Montag, 1. Februar 2016

Noch mehr Kokeshi

Ein Faible für die zarten Püppchen habe ich, wie man schon bei diesem Mantel sah: "Kokeshi (jap. こけし, 小芥子) sind kunsthandwerklich hergestellte Holzpuppen aus Japan. Meist werden Kokeshi aus Obstbaum-Holz gedrechselt, die nur aus einem zylindrischen Körper oder Korpus und Kopf bestehen. Anschließend werden die Kokeshi Puppen bemalt und zum Schutz der Farben mit einem feinen Wachsüberzug versehen. Jede Kokeshi hat einen Namen und stellt eine bestimmte Figur, Stimmung oder Wunsch dar", erfährt man auf Japancom.de.

Hier schmücken sie eine Weste nach dem Schnitt Forest Path aus der Ottobre 4/2014, Größe 134. Der Außenstoff ist ein grauer Breitcord, zwischen dem Futter aus dem Kokeshi-Baumwollstoff und dem Cord gibt es noch eine Zwischenlage aus Thinsulate. Weil der Stoff knapp war, musste ich die Kapuze und einen Teil der Rückseite aus dunkelgrauem Sweat zuschneiden. Der Mix gefällt mir im Nachhinein aber gut. Die Taschen sind - anders als im Originalschnitt - Eingriffstaschen, deren Rand mit rotem Schrägband eingefasst sind. Rot sind auch der Reißverschluss und die Knöpfe neben der Applikation. Für die Armausschnitte habe ich, wie schon bei der Räuberfängerweste, ein reflektierendes Paspelband verwendet.





Kommentare:

  1. Du nähst wunderschön. Sag mal, bekommst du denn in St. P. so ohne Weiteres deine Stoffe?
    In PL, Danzig gibt es erst seit 5 Jahren vielleicht nette Stöffchen. Vorher hat das Angebot mir mein allerliebstes Hobby einfach ausradiert... Dazu kam noch, dass mir jemand meine heißgeliebten Nähmaschinen aus der Wohnung geklaut hat. Das ist nun aber lange her.
    Liebe Grüße,
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Angelika!
      Diese Stoffe habe ich aus Deutschland mitgebracht. Es gibt zwar einige Stoffläden, aber die Auswahl ist doch anders. Man findet hochwertige, teilweise sehr teure Stoffe für Erwachsene, aber sehr viele schöne bedruckte Baumwollstoffe oder Jerseys für Kinder habe ich noch nicht gefunden.
      Aber ich suche weiter...

      Löschen
    2. Das dachte ich mir fast. Was nicht ist, kann ja noch werden. In Danzig sind Nähkurse Mode geworden. Sie finden gleich im Stoffladen statt. Ganz nett, muss ich sagen.

      Löschen
  2. Die Weste ist wunderschön! Und die Stoffkombi aus Cord und Sweat sieht aus wie geplant. LG Kate

    AntwortenLöschen
  3. Hallo. Muss sagen, auch mir. Tolle Idee. Not macht erfinderisch und hej einfach super. Es gefällt mir sehr gut. Schöne Kombination! Muss mir mal die Ottobre näher anschauen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Heft kann ich Dir empfehlen - darin sind einige schöne Schnitte.

      Löschen
  4. Hallo, die Weste sieht großartig aus! Toller Futterstoff.
    Grüße, Robina

    AntwortenLöschen
  5. Die Weste sieht toll aus, mir gefällt diese Taschenform mit der Paspel sehr und das wunderschöne Futter. Liebe Grüße, Nina aus KE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Und sag mal - ich habe mich schon öfter gefragt, wofür eigentlich KE steht. Ist das Kempten im Allgäu? In der Gegend war ich schon ein paar Mal zum Skifahren...

      Löschen
    2. Ja, das steht für Kempten. Wie "klein" die Welt ist.
      Aktuell sieht es gar nicht winterlich aus. Aber ich hoffe noch einmal auf eine Rückkehr von Väterchen Frost.
      Mit liebem Gruß, Nina aus KE

      Löschen
  6. Wow, die Weste ist ja mega hübsch! Alle Stoffe, Farben, Accessoires super kombiniert!

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin total begeistert von der Weste! So hübsche Stoffe, der Cord ist toll! Und dann noch so schön "dekoriert", hach ja wirklich sehr fein geworden!! Würde ich auch glatt anziehen.
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen