Samstag, 12. Dezember 2015

12 von 12 im Dezember

Es ist Samstag, der 12. Dezember, und wie an fast jedem 12. des Monats gibt es hier wieder 12 Bilder des Tages. Wobei die heute alles andere als aufregend sind. Mir geht es nicht gut, ich habe fürchterliche Halsschmerzen und bleibe deshalb den ganzen Tag zu Hause.

Wie so oft in letzter Zeit ist es grau. Mit der langen Dunkelheit hier in St. Petersburg habe ich nicht so große Probleme - wohl aber mit dem wenigen Licht bei bedecktem Himmel. Wenn die Tage schon so kurz sind, kann man ein bißchen Sonnenschein gut gebrauchen.
Sonnenaufgang am 12.12.: 09:51 Uhr. Sonnenuntergang am 12.12.: 15:52 Uhr. Zum Vergleich:
Sonnenaufgang am 12.06.: 03:36 Uhr. Sonnenuntergang am 12.06.: 22:20 Uhr

Der Mann hat gestern eine merkwürdige Konfitüre gekauft: Aus Wasser, Zucker, Zitronensaft und kleinen Kiefernzapfen. Die Anderen probieren sie, auf knusprigem Weißbrot, und finden sie lecker. Brot ist heute nichts für meine wunde Kehle, also gibt es für mich nur Joghurt.


Nach dem Frühstück verkrümele ich mich aufs Sofa.


Die Kinder malen erst am großen Wohnzimmertisch und spielen dann im Kinderzimmer.


Und wieder im Wohnzimmer.

Außerdem streiten sie sich ständig. Heute ist ein seltsamer Tag, alle sind gereizt und meckern miteinander.


Mittags macht mein Mann Pelmeni für sich und die Kinder. Ich schlurfe in die Küche, um mich kurz dazu zu setzen (und um ein Foto zu machen - irgendwie muss ich die 12 Bilder ja zusammen kriegen), esse aber nicht mit, weil ich keinen Appetit habe. Kranksein ist blöd.


Am Nachmittag gehen der Mann und die Kinder in den Park und holen auf dem Rückweg eine Freundin des Mädchens ab, die heute bei uns schlafen wird. Ich bleibe daheim, trinke Tee, dippe ein paar Kekse ein und schaue "How I met your mother". Dann kommen die Anderen zurück.



Mein Mann hat vor einigen Jahren bei einer Verlosung eine Spielkonsole gewonnen. Nachdem sie lange unter dem Sofa gelegen hat, kommt sie hier, wenn das Wetter schlecht ist, oft zum Einsatz. Die Kinder toben sich beim Schwertkampf, Bowling und Boxen aus.



Dann macht der Mann allen einen Bananen-Orangen-Apfel-Smoothie und kümmert sich auch um die Nudeln mit Bolognesesoße (der Großartige). Nach dem Essen werden wir die drei Kinder ins Bett bringen und uns dann einen ruhigen Abend machen.


Mehr 12 von 12 gibt es wieder bei Caro.

12 von 12 im Dezember 2014

Kommentare:

  1. Kranksein ist oberblöd!!! Vermutlich würde dir die Zapfenmarmelade gut tun, habe ich gerade neulich gelesen. Gute Besserung und danke, dass du dennoch so feine Petersburger 12e geschickt hast. Einen schönen Abend und liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Und dann warst du so tapfer und hast dei 12 geschafft!Hoffentlich wird es bald besser. Ich drücke die Daumen!!!!!!!!!!!!!Auch für Post, die wird dich aufmuntern. Hühnersuppengrüße schickt Karen

    AntwortenLöschen
  3. Halsschmerzen sind doof ( vor allem weil bei mir dann hinterher immer der noch viel unerträglicher Schnupfen kommt ). Dir wünsche ich, dass du davon verschont bleibst und es dir bald wieder besser geht, so dass du wieder nach draußen kannst. Aber ich glaube, du wirst liebevoll versorgt....
    Einen guten Adventssonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. einen schönen Abend – und vor allem gute Besserung!
    liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Oh Mann.....Du hörst Dich wirklich krank an! Gute Besserung!!!

    Liebe Grüße
    Lina

    AntwortenLöschen
  6. Ich wünsche dir auch gute Besserung! Im Moment ist aber irgendwie fast überall der Wurm drin. :-(

    AntwortenLöschen
  7. Gute Besserung ! Kranksein ist echt was Blödes♥︎Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. erstmal gute besserung. manchmal hab ich ja auch probleme die 12v12 sinnvoll vollzukriegen (ohne foto vom geschirrspüler oder der wäsche). an how i met your mother komme ich nicht ran, aber was das rumzicken der kids betrifft - das kenne ich auch und es macht mich rasend. aber momentan rücken sie auch irgendwie enger zusammen. sei lieb gegrüsst und hab morgen einen guten 3. advent ! ps: ich konnte sogar noch die schrift auf der marmelade lesen. läuft quasi.

    AntwortenLöschen
  9. Ui krank und 12 Fotos, tapfer bist Du! Gute Besserung ♡ Heute gefällt mir das "Scherenschnittbild" besonders gut! Irgendetwas zwischen Streit und Harmonie, finde ich! Liebe Grüße, von Annettr

    AntwortenLöschen
  10. Halsschmerzen sind grauenhaft! Ich wünsche dir gute Besserung! Vielen Dank für die schönen Fotos, ich freue mich jeden 12. darauf :)

    LG
    Karo

    AntwortenLöschen
  11. nein! ein huhn in st. petersburg! wie mich das freut!
    mögen die kühe ihm bald gesellschaft leisten.

    AntwortenLöschen
  12. Ach, was für schöne Fotos! Meine Favoriten: ganz unbestritten das Konfliktpärchen, die wundergelben Orangen, und und und...
    Wegen der Halsschmerzen wird dir der Vater gute Ratschläge geben, von unserer Seite viel Mitgefühl und hoffentlich baldiges Abklingen!
    Christine

    AntwortenLöschen
  13. Danke für die guten Wünsche und netten Worte...
    Heute geht es schon ein bßchen besser...

    AntwortenLöschen
  14. der dächerblick ist sehr pariserisch während hingegen die konfitüre sehr babuschkamäßig aussieht. was für eine interessante kombination! deine halsschmerzen sind inzwischen bei mir angekommen... ich hoffe, dir geht es wieder gut und du konntest diesen fantastischen aufstrich inzwischen auch probieren!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen