Dienstag, 31. Oktober 2017

Three Yellow Fish Quilt - Fertig

Mein Three Yellow Fish Quilt besteht aus 11 Spalten und 17 Reihen (374 Dreiecken) und misst ca. 102 x 154 cm. Ein bißchen größer wäre gut gewesen, um sich darin richtig einkuscheln zu können, aber mehr Blau war nicht vorhanden. Viele Stoffstücke sind schöne Unikate der diesjährigen Sommerpost-Aktion.


Herzlichen Dank möchte ich nochmal allen sagen, die mit mir Stoff getauscht und mir teilweise wunderschöne selbstgemachte oder von weit hergebrachte Unikate geschickt haben! Ein dickes Dankeschön geht auch an Beate, die mich mit soviel unifarbenen Blaustoffen versorgt hat, dass ich auch davon genug hatte.

Es macht viel Spaß, den Blick über diese Decke streifen zu lassen und all die unterschiedlichen blauen Stoffe zu betrachten. Mein Druckfisch ist dabei. Auch drei gelbe Dreiecke schwimmen im blauen Meer. Liebe Sommerpostlerinnen und Stofftauscherinnen, entdeckt Ihr ein Stückchen von Euch?

Der Quilt hat eine Zwischenschicht aus Baumwollvlies und eine Rückseite aus dunkelblauem Fleece. Wärme ist wichtig. Eingefasst ist er mit selbstgemachtem dunkelblauem Schrägband. An den Längsseiten, wo die Länge des Bandes nicht reichte, habe ich ein andersfarbiges Stück dazwischen gesetzt.

Gequiltet ist die Decke mit freien, geschwungenen Wellenlinien. Fehlt nur noch das handgestickte Label...

Kommentare:

  1. Das ist ja der helle Wahnsinn, was bei dir aus den Sommerpoststöffchen geworden ist. Ein ganz phantastischer Quilt. Und wie so oft, der "Mangel" der zu kurzen Seitenbänder, hat nun eigentlich zu den so ganz zauberhaften gelben und hellblauen I-Tüpfelchen geführt. Ein Wunderwerk... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ghislana, dankeschön! Das mit den I-Tüpfelchen habe ich schon bei meinem letzten Quilt so gemacht und gemocht, das werde ich sicher immer mal wiederholen :-)

      Löschen
  2. Lieber Mond, ich finde diese Decke einfach nur hinreißend. Unglaublich gekonnt hast Du die unterschiedlichen Akzente gesetzt. Eine Decke, für's Leben. Wer möchte nicht gerne darunter liegen?! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Eine Decke fürs Leben, das klingt toll...

      Löschen
  3. Ein ganz besonders schönes Stück! Ich bin schwer begeistert. Und genau richtig jetzt wo es dunkel und kalt wird...
    Viele Grüße
    Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie hat die Decke etwas Fröhliches, finde ich, das kann man in der dunklen und kalten Jahreszeit gut gebrauchen...

      Herzliche Grüße rüber nach Kopenhagen!

      Löschen
  4. Einfach nur fantastisch schön, atemberaubend! Und dann noch in meiner Lieblingsfarbe.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Andrea, und viele Grüße zurück!

      Löschen
  5. Oh wie wunderschön der geworden ist, und wie schnell! Ich erkenne so einiges wieder, es sind ja nicht nur die Sommerpoststoffe 2017, sondern auch die Frühlingspoststoffe 2016 drin!Superschön! Und sag mal, hast du den auf deiner Nähmaschine gequiltet?
    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, das habe ich vergessen zu erwähnen. Ich hätte am liebsten alle Frühlingspoststoffe verwendet, aber die überwiegend weißen oder grünlichen stachen zu sehr heraus, so dass ich sie schweren Herzens wieder beiseite gelegt habe. Vom Fisch-Thema hätten sie zu schön gepasst :-)

      Ja, die Decke habe ich auf meiner normalen Nähmaschine gequiltet - ich habe drei "Pakete" aus je einem Drittel Top und einem entsprechenden Stück Baumwollvlies gemacht und die mit freihändigen Wellenlinien gequiltet (wobei ich immer eine Wellenlinie pro Patchwork-Reihe ausgelassen habe). Als Nächstes habe ich sie zusammengenäht. Das fertige Top habe ich dann auf den Fleece gesteckt und mit den noch fehlenden Wellenlinien verbunden. Ich hoffe, das war einigermaßen verständlich...

