Freitag, 9. Februar 2018

Nachhilfe in Astronomie - Der Super Blue Blood Moon

Wisst Ihr, was ein Super Blue Blood Moon ist? Bis letzte Woche wusste ich es nicht. (Ein bißchen Nachhilfe in Astronomie gibt es hier - wer die nicht braucht und sein Wissen zum Thema testen will, kann das hier tun). Als ich vor knapp zwei Wochen anfing, ohne Plan bunte Stoffstückchen aneinander zu nähen, hatte ich auch nicht im Sinn, den Super Blue Blood Moon vom 31. Januar 2018 in einem Quilt festzuhalten. Erst Ninioglykkelig hat mich in diesem Instagram-Post auf die Idee gebracht.

Das bunte Patchwork wurde zu einem Kreis mit einem Durchmesser von ca. 70 cm. Da ich mit einer normalen Nähmaschine quilte, unter die keine große Stoffmassen passen, habe ich das Quilten des Kreises vorgezogen. So ein Muster hätte ich sonst nicht hinbekommen. Ich habe das Patchwork auf ein Stück Vlies geheftet, mit Kreide und Trickmarker Dreiecke und Linien aufgezeichnet und alles mit weißem Garn gequiltet.

Zum ersten Mal habe ich beim Quilten Handschuhe angezogen. Das macht es wirklich einfacher, und die Hände sind danach nicht so verkrampft. Eigentlich hatte ich vorgehabt, für den Rest des Quilts einen grauen Stoff zu verwenden, aber ein Schnappschuss aus dem Arbeitszimmer zeigte: auf einem dunklen Hintergrund und mit weißem Rand kommen die leuchtenden Farben viel besser zur Geltung. 

In ein ungefähr 1,00 x 1,40 großes Stück schwarzen Baumwollstoffs, den Nachthimmel, habe ich mittig eine kreisrunde Öffnung geschnitten (mit etwas kleinerem Durchmesser als der Mond) und deren Rand mit weißem Schrägband eingefasst. Dann wurde das Patchwork dahinter gelegt, sorgfältig rundum festgesteckt und mit einer Naht entlang der inneren Kante des Schrägbands festgenäht.

Das Batting besteht aus Baumwollquiltvlies, aus dem ich den schon vorher gequilteten Mond ausgeschnitten habe, um zu verhindern, dass in der Mitte zwei Schichten Vlies übereinander liegen. Für die Rückseite habe ich einen festen dunkelbraunen Baumwollstoff verwendet. Wie die schwarze Fläche zu quilten sei, stand schnell fest - mit schlichten konzentrischen Kreisen, füßchenbreit voneinander entfernt.

Das Binding habe ich aus schwarzen Stoffresten zusammengestückelt. Weil es keine ausreichend langen Streifen gab, wurden schmale Stücke aus andersfarbigem Stoff dazwischengesetzt. Das habe ich zum ersten Mal bei meinem Zou Bisou Bisou Quilt gemacht. Bei diesem Quilt mit seiner großen schwarzen Fläche gefallen mir die vielen kleinen bunten Hingucker am Rand besonders gut.

Das ist er, der fertige Super Blue Blood Moon Quilt. Zugegebenermaßen ist er nicht rot, aber darüber sehe ich jetzt einfach hinweg - Blood könnte schließlich auch für Herzblut stehen. Den nächsten Super Blue Blood Moon gibt es übrigens in 35 Jahren zu sehen....

Kommentare:

  1. Wow! Der Mond leuchtet wirklich aus der Fläche. So ein schöner Quilt!
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Genau das Leuchten mag ich auch...

      Löschen
  2. WOW! Einfach nur wow! Das letzte Mal, als ich hier vorbeischaute, war's noch eine (kleine) Stoffspielerei und jetzt ein fertiges Kunstwerk. Echt toll.
    Liebe Grüsse, Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Sonja! Dieser Quilt war nicht übermäßig aufwendig, deswegen ging es so schnell ;-)

      Löschen
  3. wunderschön - auch die fotolocation!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war auch ein schöner Tag - Schnee und endlich mal wieder Sonnenschein!

      Löschen
  4. Der Quilt ist wunderschön! Die verschiedenen Quiltmuster passen so toll.
    Ich kannte bisher nur den Begriff Blue Moon. Aus dem Schlümpfe Film ;o)
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Once in a blue moon hatte ich vorher schon mal gehört - aber wieviele verschiedene Mondphänomene es gibt, das wusste ich nicht. Liebe Grüße!

      Löschen
  5. WOW,einfach genial! Das sieht toll aus!

    LG,

    Tabea

    AntwortenLöschen
  6. Was macht man mit so einem stilvollen wunderbaren Teil? Und mit den nicht minder schönen aus der Ausstellung? Ich bin beeindruckt und begeisert!!!
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Junge hat schon Bedarf angemeldet. Er findet ihn cool :-)
      Liebe Grüße nach Berlin!

      Löschen
  7. Wunderschön! Ich habe keine Ahnung vom quilten. Weshalb sind Handschuhe dafür gut?
    Liebe Grüße, Juliane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man soll ja nicht am Stoff ziehen oder zu sehr schieben, aber selbst das einfache Führen wird mit nackten Händen irgendwann ermüdend. Mit den Handschuhen war es, fand ich, nicht so anstrengend, weil man nicht abrutscht...

      Löschen
  8. Absolut phantastisch!!! Ich bin ganz hingerissen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Einfach nur wunderwunderschön! Ich bin sehr begeistert. Der Quilt hält die nächsten 35 Jahre bestimmt gut und dann ist ja auch wieder gut Zeit für den nächsten Super Blue Blood etc. Mond-Quilt :-)
    Gutes Kuscheln wünsche ich!
    Lg. Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Etwas ganz Besonderes! Und toll, dass auch noch die Sonne bei der Mond-Präsentation vorbeigeschaut hat :-) Die Farbtupfer am Rand gefallen mir auch richtig gut. Erinnern mich ein bisschen an die Farbmustern bei den Webkanten von Stoffen. LG Christiane

    AntwortenLöschen
  11. Mir gefällt der Quilt auch sehr. Kann verstehen, daß der Sohn den für sich beansprucht. Ich auch. Richtig toll. Irgendwann werde ich es auch versuchen, irgendwann....

    AntwortenLöschen
  12. Der ist wirklich hinreißend und ich finde, diese frei gequilteten Sachen ohnehin besonders schön, da steckt dann nicht nur Handwerk, sondern auch Textilkunst drin und kommt bei dir immer mehr heraus... Toll! Schön, hier auch deine Überlegungen und den Werdegang zu verfolgen. Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  13. Ein absolut tolle Idee, es so separat zu quilten und so verschieden !!!Oft habe ich leider den Eindruck, wenn ich mir Arbeiten ansehe, dass das Quilten die Patchworkarbeit verdirbt und nicht hebt. Du hast das wunderbar gelöst und hut ab vor der Fleißarbieit mit den Runden!
    viele Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ein unglaublich schönes Ergebnis einer tollen Puzzelei. Die Farben sind wie immer bei Dir sehr harmonisch und es ist ein Kunstwerk geworden, mit astronomischer Botschaft - herrlich.
    Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen