Montag, 24. Juni 2019

Fertig: Der Ausflug zum Park Quilt

Alle zwei Jahre findet in St. Petersburg das Open Patchwork Festival "Traditia" statt, das nächste Mal vom 29. Januar bis 2. Februar 2020. Die Organisatorinnen geben jedes Mal ein Thema vor, zu dem man eingeladen ist, einen Quilt zu nähen. Dieses Jahr lautet es "Жили у бабуси два весёлых гуся" (Bei Großmutter lebten zwei lustige Gänse).

In der Erklärung der Aufgabenstellung heißt es: Um mit einem Quilt am Wettbewerb teilzunehmen, muss darin der bekannte Patchwork-Block "Flying Geese" vorhanden sein, in traditioneller Ausführung oder moderner Interpretation. Es spielt keine Rolle, wie viele "Gänse" in einem Quilt vorhanden sind. Der Block muss aber erkennbar sein.

Mein Quilt misst ca. 101x149 cm. Die sieben "Gänse" bestehen aus Half Sqare Triangles aus bunten unifarbenen und gemusterten Stoffresten, mit English Paper Piecing erstellt und von Hand zusammengenäht. Für die Rückseite wurde ein violett-weiß gestreifter Baumwollstoff verwendet. Der komplette Quilt ist von Hand gequiltet - graue Linien auf den grauen Flächen, kleine schwarze Kreuzchen auf den Dreicken.

Und was zeigt er? Stellt Euch eine Gruppe von kleinen Kindergartenkindern vor, in farbenfrohe Gummistiefel, Jacken, Mützen und Schals gekleidet, die sich - immer zu zweit an den Händen haltend, in einer langen Reihe hintereinander laufend, fröhlich durcheinander quatschend - mit ihren Erzieherinnen aufgemacht haben und durch die steinerne Stadt laufen, um einen Ausflug zum Park zu unternehmen...

Freitag, 21. Juni 2019

Schicke Hunde

Letzten Mittwoch habe ich einen mir noch unbekannten Stoffladen entdeckt, in dem - anders als das hier in St. Petersburg oft der Fall ist - nicht nur kleine Ministoffproben ausgestellt werden (so dass man bei Interesse eine meist grimmige Verkäuferin darum bitten muss, den entsprechenden Stoffballen aus dem Lager zu holen), sondern üppig lange Stoffbahnen. Ich stöberte durch den ganzen Laden, betrachtete, befühlte, genoss, und dann fiel mein Blick auf diesen Hundestoff und ich war verliebt.

Es handelt sich um einen festen Baumwollstoff mit Elasthan-Anteil. Ich kaufte nur einen halben Meter, ohne zu wissen, was daraus werden sollte. Als meine Tochter den Stoff sah, war sie genauso entzückt wie ich. Nach einigem Überlegen wurde daraus ein ärmelloses Top für sie, nach dem (Kleider-)Schnitt Miss Meadow aus der Ottobre 3/2014 in Größe 152. Damit der Reißverschluss nicht kratzt, hat er einen Beleg bekommen. Jetzt trägt sie schicke Hunde durch die Gegend und ich bin hundelos...

Donnerstag, 20. Juni 2019

Ende in Sicht

Kilometerweise Handstiche später fehlen nur noch wenige Linien. Ich freue mich schon darauf, die Heftfäden herauszuziehen. Das ist immer einer meiner Lieblingsmomente beim Quilten.


Für die Einfassung werde ich schlichtes graues Schrägband herstellen. Nur eine lange Seite bekommt ein kunterbuntes Scrappy Binding. Vielleicht wird der Quilt ja noch vor der Sommerpause fertig...

Sonntag, 16. Juni 2019

Riesenblumen

Die letzten Sachen, die ich mir genäht habe, waren schlicht und unifarben. Aber bei diesem Stoff mit unregelmäßigem Riesenblumen-Print konnte ich einfach nicht widerstehen. Ich liebe solch große Muster. Genäht habe ich daraus ein Top nach dem Schnitt Earth & Stone aus der Ottobre 2/2019, das dritte nach einem aus grauem Chambray und einem aus weißer Viskose.

Der Stoff ist etwas zu fest für eine Bluse und fällt deswegen nicht so schön, aber ich mag das Top trotzdem...

Mittwoch, 12. Juni 2019

12 von 12 im Juni

But first: Coffee! 12 von 12 heute ohne viel Worte. Die Tasse hat meine Cousine aus Korea mitgebracht.

Mittwochmorgen bedeutet: Ballett. Die Lehrerin kommt etwas später, ich warte im Treppenhaus.


Der Mann muss heute nicht arbeiten. Er holt mich vom Training ab.

Wir essen gemeinsam zu Mittag. Das Restaurant ist leer, wir sind die Einzigen.

Dafür gibt es viele hübsche Details zum Fotografieren.

Ich esse einen Burger. Nach dem Ballett habe ich immer einen Riesenappetit.

Bis die Kinder abgeholt werden, ist noch Zeit. Ich finde einen Stoffladen. Einen ganz wundervollen!


Das Mädchen hat heute eher Schluss. Wir gehen zu dritt ein wenig spazieren.

Dann holen wir auch den Jungen ab, der noch etwas Fußball spielen möchte.

Am Nachmittag sind wir mit einer befreundeten Familie im Park um die Ecke verabredet.

Wir unterhalten uns nett und beschließen dann spontan, abends zusammen essen zu gehen.


Auf dem Weg ins Restaurant finden wir ein paar Straßenfreskos. Das Essen ist wunderbar, und wir haben einen schönen Abend. Und wie war Euer Tag? Mehr 12 von 12 gibt es bei Caro.

12 von 12 im Juni 2018
12 von 12 im Juni 2017
12 von 12 im Juni 2016

Montag, 10. Juni 2019

Siebenhundertdreiundzwanzigtausendundfünf

Neues vom Projekt Ausflug zum Park Quilt: Das fertige Quilttop, ein dünnes Baumwollquiltvlies als Batting und ein lila-weiß gestreifter Baumwollstoff als Rückseite wurden erst mit Nadeln zusammengesteckt und dann mit langen Stichen aneinander geheftet. Das ist die Methode, die sich für mich bisher als die beste herausgestellt hat. So bekommt man ein schön flaches "Sandwich" und beim Quilten stören keine Nadeln.

Ich hatte zuerst überlegt, die grauen Flächen mit der Maschine zu quilten, mit einem Matchstick-Muster zum Beispiel. Aber dann habe ich mich doch für das Quilten von Hand entschieden. Der Linienabstand beträgt 1cm. Und der größte Teil des Quilts ist grau. Nein, ich habe nicht gezählt, wieviele Stiche es insgesamt werden, aber es fühlt sich an wie [siehe Überschrift]...


Freitag, 7. Juni 2019

So ein Mädchending

"Love" sollte hinten drauf stehen, war der Wunsch meiner 10-Jährigen. Das ist wohl so ein Ding bei Mädchen in diesem Alter. Ich war, wenn ich mich erinnere, früher auch so. Neben dem auch sehr beliebten Schnörkeln des eigenen Namens kritzelt man "Love" - überall hin, auf lose Zettel, Federmäppchen, Schreibhefte.

Sweatjacke nach dem Schnitt "True Friends" aus der Ottobre 4/2014 (eigentlich ein Schnitt für ein Kapuzenshirt ohne Reißverschluss) aus petrolfarbenem Sweat mit Applikation aus der linken Seite des Stoffs, umstickt mit türkisfarbenen Pailletten.