      Löschen
  6. Schön! Von Weitem sieht der Quilt toll durch seine schöne Farbzusammenstellung aus, von Nahem machen die vielen schönen Stoffe das Besondere aus. Den kann man bestimmt ganz lange betrachten. LG Christiane

    AntwortenLöschen
  7. Wie schön. Danke fürs Zeigen. Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  8. Traumhaft schön geworden und die verschiedenen Blautöne so gekonnt in Szene gesetzt! Da würde ich mich auch gerne drunterkuscheln. :-))
    Liebe Grüße,
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mich erst gefragt, wie man die so unterschiedlichen Blautöne zusammenbringen könnte, die teilweise gar nicht zusammen passten...

      Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  9. Ist der toll geworden, liebe Clara! Du hast all die verschiedenen Blautöne perfekt unter einen Hut gebracht (sozusagen…) liebe Grüße und einen schönen Abend!

    AntwortenLöschen
  10. Das hast du so, so großartig zusammengesetzt, ein Traum von einem Blaustoff-Quilt! Durch das Auseinanderschneiden der Stoffe und in Kombination mit Unis, ist dir die perfekte Verbindung der verschiedenen Blautöne gelungen! Ganz besonders gefällt mir auch das bisschen Komplementär darin!
    Jetzt traue ich mich gar nicht mehr, auch eine Decke zu beginnen...
    Begeisterte Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, ich kann irgendwie nicht die Finger von dem Gelb lassen ;-)

      NATÜRLICH solltest Du auch eine Decke beginnen - ich bin schon gespannt, wie Du es angehen wirst!

      Löschen
  11. Ganz toll! Besonders schön finde ich so ein Stück, weil es mit Erinnerungen verbunden ist und Du jedesmal, wenn Du die Decke zur Hand nimmst, an die Zeit der Herstellung denken kannst und an die Menschen, die beteiligt waren.
    Liebe Grüße, Juliane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genauso geht es mir, es sind eine Menge nette Erinnerungsstückchen eingenäht...

      Löschen
  12. Liebe Clara,
    du bist ja schnell! Großer Glückwunsch, er ist wunderschön geworden!!! Blau ist einfach aber auch eine so schöne Farbe ;-))))
    Liebe Grüße nach St. Petersburg aus Hamburg!
    Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für Deine Worte, Beate, und auch nochmal für die vielen perfekt vorgeschnittenen Stoffstückchen. Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  13. einfach nur hinreißend! ich bin wirklich überwältigt!!!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  14. Wieder einmal so ein schönen Stück, ob blau, ob schwarzweiß oder bunt, immer so harmonisch. Du bist einfach eine wahre Künstlerin.
    Liebe Grüße
    Erika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, Erika, das ist ja ein Riesenkompliment, vielen lieben Dank dafür!

      Löschen
  15. wunderschön ist er geworden! und ja ich fand meine herzchen wieder. eine sehr feine art, all die unterschiedlichen stoffmuster zu kombinieren!

    die tabea grüßt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass ich auch ein paar Stückchen von Dir habe. Ohne Michaelas und Deine Aktionen gäbe es diesen Quilt gar nicht - danke dafür!

      Löschen
  16. Wunderschön und so wunderbar was deine quilts immer erzählen ! Jedes kleine detail bekommt von dir immer den richtigen platz ... und immer mehr beginne ich mich für blau zu interessieren ;-) herzliche grüsse liebe mond, bernadette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erzählende Quilts, das mag ich :-)
      Danke, liebe Bernadette!

      Löschen
  17. Hallo. Ich kann mich nur anschliessen: ich bewundere die Zusammenstellung. Gerade die gelben Akzente mag ich sehr. Wie ein Wimmelbuch die Decke, eingenähte Erinnerungen. Wunderschön!

    AntwortenLöschen
  18. Ein wunderschönes Teil - sehr harmonisch hast Du die vielen verschiedenen Blautöne kombiniert, hach ich freue mich sehr, dass die Decke so toll geworden ist und Dich nun durch den russischen Winter begleitet...
    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  19. Du bist immer sagenhaft schnell, hier lagert so etwas erstmal lange ab.Ich hätte mich nicht getraut zu zerschneiden, aber genau das hat dem Ganzen den großartigen Charakter gegeben und ermöglicht die Farben zu verbinden. Kompliment!
    Bei mir reicht es gerade für die Telefoninohülle.
    lieben Gruß, Karen

    AntwortenLöschen