Mittwoch, 27. Mai 2015

Me Made Mittwoch [kurzärmelige Bluse mit Kellerfalte]




Me Made Mittwoch mit einer kurzärmeligen Bluse nach dem Schnitt Accordion aus der Ottobre 2/2014. Abgeändert, weil die Stoffresourcen sonst nicht gereicht hätten: Statt vieler Fältelungen im Vorderteil gibt es nur eine Kellerfalte auf Brusthöhe. Weil das Rückenteil sich wegen meines Hohlkreuzes bauschte, habe ich hinten eine horizontale Smoknaht hinzugefügt, und damit die Ärmel unten anliegen, in die Säume schmale Gummibänder eingezogen. Zu 100% gefällt mir das Ergebnis nicht, was daran liegt, dass das Material etwas zu fest für eine Bluse ist und nicht weich fällt. Aber den Stoff finde ich nach wie vor traumhaft schön...



Lauter Frauen in selbstgemachter Kleidung treffen sich heute wieder beim Me Made Mittwoch.

Kommentare:

  1. eine wunderschöne bluse <3 aber dich kleidet sicher alles ungemein gut <3 glg sandra

    AntwortenLöschen
  2. Eine hübsche Bluse - und wirklich mal ein eher ungewöhnlicher Pünktchenstoff :)

    AntwortenLöschen
  3. die bluse ist sehr schön, der SToff ganz wunderbar. Hat der Schnitt nicht eine senkrechte Rückennaht? Dann lässt sich das Hohlkreuz damit bestimmt gut anpassen - so habe ich es gemacht. Deine Faltenlösung finde ich sehr schön, ein tolles Detail. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ließe sich anpassen, das stimmt. Aber da das Vorderteil schmaler ist als eigentlich vorgesehen und ich beim Ändern - wenn ich mich recht erinnere - auch den Halsausschnitt etwas weniger tief gemacht habe, wäre es dann noch schwieriger, die Bluse anzuziehen. Vielleicht probiere ich es das nächste Mal mit der senkrechten Naht und nähe hinten einen Reißverschluss ein...?

      Danke für den Hinweis jedenfalls und liebe Grüße!
      Mond

      Löschen
  4. Super schöner Stoff, auch wenn du nicht ganz zufrieden bist, ich finde sie steht dir sehr! Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde das Ergebnis - zumindest so auf den Fotos - auch sehr sehr hübsch! Ich weiß aber, wie es sich anfühlt, wenn der Stoff gerade ein bisschen zu fest für so eine Bluse ist.Aber von außen betrachtet stört es nicht.
    Den Schnitt habe ich auch schon ins Auge gefasst, wobei ich dann die Falten vorne bis oben zu nähen würde... Hat der Schnitt nicht eigentlich im Rücken Abnäher? Hab ja auch ein ziemliches Hohlkreuz und schon gehofft, dass das dann gut passen könnte...
    Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Falten würde ich sicher auch bis oben nähen. Wenn die Bluse vorne Weite hat, lässt sie sich sicher auch mit enger anliegendem Rücken gut anziehen, oder? Ich habe vor, das mal auszuprobieren...

      Liebe Grüße!

      Löschen
  6. Sehr hübsch sieht die Bluse aus, perfekt zur Jeans gestylt. Gefällt mir sehr gut an Dir. lg Verena

    AntwortenLöschen
  7. Optisch passt sie toll zu dir ... mit Jeans perfekt kombiniert ... Gefällt mir sehr!
    Ich kann aber auch dein Unwohlsein beim Tragen verstehe, das ist für Außenstehende ja unsichtbar ;0))

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt... nur man selbst zuppelt immer wieder an sich herum...

      Löschen
  8. Den Schnitt hast Du super angepasst, der Stoff ist wirklich zauberhaft und ich würde das Teilchen direkt übernehmen :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  9. du kannst also sogar figurangepasst nähen – nein, haltungsangepasst; stelle ich mit offenem mund fest (da bräcuhte es dann also eine gesichtsmaske mit großem mundbereich).

    AntwortenLöschen
  10. Superschön!
    (..und auch Hintergrundfarbigkeit absolut stimmig! ;)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  11. Der wilde Punktestoff ist echt schön.Auf den Fotos sieht alles schön weich un wie gewünscht aus.LG kaze

    AntwortenLöschen