos gefallen mir sehr, besser als die freigestellten Bilder zuvor. Bleibst du jetzt dabei oder war das nur Zufall?

    Ich finde die Tunika auf jeden Fall gut geeignet für den immer kühler werdenden Herbst. Bei der Länge kann ich es mir auch gut mit einer Weste drüber vorstellen. Mir ist gerade etwas kalt, darum habe ich wohl solche Gedanken ;-)

    Lieben Gruß
    minnies

    AntwortenLöschen
  27. die gefällt mir! dir steht sie gut, ganz fein :)

    AntwortenLöschen