Mittwoch, 21. Oktober 2015

Me Made Mittwoch [Ballon Dress]

Me Made Mittwoch mit einem Kleid, das ich nicht mehr draußen trage, da es dafür entschieden zu sommerlich ist und über die weiten Ärmel keine meiner Strickjacken passt, dafür aber umso lieber drinnen. Es ist nämlich aus schön weichem Jersey und sehr gemütlich. Genäht habe ich es nach dem japanischen Schnitt "Balloon / Puff Sleeve Raglan Dress" von Tamanegi-kobo, den ich beim letzten Tanoshii Sew Along entdeckt habe. 

Mein Fazit: Auch aus dehnbarem Stoff kann man das Kleid gut nähen, wenn man die Passen mit Vlieseline verstärkt und für das Bindeband elastische Nähte verwendet. Den Ausschnitt habe ich etwas verkleinert, da er mir im Original zu groß war. Weil ich wieder vergessen habe, Nahttaschen hinzuzufügen, gab es noch eine kleine aufgesetzte Tasche. Die ist im wilden Blümchenmuster aber beinahe unsichtbar. Manchmal beschleicht mich das Gefühl, der Stoff könnte an einen dieser Haushaltskittel erinnern, die man manchmal an älteren Damen sieht. Tut er das?




Eine bunte Runde unterschiedlichster Frauen in selbstgemachten Kleidungsstücken trifft sich heute wieder auf dem Me Made Mittwoch Blog.

Kommentare:

  1. Mein erster Gedanke beim Blick aufs Bild: Was für ein toller Schnitt! Hätte ich nicht auf Anhieb erkannt, daß es der Schnitt vom Japan Sew Along ist, vielleicht, weil es eine Variante in Jersey ist. Das Kleid ist toll geworden. Feincord könnte ich mir auch sehr gut vorstellen.
    lG Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, aus Feincord würde es sich gut für den Herbst eignen...

      Löschen
  2. du meinst dederonkittel? ich hol mir immer ein auge, wenn ich ost-damen in blümchenkitteln und kleidern im garten stehen sehe, um unkraut zu jäten. ein traum. besonders gefällt mir, wenn frau sich viellagig kleidet. kleid + kittel + schürze in jeweils unterschiedlichen blümchenmustern und in kräftiger farbauswahl. aber ganz so fesch geschnitten, wie deins sind sie dann nicht. wenn man ähnlichkeit sehen möchte, zu deinem kleid, dann wäre es durch und durch positiv!

    ihr macht es euch gern gemütlich im neuen zuhause. das ist gut.

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Ich hol mir immer ein Auge"?
      Den Ausdruck kenne ich gar nicht :-)
      Aber kann man sicher, bei Quietschfarbenblümchenmuster-Layering.

      Löschen
  3. Nein, ich habe keine Kittelassoziation. Kenne aber das Gefühl von mir selber, manchmal ist man einfach unsicher. Dein Kleid sieht toll aus!

    LG
    anne

    AntwortenLöschen
  4. Das Kleid passt sehr gut zu dir. Eine tolle Farbe.
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Farbe fand ich auch so schön...

      Löschen
  5. Hallo,

    was für ein schönes Kleid und erinnert überhaupt nicht an die Haushaltsschürzen. Ich finde das Muster sehr schön und den Schnitt auch - besonders den Bindegürtel. Es steht dir sehr gut!
    liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  6. Mensch wie wunderschön, das Kleid ist der Hammer! Ich überlege schon eine Weile, aus der "Sophie" von Schnittchen eine Kleidvariante zu machen. Bis auf dir Raglanärmeln geht das ja in die Richtung. Ich schau mir den Schnitt defnitiv genauer an. Danke für die Inspiration!

    Liebe Grüße
    Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen. Obendrein ist der Schnitt auch noch kostenlos...

      Löschen
  7. das tut er gar nicht. er ist einfach nur hübsch – wie das ganze kleid überhaupt. so sehr.

    AntwortenLöschen
  8. Nein, kein Kittelkleid. Du hast passende Ärmel dran und überhaupt - ich finde es gelungen.
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen