Sonntag, 12. Oktober 2014

12 von 12 im Oktober


Guten Morgen! Es ist wieder der 12. und deswegen gibt es wieder 12 Bilder des heutigen Tages. Zum Frühstück skypen wir mit Paris. Danach mache ich mich mit den Kindern auf den Weg zur S-Bahn. Wir wollen in den Britzer Garten.


Es ist erst bedeckt, klart dann aber auf. Es wird ein wundervoller milder Bilderbuchherbsttag.


Im Britzer Garten laufen wir über eine kleine Brücke, den Geheimweg zwischen den Rhododendron hindurch, am See entlang.


Die Kinder finden eine Schnecke und tragen sie eine Weile mit sich herum. Eigentlich wollen sie sie als Haustier mit nach Hause nehmen, aber wir einigen uns darauf, sie wieder in die Freiheit zu entlassen. Gut unter einem Busch versteckt, damit kein Vogel sie findet.


Ich atme tief durch.


Zum Mittagessen gibt es Waffeln mit Puderzucker.


Während wir in der Nähe des Bahnhofs Rosengarten darauf warten, dass die kleine Eisenbahn kommt, rennen die Kinder über die Wiesen, beobachten ein Eichhörnchen, bauen eine Höhle und futtern den Proviant aus meinem Rucksack.


Ich suche währenddessen vierblättrige Kleeblätter - und finde eins! Findet Ihr es auch?


Dann kommt die kleine Eisenbahn, und wir steigen ein.


Nach drei Stationen steigen wir aus und laufen am Wasserspielplatz, am Ziegengehege und am Bienenhaus vorbei wieder zurück. Die Kinder legen ihre Hand auf die Glasplatte, hinter der die Königin und ihr Hofstaat eifrig umher wuseln, und spüren, wie warm es dort ist.


Zu Hause schaue ich, ob ich alle Zutaten für die Quarknocken mit bayrischem Kraut habe, die ich neulich bei Micha gesehen habe und die so lecker aussahen. Die Kinder helfen eifrig mit beim Kochen. Mademoiselle und mir schmeckt es sehr - dem kleinen kochenden Polizisten nur die Nocken ;-)


Mehr Bilder vom 12. gibt es wieder bei Caro

12 von 12 im Oktober 2013
12 von 12 im Oktober 2012

Kommentare:

  1. "Ich atme tief durch..." Das habe ich heute auch so oft gedacht und getan. Welch feiner Tag bei Euch - auch ohne Bürofoto wäre ich heute wieder gern dabei gewesen! Das Versunkensein in die Kleeblattsuche kenne ich - auch wenn ich zuletzt als Kind fündig geworden bin. Habt einen feinen Abend, herzlich, Marja

    AntwortenLöschen
  2. Sieht nach goldenem Herbsttag bei euch aus - schön! Und ich freue mich auch, dass euch die Quarknocken gefallen haben... liebe Grüße...

    AntwortenLöschen
  3. oh wie schön! Im Britzer Garten waren wir schon so lange nicht mehr. Tolle Bilder von einem schöne Tag!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Ein rund um spannender Sonntag bei euch! Und ich rieche jetzt Waffeln... ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Mond,
    was für ein schöner Ausflug, danke für's Mitnehmen.
    Das vierblättrige Kleeblatt konnte ich nicht entdecken, mir verschwimmt irgendwann alles vor den Augen (das Alter). Aber Spitzkohl, den lieb ich auch sehr.
    Beste Grüße sendet Nina

    AntwortenLöschen
  6. ES sieht bei Euch nach einem tollen Sonntag aus . Eben musste ich grinsen, als ich das Foto von den Waffeln sah. Bei uns gab es auch Waffeln.
    Dir noch einen schönen Sonntag.
    anja

    AntwortenLöschen
  7. Die vierblättrigen Kleeblätter findet bei uns nur mein Vater. Und das Rezept von Micha wollte ich auch schon ausprobieren, wobei es hier GARANTIERT höchstens 50% der Bevölkerung schmecken wird…
    liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein schöner Ausflug! Mit dem Klee das ist ja witzig... Leider bin ich nicht fündig geworden :-(
    Vielleicht beim nächsten Mal!

    Liebe Grüße von Claude

    AntwortenLöschen
  9. Einen tollen Tag habt ihr gehabt und hier wartet schon der Spitzkohl auf seine Verarbeitung, ich weiß schon was daraus wird;)

    Liebe Grüße

    Margarete

    AntwortenLöschen
  10. So tolle Bilder! Und die Waffeln würd ich mir am Liebsten direkt aus deinem Blog stibitzen. Liebe Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
  11. Schön fotografisch in Szene gesetzt, dein Sonntag mit den Kindern! - vierblättrige Kleeblätter Suchen - eine Leidenschaft von mir in Kindertagen. Wurden immer in Gebetbüchern gepresst ( und dann verloren ). Komisch, dass du mich ausgerechnet heute daran erinnerst, wo ich "Zuhause" war. Dein Kommentar hat gut getan!
    Eine produktiv- kreative Woche!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  12. auf deinem bild hab ich vierblättrigen klee gefunden, wenn ich auf einer wiese steh, dann hab ich immer keine geduld...
    schöne fotos hats du gemacht! :)

    AntwortenLöschen
  13. Das Glücksblatt konnte ich nicht entdecken, aber die Fotos sind sehr schön und sehen nach einem wundervollen Ausflug aus :)

    AntwortenLöschen
  14. Sehr anregend deine 12...muss dringend mal wieder Waffeln backen;)
    ♥Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. so sind sie, die polizisten. die feuerwehrmänner übrigens auch.

    AntwortenLöschen