Freitag, 20. März 2020

Schräge Mischung

14 Blöcke für mein neues Projekt Playlist 2020 Quilt sind fertig, zwei weitere in Arbeit. Von oben links nach rechts unten:

"China In Your Hand" von T'Pau | "Grand Le Ciel" von Art Mengo | "River" von Marcus Gad, Tamal | "Circle" von Be Svendsen | "Wish You Were Here" von Pink Floyd | "La Mer" von Charles Trenet | "Solsbury Hill" von Peter Gabriel | "Connected" von Stereo MC's | "One" von U2 | "Unfinished Sympathy" von Massive Attack | "Night Calls" von Joe Cocker | "Tabula Rasa" von Mellowbag & Freundeskreis | "Goodbye Yellow Brick Road" von Elton John | "Darjeeling Train" von Dole & KOM | "Weather With You" von Crowded House | U-Turn (Lili) von AaRON

Es ist übrigens nicht so, dass ich die Songs alle in einer einzigen Playlist habe und so wild zusammen gemixt hören würde. Das wäre schon eine schräge Mischung. Aber jeder Song bedeutet mir etwas. Der eine mehr, der andere weniger. Der eine gehört zum Soundtrack meiner Jugend, den anderen habe ich erst vor kurzem entdeckt. Vielleicht findet ja die Eine oder Andere von Euch einen Song, der ihr auch gefällt...?

Die Farbpalette wird mir beim Nähen immer klarer - Grundlage sind die zwei Kona Cotton Charm Packs, die ich mir vor kurzem geleistet habe. Jeder Block ist 10x10 cm groß. Die Motive stelle ich kontrastarm in einer zum Hintergrund passenden Farbe dar (eine Ausnahme ist der "Wish You Were Here" Block, der auch nicht den Titel des Songs, sondern eine Zeile daraus darstellt: "We're just two lost souls, swimming in a fish bowl, year after year"). Ich arbeite viel mit Needle Turn Applique. Das ist momentan das, was am besten geht, während ich mich nebenbei mehr oder weniger ständig mit den Kindern beschäftige, die wegen der Corona-Krise zu Hause Unterricht haben. Habt ein schönes Wochenende und bleibt gesund!

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Vous aussi, Svea. Bises! (Non, pas de bises, c'est interdit...)

      Löschen
  2. Tolle Idee! Und tolle Umsetzung! Und jetzt gehe ich mir auch mal wieder Solsbury Hill anhören, gehört schließlich auch bei mir zu den all time favorites :)
    LG heike / 3he fecit

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und u. U. auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.