Montag, 23. Februar 2015

Japan Sew Along [4]



Weiter geht es mit dem Japan Sew Along auf dem Tanoshii-Blog. "Zwischenstand I: Ist schon ein Modell fertig, plant Ihr ein weiteres? Hängt Ihr bei Eurem Modell und braucht Ratschlag und Hilfe? Ist euer Modell tragbar? Müsst Ihr etwas ändern? Nach der Anprobe vor dem Spiegel: Fühlt Ihr Euch wohl darin? Entspricht es Euren Erwartungen? Seid Ihr mit Eurer Stoff- und Größenwahl zufrieden? Wie möchtet Ihr es kombinieren? Möchtet Ihr noch ein Kombi-Teil dazu nähen?" lauten heute die Fragen von Cathrin.


Mein zweites Kleid, das "Ginger Ale / Bow Jersey Dress" von Tamanegi-kobo, ist fertig. Der Schnitt ist einfach und schnell genäht. Der Halsausschnitt wird beispielsweise einfach umgeschlagen und abgesteppt. Weil ich nicht genug Stoff hatte, ist das Kleid - für meine Verhältnisse - etwas kurz geraten. Lange Ärmel waren auch nicht drin. Als Sommerkleid wird es sich aber sicher prima machen. Mit den Taschen, die ich in die Seitennähte gebastelt haben, trägt es sich sehr gemütlich. Vielleicht trenne ich die Naht zwischen hinterem Oberteil und Rock noch einmal auf und nehme dort etwas Stoff weg. Irgendwie zieht es hinten runter. Oder vorne hoch? Das liegt vermutlich an meinem Hohlkreuz. 

Ich habe sehr sehr viel Lust, noch ein zweites Kleid nach diesem Schnitt zu nähen. Aus genügend Stoff dieses Mal, mit halblangen Ärmeln, vielleicht ein bißchen schmaler, mit etwas höherer Taille und knielangem Rockteil. Mal gucken, was daraus wird. 

Wir sehen uns zum Finale auf dem Tanoshii-Blog. Dann gibt es auch Tragebilder...

Kommentare:

  1. Ich bin gespannt! Sieht schon mal sehr gemütlich aus!
    Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Beim aktuellen Schneematsch-Wetter macht das Kleid definitiv Frühlingslaune! Ich bin ein wenig überrascht, dass Du Dich für den geblümten Stoff entschieden hast, freue mich aber über den Augenschmaus!

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann es mir getragen gerade so gar nicht vorstellen, aber gute Laune macht der Stoff auf jeden Fall schon mal :-)

    AntwortenLöschen
  4. Während ich mich normalerweise immer frage, wie um alles in der Welt Du es schaffst, so großartige Klamotten zu nähen, frage ich mich heute mal, wie groß Dein Kleiderschrank inzwischen ist und wie unüberschaubar Deine Stoffvorräte. Nicht, weil ich mich nicht mehr frage, wie Du so nähen kannst, sondern einfach nur mal zur Abwechslung.

    Ungewohnte Stoffwahl für Dich und schön sommerlich! ich mag ja eigentlich auch eher die schlichteren, gedeckteren Angelegenheiten, aber das hier gefällt mir überraschend gut. Auch, wie die klaren Farben aus etwas Entfernung offenbar zu Grün verschmelzen.

    Liebe Grüße
    Maike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, liebe Maike, so groß ist mein Kleiderschrank gar nicht. Gerade am Anfang habe ich auch einiges produziert, das mir vom Schnitt oder von der Farbe oder beidem nicht so gut stand und wieder aussortiert wurde. Erst allmählich nähe ich nicht mehr so sehr nach dem Prinzip Trial and Error, sondern habe so etwas wie einen Plan.
      (Der nicht immer aufgeht, aber immerhin ;-))

      Und so groß sind meine Stoffvorräte gar nicht... Diesen hier habe ich gezielt für das Kleid gekauft...
      Deswegen fehlte auch ein halber Meter...
      ... seufz...

      Löschen
  5. Sehr schön, die Form mag ich! da kann man durchaus mehrere Varianten nähen.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  6. Ich freu mich definitiv aufs Finale :)
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Mond, danke, danke, danke für die super tolle Bienchen-Post, ich habe mich so sehr darüber gefreut!
    liebe Grüße, Dani

    AntwortenLöschen
  8. Ich konnte mir das Muster des Stoffes beim letzten Termin nicht so recht vorstellen, aber das Kleid ist großartig geworden! Und heutzutage trägt man ja wieder Leggings, da ist ein Tickchen zu kurz ja nicht so schlimm!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  9. Nein, wie süß....ich will unbedingt Tragefotos sehen, das sieht verdammt vielversprechend aus und wenn ich aus dem Fenster schaue, wird es sicher auch nicht mehr lange dauern, bis es getragen werden kann ^^

    AntwortenLöschen
  10. Ein wunderschönes Kleid! Da freut man sich auf den Frühling ;-)
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  11. Frühling kann kommen!! Das Kleid ist sehr hübsch geworden.
    Lg
    Lucy

    AntwortenLöschen
  12. noch so eine die erst beim finale trägt..
    ich glaube das kleid passt prima zu dir. auch in der länge.
    es erscheint so hübsch lindgrün, auf den ersten blick. mag ich.
    liebe grüße*

    AntwortenLöschen
  13. Guten Abend, Ihr Lieben, habt vielen Dank für Eure netten Worte! Hoffentlich wird das Wetter schnell frühlingshaft, damit man auch schöne Fotos machen kann... :-)

    AntwortenLöschen