Montag, 14. Oktober 2013

Wiesenblumen im Herbst


Kleid Princess Castle aus der Ottobre 4/2013 mit langen Ärmeln, Größe 116, aus flutschigem superdünnem hellgrauem Blumenjersey vom Crellestraßenmarkt, petrolfarbenem Streifenjersey und grünem Bündchenstoff. Dieses Mal habe ich daran gedacht, die zu versäubernde Kante zu messen und den entsprechenden Streifen mit einer Länge von 70% davon zuzuschneiden. Geht doch. Anders als bei diesem Kleid liegt der Ausschnitt schön an.

Kommentare:

  1. ich bin kleidverliebt, piff, auf den ersten blick. warum sind das hübschmadamchen und ich bloß schon zu groß und die buben eben buben — in ganz seltenen fällen ists ein jammer :)

    AntwortenLöschen
  2. schön.... das grün des Bündchens gefällt mir und der Hauptstoff würd mir selbst auch in Groß gefallen! Hier gibt es leider keinen Straßenmarkt wo man Stoffe kaufen kann, (aber auch gut so wenn man eigentlich schon so viel Altes, Gesammeltes hat)

    AntwortenLöschen
  3. was für ein hübsches Teil! Falls Dus nochmal in Gr 150 nähen möchtest… hier gäbe es bestimmt eine Abnehmerin.
    Herzliche Grüsse!

    AntwortenLöschen
  4. Das Kleid mag ich sehr, leider kein Tochterkind hier, das ich mit so etwas Hübschem benähen könnte.

    LG Margarete

    AntwortenLöschen
  5. Ein superschönes Flutschjerseykleid.
    lgmonika

    AntwortenLöschen
  6. Das wäre auch unser Kleid. Sehr schön.
    viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Grau und grün und Petrol und Weinrot. Warum traue ich mich bloß nie an solche Farbkombis. Oder anders gesagt: Warum komme ich nicht auf solche Farbkombis. Das sieht soo toll aus! Da 3ast Du echt ein Händchen für <§

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schön geworden! Wie fällt der Schnitt den aus?
    Liebe Grüße
    Johy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er fällt für meine Tochter etwas weit aus - aber sie ist auch sehr schmal. Dafür hält er sicher lange und kann später als Tunika getragen werden...

      Löschen