Freitag, 24. Mai 2019

Krumme Kringel

Das vor fünf Jahren handgenähte Kissen aus 210 Dreiecken begann sich an vielen Stellen aufzulösen. Schweren Herzens habe ich es entsorgt und ein neues genäht. Aus schwarzem Baumwollstoff, den ich mit krummen Kringeln bedruckt habe. Mit Hilfe von aufgebügeltem Freezerpapier und zwei Schichten weißer Stoffmalfarbe, mit einem Pinsel aufgetupft. Macht Spaß und geht schnell...

Eine Sammlung aller bimbambuki-Kissen findet Ihr hier.

Kommentare:

  1. Sehr sehr schön und so schön einfach. Ja mit Freezerpaper kann man auch einen Kreis im Kreis als Schablone drucken, mit einer Folienschablone klappt das ja nicht.
    Genieß die Sonne!
    Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So schön einfach, das stimmt, es hat nicht lange gedauert, und die Formen muss man nicht mal mit dem Cutter schneiden, man kann einfach eine spitze Schere nehmen.
      Die Sonne ist hier leider schon wieder weg, das Foto habe ich vor ein paar Tagen gemacht... :-(

      Löschen
  2. Würde das Freezerpapier eigentlich auch halten wenn man mit viel Wasser arbeitet? Mir schwirrt da eine Idee im Kopf mit Bleiche, die hat sich bei deinem Bild an die Oberfläche geschoben.
    Herzliche Grüße und Danke fürs teilen
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das kann ich dir nicht beantworten. Vielleicht probierst du es auf einem Probestück aus? Würde mich ja interessieren, was du vorhast!
      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Feine Idee, ist auch was, was man gut mit Kindern zusammen machen kann. Sieht sehr gemütlich aus, deine Chill-Ecke! Liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Christiane! Eigentlich liegen da sogar noch mehr Kissen...
      Ein schönes Wochenende!

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und u. U. auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.