Dienstag, 9. September 2014

Nach der Fußball-WM


Die WM in Brasilien hat Spuren hinterlassen. Unsere Kinder, die vorher nie Interesse an einem Fußball gezeigt haben, sind ihm jetzt mit Leib und Seele verfallen. Sie fachsimpeln, was bei der zweiten gelben Karte passiert, was die deutsche von der belgische Flagge unterscheidet und wer der beste Spieler der Nationalmannschaft ist. Das Fräulein schwärmt für unseren Torwart. Durch den Flur fliegen die Bälle.


Oben: Ein Shirt aus gelbem Jersey nach dem Schnitt Toy Dog aus der Ottobre 6/2011, Größe 116, mit aufgestempeltem Namen und Nummer. Dafür habe ich den Schriftzug auf Papier ausgedruckt und mit einem Cutter ausgeschnitten, mit Klebestift bestrichen auf den Stoff gelegt, festgedrückt, mit einem kleinen Schwamm mit Stoffmalfarbe betupft, trocknen lassen, gebügelt. Klappt wunderbar.

Unten: Zweimal Manuel Neuer. Einmal vom kleinen Mann (3) gemalt und einmal vom Fräulein (5).

Mehr spannende Projekte? Jungssachen bei Made4Boys, Kinderkunst bei philuko und aktuelles beim Creadienstag.

Kommentare:

  1. Die Bilder sind ja niedlich !

    Viele Grüße von Kate

    AntwortenLöschen
  2. Name und Nummer sind mit Schwamm "aufgestempelt"??!? Die sehen so verflixt ordentlich aus. Oh, das muss ich dringend dringend dringend mit irgendeinem Tier versuchen, so mit Schablone und draufpömpeln per Schwamm!

    AntwortenLöschen
  3. .... ist vor der WM.
    Tolle Bilder der Kinder. An deine Schreibtechnik trau ich mich nicht ran. Das Shirt ist Klasse.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  4. Die Bilder sind göttlich!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen