Sonntag, 12. Mai 2019

12 von 12 im Mai

Es ist Sonntag, der 12. Mai. und deswegen gibt es hier wieder 12 Bilder des Tages. Nr. 1: Nach dem Frühstück, bei einem zweiten Kaffee, plaudern der Mann und ich noch ein bißchen. Die Kinder spielen in ihrem Zimmer.

Dann brechen wir alle vier zu einem Ausflug auf. Wir fahren zum Sevkabel Port, einem ehemaligen Industriehafengelände, wo an diesem Wochenende ein Festival stattfindet.

Wir sind zum ersten Mal dort. Das Sevkabel Port Gelände ist cool, bunt, noch unfertig, es erinnert ein bißchen an bestimmte Ecken in Berlin. In der großen Halle sind viele Stände aufgebaut.

Hier kann man Billard oder andere Spiele ausprobieren...

... sich Glitzer-Tattoos machen lassen...

... und allerlei hübsche Dinge kaufen (zum Beispiel unglaublich viele verschiedene Arten Honig)...

Auf der Rückseite der Halle, zum Wasser hin, gibt es ein breites Sonnendeck. Hier kann man wunderbar sitzen und Streetfood essen.

Dabei guckt man auf das Neva, die hier ins Meer mündet, und die Brücke der Stadtautobahn, die den zentralen Distrikt mit der Wassilievski-Insel verbindet.

Das tägliche Bild für den Me Made May wird gemacht. Apropos: Heute Morgen haben das Mädchen, der Junge und ich festgestellt, dass jeder von uns fünf bimbambuki-Sachen trägt. Keine schlechte Bilanz, oder?

Während wir Anderen auf dem Deck sitzen und den Musikern zuhören, die gerade spielen, zieht der Junge mit der Kamera los und macht Fotos.

Am frühen Nachmittag sind wir wieder zu Hause, und weil das Wetter immer schöner geworden ist, beschließen wir, ein Eis essen zu gehen.

Der Rest des Sonntag verbringen wir wie die meisten Sonntage, unter anderem mit Skypen mit den Familien (heute insbesondere mit Mutter und Schwiegermutter, schließlich ist Muttertag). Dann gibt es Abendbrot, und der Mann liest den Kindern aus "Peter Pan" vor, während ich meine Fotos bearbeite... 

Mehr Bilder gibt es wie immer bei Caro.

12 von 12 im Mai 2018
12 von 12 im Mai 2017

Kommentare:

  1. Wie viele Sorten Honig waren das denn? Den grünen würde ich gerne mal probieren.
    Und wie genial ist das denn, dass Ihr so viel Selbstgenähtes tragt?!
    Liebe Grüße in den Osten Europas!
    Suse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe Schokoladenhonig und Orangenhonig mitgenommen. Der erste ist schon mal köstlich!
      Liebe Grüße zurück!

      Löschen

  2. Schöne Bilder aus einer Stadt in die ich wohl nie komme. Danke dafür :-)
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz sicher? St. Petersburg ist unbedingt eine Reise wert, kann ich dir nur empfehlen!
      Herzliche Grüße...

      Löschen
  3. Gefällt mir. Und ich bin froh, dass ich so immer mal einen Eindruck von SPB bekommen, denn wie Christine werde ich wohl nicht mehr hinkommen, die Ostseekreuzfahrt mit dem Herrn K. ist nicht mehr wirklich möglich, leider.
    Alles Gute euch!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, ich hätte dich gern auf einen Kaffee am Nevski Prospekt eingeladen...
      Dann eben weiterhin virtuell, sei gegrüßt!

      Löschen
  4. das me-made-may-bild ist so toll vor den graffitis geworden!
    zu diesem festival hätte ich euch gern begleitet. allein schon der blick auf die neva mit der schönen brücke - herrlich!!
    wieder mal meine lieblings-12er!!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und u. U. auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.