Montag, 2. Februar 2015

Japan Sew Along [1]


Es ist wieder soweit! Auf dem Tanoshii-Blog gibt es einen neuen Japan Sew Along. Beim letzten Mal sind hier im Rahmen des gemeinsamen japanischen Nähens drei Tuniken entstanden, die ich immer wieder gerne anziehe. Auch dieses Mal möchte ich wieder dabei sein.

"Für welchen Schnitt habt Ihr Euch entschieden? Habt Ihr schon Stoffe parat oder Ideen dazu?" lauten heute die Fragen von Cathrin. Ich bin fündig geworden. Bei der Schnittmusterfirma Tamanegi-kobo gibt es einige kostenlose Schnitte zum Herunterladen - mit japanischer Anleitung allerdings, was das Ganze zu einer kleinen Herausforderung macht. Ich werde mich an einen dieser wagen (vielleicht auch an zwei oder alle drei):



Das "Athena / V-neck Drape Tee". Die Weite des Shirts, die Falten und die überschnittenen Schultern finde ich interessant, in Kombination mit den schmalen langen Ärmeln. Von vorne jedenfalls. Ob die Rückansicht zu meinem Holhkreuz passt?



Das "Balloon / Puff Sleeve Raglan Dress". Vielleicht genau so, schlicht in schwarz. Das macht sicher eine schöne Figur. Mit Bindeband oder mit einem Gürtel. Nur die Weite der Ärmel würde ich vermutlich unten etwas reduzieren.


Das "Ginger Ale / Bow Jersey Dress". Ob ich die Schleife mag oder nicht, darüber bin ich mir noch nicht im Klaren. Wie auch immer - ansonsten ist der Schnitt schlicht und einfach und gefällt mir gut. Während ich bei den ersten beiden Modellen eher an unifarbene Stoffe denke, könnte ich mir für diesen auch gut einen gemusterten vorstellen.

Aber erstmal muss ich versuchen, die Anleitungen soweit zu entziffern, dass ich weiß, welche Größe mir passen könnte und welche Stoffmenge ich brauche. Nächste Woche erfahrt Ihr mehr. Möchtet Ihr wissen, für welche Schnitte sich die Anderen entschieden haben? Hier geht es zum Tanoshii-Blog!

Kommentare:

  1. Ich würde in jedem Fall das erste Teil wählen. Das wäre sofort was für mich und die Webseite ist gleich als Favorit in meiner Leiste gelandet.

    Viel Spaß beim Verwirklichen. Ich bin gespannt auf Deine Erfahrungen mit der komplett japanischen Anleitung. Das hab ich mich noch nicht getraut.

    LG ANke

    AntwortenLöschen
  2. Ich bewundere immer die Geduld all derjenigen, die sich mit diesen Schnitten befassen...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Geniale Auswahl. Das schwarze Kleid gefällt mir besonders gut. Und ich denke auch, dass es der Figur schmeichelt. Da werde ich auch mal auf dieser japanischen Seite stöbern gehen ;-) LG Griselda K

    AntwortenLöschen
  4. Spannend! Ich glaube, vor allem das Ballonkleid könnte gut zu Dir passen! Bin gespannt, wie Du Dich entscheidest und welche Erfahrungen Du mit den japanischen Anleitungen machst.
    Liebe Grüße, Steffi (Ich werd auch noch einsteigen in den Sew-Along...)

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön, dass Du wieder dabei bist! Und noch dazu mit einer so reizvollen Auswahl. Mein Favorit ist das mittlere Kleid, ich denke, beim untersten Modell wäre ich auch skeptisch bezüglich der Schleife.

    Ich bin gespannt auf Deine Erfahrungen mit den Anleitungen!

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  6. oh das erste Shirt hat es mir angetan - habe direkt zu der Seite geklickt und lade mir das Shirt auch gleich runter!
    Vielen Dank für den Tipp und ich bin sehr gespannt auf deine Umsetzung!
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  7. Super Auswahl!! Ich finde die erste Tunika/Bluse wunderhübsch! ... Bin gespannt was du zaubern wirst!

    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  8. Puh also das Schleifchenkleid finde ich schon sehr gewagt, fände es aber dennoch spannend, was man bzw. frau daraus so machen kann :)

    AntwortenLöschen
  9. Was für tolle Schnitte, da muss ich direkt selber mal schauen gehen <3

    AntwortenLöschen
  10. eine schöne auswahl hast du da getroffen. mir gefällt das mittlere kleid am besten :-) wobei das shirt auch hinreißend ist
    lg anja

    AntwortenLöschen
  11. Also mir würde das schwarze Kleid am bensten gefallen. Vielleicht verrätst du das mit den Größen mal wenn dus ausgetüftelt hast :)
    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe gestern abend gesehen, dass unterhalb des jeweiligen Schnitts und der Fotos eine kurze Beschreibung auf englisch zu finden ist. Dort gibt es eine Aufstellung des Materialbedarfs, der Abmessungen des fertigen Kleidungsstücks und eine Größentabelle (mit japanischen Größen und europäischen - ich hoffe, dass es sich um die deutschen Größen handelt und nicht um die italienischen oder französischen...)

      Löschen
  12. Ich würde Shirt und Schleifenkleid wählen. Allerdings würde ich beim Kleid Schwarz und schmale Ärmel favorisieren. Aber Geschmäcker sind verschieden. Ich bin sehr auf deine Auswahl gespannt!
    Tolle Inspiration! Vielen Dank dafür!
    BuxSen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die schmalen Ärmel finde ich auch schöner als die flattrigen. Am liebsten würde ich ja alle drei nähen ;-)

      Löschen
  13. Die erste zwei sind wunderschoen!

    AntwortenLöschen
  14. Also ich würde das Shirt sofort nähen, wenn ich es auf der Site finden könnte...*lach* Wie machst Du das???

    Bin sehr gespannt auf Deine Auswahl!

    Liebe Grüsse
    Lina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man kann auf der Seite rechts oben die Sprache einstellen - d. h. zwischen japanisch und englisch wählen. Den Schnitt findest Du in der Kategorie "Free pattern"...

      Liebe Grüße,
      Mond

      Löschen
  15. Die sehen aber alle sehr reizvoll aus. Mein Favorit wäre aber auch der erste Schnitt. Kann aber die Hohlkreuzbedenken gut verstehen. Ich bin sehr gespannt auf dein(e) Werk(e). Werde mich auch gleich mal auf der Seite umschauen. Danke für den (quasi indirekten) Tipp!

    Liebe Grüße,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  16. Ich plädiere für das Kleid (Nr. 2). Das sieht schick UND bequem aus. Ich bin gespannt!

    AntwortenLöschen
  17. Nr. 1 oder 3. Ja, mein Hohlkreuz und die japanischen Schnitte können auch oft nicht miteinander. Aber vielleicht hast Du ja eine Lösung?

    AntwortenLöschen
  18. Eins oder zwei. Da fällt mir die Wahl schwer. Beide......ja definitiv beide.
    Lg
    Lucy

    AntwortenLöschen