Dienstag, 29. September 2020

Der Playlist 2020 Quilt, fertig


Hier ist er, mein fertiger Playlist 2020 Quilt. Angefangen habe ich ihn Mitte März, als wegen der Coronakrise die Schule geschlossen wurde und wir in unserer Petersburger Wohnung begannen, in Selbstisolation zu leben. Als Material habe ich einen Stapel Kona Charms in schönen Blau-, Grün-, Türkis- und Lilatönen und ein paar Stoffe aus dem Fundus verwendet. Der Quilt ist ca. 108x178 cm groß, hat ein Baumwollvlies-Batting und eine Rückseite aus dunkelgrauem Baumwollfleece.


Jeder Block stellt einen meiner Lieblingssongs dieses verrückten Jahres dar. Welche das sind, kann man zum Beispiel hier, hier, hier, hier, hier oder hier nachlesen. Die Mischung mag seltsam sein, aber jeder Song bedeutet mir etwas. Die Blöcke sind alle mehr oder weniger improvisiert entstanden. Manche wurden mit der Maschine, manche von Hand genäht. Manche enstanden als Handapplikation oder Reverse Appliqué, andere mit Hilfe von English Paper Piecing.


Die fertigen Lieder habe ich mit einem 2 cm breiten Sashing aus einem meiner absoluten Lieblingsstoffe aneinander gefügt und mit einem 9 cm breiten Rand umgeben. Gequiltet habe ich - ähnlich wie bei meinem Leaving Marks Quilt - von Hand, ein 2x2 cm Raster aus kleinen Kreuzchen aus zwei Fäden weißem Stickgarn. Das Binding aus einem weißgemusterten Baumwollstoff habe ich vorderseitig mit der Maschine und auf der Rückseite von Hand angenäht.

Dieser Quilt hat schon in unfertigem Zustand gute Dienste geleistet. Er dient je nach Bedarf als Sitzkissen für den Boden, als Quilt zum Einkuscheln und - bis unser Umzugsgut endlich ankommt - als meine Schlafdecke. Noch sind die Nächte warm genug, dass er ausreicht. Dieser Quilt ist wie ein Freund, der mich während unserer verrückten Umzugs-Odyssee begleitet hat, erst als fragiles Projekt und dann mehr und mehr als vielseitiges und ziemlich robustes Nutz-Werk. Ich finde, er hat etwas Positives, Fröhliches. Seine Farben machen mir einfach gute Laune. Die kann man gut gebrauchen in diesem seltsamen Jahr, oder...?

Sonntag, 27. September 2020

Stoffspielereien: Texturen aus der Natur

Die monatliche Stoffspielerei ist eine Aktion für textile Experimente. Sie ist offen für alle, die mit Stoff und Fäden etwas Neues probieren möchten. Der Termin soll Ansporn sein, das monatlich vorgegebene Thema soll inspirieren. Jeden letzten Sonntag im Monat werden die Links mit den neuen Werken gesammelt - auch misslungene Versuche sind gern gesehen, zwecks Erfahrungsaustausch. Das Thema der Stoffspielereien im September lautet "Texturen aus der Natur", und Christiane vom Blog Schnitt für Schnitt sammelt alle Beiträge.

Für meinen Beitrag habe ich (umzugsbedingt) genommen, was da war - ein Stickrahmen, ein Reststück des weißgemusterten Stoffs, aus dem ich das Binding für meinen letzten Quilt gemacht habe, ein bisschen weiße Wolle, ein Rest weißes Stickgarn. Meine kleine Stickerei zeigt zwei Zweige... Holunder vielleicht?

Vom Stoff habe ich die linke Seite genommen. Die Zweige sind mit Stickgarn gestickt, die Blüten mit Wolle. Weil sie so dick war, musste ich keine French Knots machen, sondern die Vorstiche nur etwas auftuffen. Aber auch das wurde mit der Zeit anstrengend, weil der Baumwollstoff dicht gewebt war.

Soweit bin ich gekommen. Gefällt mir ganz gut, so Ton in Ton. Ob man daraus vielleicht noch etwas Praktisches machen kann? Eine Maske vielleicht? Mal sehen. Erst einmal bin ich gespannt auf die Beiträge der Anderen. Danke für das schöne Thema, Christiane!

Die nächsten Themen der Stoffspielereien lauten:

25.10.2020: "Textile Behältnisse" bei Feuerwerk by kaze
29.11.2020: "Skandinavien" bei Nähzimmerplaudereien

Montag, 21. September 2020

Langsam, langsam...

Mit jedem Tag fühlt sich mein neues Zuhause ein wenig vertrauter an. Der Container mit unseren Sachen schippert gerade über den Atlantik, weswegen an normales Arbeiten noch nicht zu denken ist. Aber quilten kann man auch von Hand, Stoff fürs Binding bestellen per Post, zuschneiden - auf dem Boden sitzend - mit Hilfe einer kleinen Reiseschere, und wenn einem eine neue Freundin dann auch noch eine Nähmaschine leiht, scheint es möglich, dass der Playlist 2020 Quilt in den nächsten Tagen fertig wird. Langsam, langsam finde ich zu einer neuen Normalität - das fühlt sich gut an.



Eine Übersicht aller genähten Songs findet Ihr hier, und alle Blogposts zu diesem Projekt unter dem Label Playlist 2020 Quilt.

Samstag, 12. September 2020

12 von 12 im September

Heute ist Samstag, der 12. September. Meine 12 Bilder des Tages kommen schon wieder von einem neuen Ort: Am 12. August wohnten wir noch in einer Übergangswohnung in Manhattan, aber vor einer Woche sind wir endlich in unserem endgültigen Zuhause angekommen. Wir leben jetzt in einem kleinen Ort in Westchester County, nördlich von New York City, eine Dreiviertelstunde Zugfahrt vom Grand Central entfernt.

Unsere Möbel werden noch ein paar Wochen unterwegs sein. Die neuen Sitzsäcke werden deshalb erstmal nicht in den Kinderzimmern, sondern im Wohnzimmer gebraucht.

Darauf kann man aber auch wunderbar rumlümmeln. Mein aktuelles Projekt, noch lange nicht fertig, dient momentan je nach Bedarf als Kuschelquilt, Sitzkissen oder Schlafdecke.


Wochenendfrühstück!

Noch fühlt sich unser leeres Zuhause wie ein Ferienhaus an. Aber mit jedem Tag wird es wohnlicher. Wir haben paar Küchensachen gekauft, um kochen und essen zu können.

Unser Vermieter kommt vorbei, um ein paar Sachen zu erledigen. Dann läuft der Mann zur Post, und die Kinder und ich gehen raus aufs Deck und essen dort Joghurt mit Cerealien zu Mittag.

Um uns herum ist es ruhig und grün. Hier gibt es viele Eichhörnchen, und auch Hirsche sieht man ab und zu. Was für ein Kontrast zu New York City und St. Petersburg...

Das Mädchen puzzelt.

Dann baut sie mit mir die drei neuen Lampen zusammen, die heute geliefert worden sind. In den Schlafzimmern gibt es keine Deckenleuchten.

Am Nachmittag fahren wir mit einem Uber in einen Nachbarort, um eine Besorgung zu machen. Es ist wunderschön, sonnig und eher kühl, anders als die letzten Tage.


Der Mann - wie so oft am 12. des Monats - kocht das Abendessen.

Und wie war Euer Tag? Mehr 12 von 12 gibt es wie immer bei Caro.

12 von 12 im September 2019
12 von 12 im September 2018
12 von 12 im September 2017
12 von 12 im September 2016
12 von 12 im September 2015
12 von 12 im September 2014
12 von 12 im September 2013
12 von 12 im September 2012