Montag, 17. November 2014

100 Farben



Endlich. Nachdem ich im Netz immer wieder über wunderbare Handstickereien gestolpert bin, habe ich endlich beschlossen, es auch mal zu versuchen. Um mich vorsichtig an das neue Thema heranzutasten, musste als Erstes eine Grundaustattung her: Ein Set Stickgarn in 100 leuchtenden Farben, ein prächtiger Anblick, eine Farbe schöner als die andere. Und jetzt ratet, welche ich für den ersten Versuch genommen habe?



Gekauftes weißes T-Shirt für den kleinen Mann in Größe 116 mit Lolek (von Lolek und Bolek)-Stickerei.


Kommentare:

  1. Manchmal reicht es ja schon die Möglichkeit der Wahl zu haben :) Ich finde es gut gelungen, gar nicht wie erster Versuch und das Motiv ist schön ausgesucht....ich hätte gar nicht gewusst, was und wie anfangen.

    Viele Grüße
    Fränzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch sehr lange gegrübelt :-)

      Löschen
  2. Das ist ja eine tolle Idee! Das Motiv sowieso! :)
    Gefällt mir sehr gut und ich bin gespannt, was du aus den restlichen 99 Farben noch kreierst :)
    Liebe Grüße von
    aennie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich überlege hin und her. Als nächstes vielleicht ein Fisch... oder ein Vogel... mal sehen...

      Löschen
  3. Ich mag HAND-Arbeit immer mehr. Einfach nur Nadel und Faden.
    Bei Shirts, hab ich öfters gelesen, legt man Vlies unter, hast Du das gemacht oder ohne gewagt? Schlicht und einfach - genial!
    Bin gespannt was Du mit den 99 Farben noch machst!
    Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Während des Stickens habe ich ein Vlies untergelegt - ein abreißbares, das ich auch für Applikationen verwende. Wie sich die Stickerei im Alltag bewährt (und ob sie die Wäsche übersteht), muss man erst sehen...

      Liebe Grüße!

      Löschen
  4. Klasse, die Stickerei in schwarz.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  5. :-)

    ich bin da an einem ähnlichen punkt wie du. ich würde auch gerne mal.

    liebe grüße**

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Mond, das werde ich ja gerne weiter verfolgen... Ab und an hatte ich in meinem Leben auch schon Sticknadeln und Stickgarn in der Hand, wir haben das Sticken - mit so ungefähr 10 Stich-Arten - noch in der Grundschule gelernt und leider, leider ist meine schöne Tasche irgendwann abgewandert... Viel Freude! Lolek ist süß geworden, und auch der ruft Erinnerungen hervor... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine bestickte Tasche? Die hätte ich ja gerne gesehen!

      Löschen
  7. Na das sieht ja süß aus!! Und überhaupt nicht nach erstem Versuch!
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha - die Rückseite dürfte ich Dir aber nicht zeigen....

      Löschen
  8. das ist ja süß. ich mache gern bunte kleine gestickte muster. ich mag ja gern solche folkloristischen stickereien, aber die sind ja doch sehr komplex...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die können auch sehr schön sein....

      Löschen
  9. Gleich erkannt ohne zu lesen. Hast du fein hinebkommen. Bin gespant wie das nach 10 Wäschen aussieht!
    meinen letztes Stickprojekt war eine Weste, vor 10 jahren, hüstel, aber es gibt sie noch! Anja Rieger hat immer herrlich Handstickdateien.viele Grüße kaze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Weste, ich bin beeindruckt. Wie wäscht Du die? Mit der Hand?

      Löschen
  10. Habe Bolek sofort erkannt ;-)
    Echt gut gelungen! Hast du ihn vorgezeichnet und dann nachgestickt?
    Habe auch viel Stickgarn zu Hause zu liegen, jetzt bin ich wieder angestachelt ;-)

    Liebe Grüße
    Stephi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe ihn mit Bleistift vorgezeichnet, ganz schwach. Jetzt habe ich mir aber einen Trickmarker besorgt, mal gucken, ob es damit noch besser geht.
      Ich bin gespannt, was Du stickst!

      Löschen
  11. Oh, der Lolek ist mir ja seit Jahren nicht mehr begegnet, Kindheitserinnerungen, wie schön.... Und 100 Farben als Grundausstattung, herrlich:-) Auf Jersey zu sticken hab ich mich noch nicht getraut, ich hab neulich ein Kreuzstich-Eichhörnchen probiert und bin kläglich an Reihen und Karos zählen und Gleichmäßigkeit gescheitert. Also weiter üben:-) Liebe Grüße aus Hamburg, Dagmar

    AntwortenLöschen
  12. 100 Farben sind schon großartig als Auswahl, darauf komme ich nicht. Macht es nicht wahnsinnigen Spaß, mit den Fingern in diesen Farbsträngen zu wühlen, die Farben zusammen zu stellen und und und???
    Ich wünsche dir weiterhin große Freude mit deinen Stickereien... (Das Sticken habe ich auch für mich entdeckt - im Februar geht es deshalb extra zur Royal School of Needlework nach London!) LG mila

    AntwortenLöschen