Dienstag, 28. Mai 2013

Noch mehr Frühlingspost


Eine schöne Feder und zart gedruckte Worte auf transparentem Papier von Dina vom Blog Rotkraut...


Melodisch träumende Veilchen, von Hand gestickt von Silke (ohne Blog)...
Sprießende Gartenzwerge (was für eine lustige Idee!) von Jennifer vom Blog Neunzehngrad...

Glitzernde Harfentöne und Frühlingslieder von Lotta vom Blog Lotta liebt Blau...


Wunderschön frühlingsgrüne Kalligraphie, schlicht umrandet. Von Tanja vom Blog the textures of life...


Und eine Karte, eine Frühlingsraschelmischung und eine Holzflöte von Kathrin vom Blog eigraviert.

Die Karten zu den ersten drei Zeilen des Frühlingsgedichts von Eduard Mörike gab es bereits hier zu sehen. Ich möchte mich ganz herzlich bei den Teilnehmerinnen aus meiner Gruppe bedanken. Es war eine Freude, jede Woche solch schöne Post zu bekommen! Und wer sich noch mehr Frühlingspost à la Heinicker bzw. Müllerin Art ansehen möchte, kann dies in der Frühlingspostgalerie tun.

Kommentare:

  1. ganz feine karten auch in eurer gruppe. die holzflöte find ich eine so nette idee!
    liebe grüße von ulma

    AntwortenLöschen
  2. Das war doch ein rechtes Frühlingspost-Fest ;-) Auch hier so feine Karten. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  3. Es war wirklich eine sehr schöne Aktion! Ich war das erste Mal dabei und war wirklich verblüfft, was für unterschiedliche und vielgestaltige Karten doch entstanden sind! Und wenn man dann erst einmal selbst solche Karten bastelt, sieht man, wieviel Arbeit doch dahinter steckt! Vielen Dank noch einmal für deine Karte! LG Lotta.

    AntwortenLöschen