Donnerstag, 7. September 2017

Zum neuen Schuljahr

Zum Beginn des neuen Schuljahrs bekommt das Mädchen immer ein neues Kleid. Den Schnitt dafür kann sie selbst bestimmen. Dieses Jahr stand schnell fest: Es wird wieder ein Curly Print aus der Ottobre 06/2013, dieses Mal in Größe 140. Auch den Stoff hat das Mädchen selbst ausgesucht, einen feinen schwarz-weiß gemusterten Baumwolljersey, den wir aus Berlin mitgebracht haben.

Ich hatte völlig vergessen, wie aufwendig der Schnitt ist, wenn man ihn genau nach Anleitung näht. Es gibt viele Schnittteile, die man sowohl aus dem Außen- als auch aus dem Futterstoff zuschneiden muss, und dann ist da das Verstärken von Kanten und das Einkräuseln und der verdeckte Reißverschluss...

Im Nachhinein ging mir auf, dass ich auf die Wiener Nähte natürlich getrost hätte verzichten können. Bei einem derart wild gemusterten Stoff (der zudem noch dehnbar ist) sieht sie kein Mensch...

Kommentare:

  1. Schön, so fein neu be"kleidet" ins neue Schuljahr gehen zu können. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Das Kleid ist wunderschön und Deine Kleine sieht sicher ganz entzückend darin aus. Sie hat schon einen guten Geschmack entwickelt.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen