Freitag, 22. Januar 2016

Freitags | Rebus #85

Jeden Freitag suchen wir hier ein Buch, einen Film, ein Lied, einen Ort, einen Gegenstand, eine Person oder ein Tier, versteckt in einem oder mehreren Bildern. Wer gerne rät, ist herzlich dazu eingeladen. Eure Kommentare bleiben verdeckt und werden gegen Abend veröffentlicht. Unter allen richtigen Antworten verlose ich ein virtuelles Bienchen - und wer drei Bienchen gesammelt hat, bekommt von mir eine kleine Überraschung per Post.

Heute suchen wir ein Tier, das meinen Sohn zur Zeit mächtig fasziniert. Wisst Ihr, welches gemeint ist?

Kommentare:

  1. Megalodon...musste ich aber googeln, ob es das wirklich gibt.
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. "Megalodon". Die sind ja echt rießig! (Das musste ich jetzt aber nachschauen. Begegnet ist mir noch keiner :-))Und Deine Umsetzung ist wieder so gut gelungen.
    Ein schönes Wochenende wünscht Nannette B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Besser so. Der würde Dich zum Frühstück wegknuspern...

      Löschen
  3. Hallo Mond,
    ich kann gut verstehen, dass dein Sohn mächtig fasziniert ist vom Megalodon.
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
  4. Dein Sohn befasst sich mit ganz schön gefährlichen Tieren. .. der Megalodon.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Megalodon - bin auch fasziniert... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  6. Krass, das nenne ich mal groß - dieser Megalodon! Da kann ich verstehen, dass dein Sohn von ihm so fasziniert ist. Ich finde ja immer toll, was man so bei dir jeden Freitag (kennen)lernt.
    LG und ein schönes Wochenende!
    Rike

    AntwortenLöschen
  7. "Megalodon"???
    Kenne ich gar nicht! Musste ich nachschauen ;)
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  8. Dann steht dein Sohn wohl auf ausgestorbene Tierarten, das ist ein Megalodon.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  9. Ein Megalodon! Nur schon der NAme, hihi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hat eine Weile gedauert, bis er ihn richtig aussprechen konnte. Megolodon. Megalodan.

      Löschen
  10. Hallo meine Liebe, du suchst den Megalodon, den ausgestorbenen Riesenhai mit Riesenzähnen. Kann schon verstehen, dass dein Sohn von dem begeistert ist.
    Liebe Grüße nach St. P.
    Maggie

    AntwortenLöschen
  11. Aha, der Megalodon ist eine ausgestorbene Haiart. Zum Glück hat Google mir geholfen, von selber wäre ich nicht drauf gekommen.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Mond,
    der Megalodon. Gut, dass ich die Kindernachrichten logo auch mit verfolge ;)
    Liebe Grüße Sabine M.

    AntwortenLöschen
  13. Da soll nochmal jemand behaupten, man würde im Internet nichts lernen - dass es früher ein "Megalodon" gab, wusste ich jedenfalls vorher noch nicht.

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen
  14. oha!
    der megalodon??
    um ehrlich zu sein - noch nie gehört! mr. guugel musste mir erklären, dass es das wirklich gibt. :)
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  15. Die Antwort lautet Megalodon. Ich mag Deine Rebusse (oder wie lautet die Mehrzahl?), ein bisschen grübeln muss man schon, aber sie sind am Ende immer zu lösen. Danke für die Mühe!
    LG Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen. Mir macht es keine Mühe, nur viel Spaß :-)

      Löschen
  16. Oh-ha, Dein Sohn scheint sich für ein Megalodon zu begeistern, eine Art Ur-Hai. Richtig? Danke für das nette Rätsel und Grüße an den kleinen Hai-Experten! Allen ein schönes Woechenende wünscht Mrs Go

    AntwortenLöschen
  17. Ich musste gerade erstmal schauen, ob es ein Tier gibt das so heißt. Es ist wohl die Hai-art megalodon
    Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  18. Wieder etwas gelernt: Megalodon. War ihr in einem Naturkundemuseum? Oder wie kommt dein Sohn darauf? Haie sind doch so schon beeindruckend, aber ein prähistorischer Riesenhai... oha!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er hat zu Weihnachten ein Was-ist-was-Buch über Haie bekommen. Das war der Auslöser...

      Löschen
    2. Ah, solche Bücher hab ich auch verschlungen und auswendig gelernt. Allerdings hatte ich keines über Haie. Und es durfte auch oft das Biobuch meiner großen Schwester sein.
      Damit du mich besuchen kannst, muss ich wohl mehr schreiben. Ich bin letztes Jahr nicht oft dazu gekommen. Leider. Aber wir lesen uns, keine Frage. ;-)

      Löschen
  19. Bildung am Freitag bei Mond, das hat was. Ein Megalodon kannte ich bisher nicht, sieht aber auf den Bildern bei g++gle ausgesprochen unfreundlich aus... Begegnen möchte ich ihm lieber nicht, da wäre mir ein Bienchen lieber :-)
    Dir liebe Grüße in die Ferne und ein schönes Wochenende,
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Bienchen fliegt (oder taucht?) heute nach Bielefeld ;-)

      Löschen
  20. Spaßig, hier ist seit kurzem das Thema Dinosaurier mega groß angesagt. Doch den MEGALODON haben wir noch nicht entdeckt, gigantisch. (somit: nicht gewußt, aber richtig gesucht ;))
    Dankeschön und ein wunderschönes Wochenende aus dem sonnigen, weißen und vereisten Süden, Nina aus KE

    AntwortenLöschen
  21. Ui, das ist der Megalodon.
    Tolles Tier. Und tolles Rätsel.

    Grüße,
    Dani Ela

    AntwortenLöschen
  22. Oh, der Sohn steht auf riesige Haie ... ausgestorben, die lieben Tierchen. Megalodon.
    glg Petra

    AntwortenLöschen
  23. Ob ich heute wieder so viel Glück habe wie letzte Woche??? Auf alle Fälle wird der Megalodon gesucht.
    Liebe Grüße
    Papatya

    AntwortenLöschen
  24. Wow! Ich bin begeistert, welche neuen Impulse Du uns gibst. Ich lerne richtig was.. Ich rätsel, google dann die 'komischen' Worte und bin erstaunt, dass ich Treffer lande. Das Tier kannte ich gar nicht. Des Rätsels Lösung ist heute: MEGALODON. Danke für die Horizonterweiterung! Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gebe den Dank an meinen Sohn weiter. Ohne ihn hätte ich es auch nicht gewusst...

      Löschen
  25. Wenn Kinder sich mit Tieren beschäftigen sind sie uns Erwachsenen meist meilenweit voraus ;-))). Und wenn es sich dann um eine ausgestorbene Haiart, das "Megalodon", handelt, habe ich nur mit einem Nachschlagewerk das Rätsel lösen können. Herzliche Grüße an dich und deinen Sohnemann sendet Karin

    AntwortenLöschen
  26. Es könnte der Megalodon sein. ist ja krass, dass er davon fasziniert ist.Oft sind es doch so possierliche Tiere, die Kinder interessieren. Sicher war ein Film oder ein Buch der Auslöser.Hier haben wir jetzt auch echten Winter!-12 Grad, VG Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ein Buch! Schon seltsam, dass er morgens, verschlafen, immer das kleine niedliche Kätzchen spielt und sich gleichzeitig für solch monströse Riesenviecher interessiert...

      Löschen
  27. Ha, ich schaff es doch glatt mal pünktlich zum Freitags Rubens ;)....und weiß es sogar MEGALODON....ein Urzeitviech....war glaube ich kein netter kleiner Kuschelhai sondern ein ziemliches Monster....die Saurierphase gibt es also immer noch bei den Jungs:)) eine tolle Zeit !

    AntwortenLöschen
  28. Ein Megalodon? Da musste ich jetzt erstmal Google fragen, was das für ein Tier ist. Wieder was gelernt heute. :D

    AntwortenLöschen
  29. komisch, was kinder so fasziniert!! meine tochter liebte mit 5 jahren heiß und innig den tricearatops. und dein sohn mag den megalodon!
    liebe grüße in die ferne,
    mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Triceratops ist auch spannend, stimmt...

      Löschen
  30. Heute suchst du den Megalodon. War gar nicht so leicht.
    Liebe Grüße
    Paola

    AntwortenLöschen
  31. Der Megalodon ist eine ausgestorbene Haiart aus der Familie der Makrelenhaie - sagt die Wikipedia.

    Ich selbst hab noch nie was von ihm gehört

    AntwortenLöschen
  32. Ist es vielleicht ein Megalodon? Mein Sohn findet den auch ganz toll.
    Lg und ein schönes Wochenende
    Mathilda

    AntwortenLöschen
  33. Hui, ein Urzeithai (Megalodon). Bei uns sind es eher die Landtiere. VG, Ulrike

    AntwortenLöschen
  34. Ich musste erstmal schauen, was das ist :) Die "MEGALODON"-Phase hat mein Sohn wohl übersprungen.

    Liebe Grüße
    Fränzi

    AntwortenLöschen
  35. Hallo Mond,
    ich dachte mir, dass es ein solches Tier gar nicht geben kann. Na ja, gibt es ja auch gar nicht mehr. Der Megalodon ist ja leider ausgestorben, hört sich aber interessant an. Schon lustig wofür Kinder sich so interessieren und schon wieder was dazu gelernt. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und viel Erfolg beim Russisch lernen.
    Liebe Grüße Ulla

    AntwortenLöschen
  36. Megalodon.... musste ich aber erst mal googeln ob es das gibt, nie gehört :-)
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  37. Hai miteinander! (Tut mir leid, das musste jetzt einfach sein)

    Die Lösung haben heute alle von Euch gefunden, gesucht wurde der Megalodon, der ausgestorbene Riesenhai, der wahrscheinlich bis vor 1,5 Millionen Jahren lebte (auch, wenn mein Sohn glaubt, dass er irgendwo in der Tiefsee noch existiert) und gegen dessen Zahn der Zahn eines Weißen Hais "wie ein Mäusezähnchen" wirkt (Was ist Was: Haie - Im Reich der schnellen Jäger, Seite 11).

    Natürlich musste der kleine Mann heute losen, wer das Unterwasserbienchen bekommt. Es ist der Kommentar Nr. 15:

    "oha!
    der megalodon??
    um ehrlich zu sein - noch nie gehört! mr. guugel musste mir erklären, dass es das wirklich gibt. :)
    herzliche grüße
    die frau s."

    Herzlichen Glückwunsch zum 2. Bienchen!

    Ich wünsche Euch ein schönes, ruhiges, friedliches Wochenende. Bleibt gesund und munter.
    Liebe Grüße und vielen vielen Dank fürs Mitmachen!
    Mond

    Uta | Magnolia Stoffwerkstatt: ein Bienchen
    Lotti | Faden verloren: zwei Bienchen
    Pünktchen | Papatyam: ein Bienchen
    Mathilda | Stoff und Ton: zwei Bienchen
    Cynthia | Schmuckburg: zwei Bienchen
    Nina | Werkeltagebuch: zwei Bienchen
    Lottie | Kamel im Nadelöhr: ein Bienchen
    Ulma | Mme Ulma: ein Bienchen
    Wiebke | Kreuzberger Nähte: zwei Bienchen
    Christine: zwei Bienchen
    Jana: ein Bienchen
    Fräulein Rucksack | Fräulein Rucksack: zwei Bienchen
    KaZe | Feuerwerk by KaZe: zwei Bienchen
    Änni | aennisews: zwei Bienchen
    Micha | grain de sel: ein Bienchen
    Trudi | Trudi Patch: zwei Bienchen
    Wolke | Wolkenhaus: ein Bienchen
    Birgit | Wolltrunken: ein Bienchen
    Dania | KrokodiLina: ein Bienchen
    Kathinka | Stadtlustgarten: zwei Bienchen
    Robina: ein Bienchen
    Monika | Wollixundstoffix: zwei Bienchen
    Maggie | FANcywoRk M.: zwei Bienchen
    Nannette: zwei Bienchen
    Elke | grueneblume: ein Bienchen
    Mano | mano's welt: ein Bienchen
    Helga | Arctopholos: ein Bienchen
    Margarete | Frau Pola: ein Bienchen
    Sabine M.: ein Bienchen
    Julia | eben Julia: ein Bienchen
    Mrs Go | Mrs Go: ein Bienchen
    Frau M. vom 10. Stock links | Alles auf Anfang...: ein Bienchen
    Marietta | H-M & C
    Patrizia | Lyssan: ein Bienchen
    Frau S. | stefilicious-addicted: zwei Bienchen
    Petra | Tagpflückerin: ein Bienchen
    Ulla | Frau Nähfix: zwei Bienchen
    Astrid | mipamias: ein Bienchen
    Rike: ein Bienchen
    Papatya | Papatya Elira: zwei Bienchen
    Pipa | Pipapocoloco: ein Bienchen
    Claudia | Nifes Welt: ein Bienchen
    Iris | Die Rote IRis: ein Bienchen
    Silke | tillaBox: ein Bienchen
    Nadzingl | Hundebücher: ein Bienchen
    Rike | Quilts und andere schöne Sachen: ein Bienchen
    Biggi | allesbiggi: ein Bienchen
    Ulrike | teufelskruemel: ein Bienchen
    Annette | bloxx: ein Bienchen
    Karin | LOCKwerkE: ein Bienchen

    AntwortenLöschen
  38. Ubs, verpasst.
    Schönes Wochenende
    Jennifer

    AntwortenLöschen