Montag, 6. Februar 2017

Jim Knopf's Lokomotivführeranzug

Den Kindern wird von ihrem Papa fast jeden Abend ein bißchen vorgelesen. Zur Zeit ist "Jim Knopf und die Wilde 13" dran (den ersten Band haben sie schon durch), und da lag es nahe, dem Jungen einen Lokomotivführeranzug zu nähen. Nicht in Himmelblau und auch ohne Knopf auf dem Knie, aber dennoch: ein richtiger Overall. Und als Andenken an die Wilde 13 gab es noch ein Shirt aus dem schönen Monsterstoff, aus dem der Junge schon eine Jacke hat.
 
Latzoverall Mitchell aus der Ottobre 3/2014, Größe 128, aus leicht elastischem dunkelblauen Jeansstoff. Mit klassischem Latzhosenverschluss und bronzefarbenen KamSnaps. Kurzärmeliges Shirt Young Designers aus der Ottobre 3/2011, Größe 134, aus dem Jersey "Hinter der Hecke" von Lillestoff.


Kommentare:

  1. Jim Knopf respektive Michael Ende habe ich immer geliebt!!! ( Der "Wunschpunsch" ist auch noch so eine Buch für alle Generationen. )
    Und deine Latzhose: perfekt! Ich erinnere mich, dass ich vor über 30 Jahren solche für meine Tochter auch noch genäht habe ( diese Verschlüsse!). Und das Shirt gefällt mir auch.
    GLG.
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe auch Latzhosen..., hab gar keine mehr ;-). Vorlesen ist toll... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen