Donnerstag, 12. Juni 2014

12 von 12 im Juni


Guten Morgen, heute ist wieder der 12. Deshalb gibt es wieder zwölf Bilder des Tages. Nr. 1: Es ist zwar nicht mehr so heiß wie die letzten Tage, aber trotzdem gibt es schon zum Frühstück Wassermelone (neben Marmeladenbrot, Saft und Kaffee).



Der Arbeitstag war heute nicht fotogen - ein Bürobild muss aber trotzdem sein (für Annette, mit den herzlichsten Grüßen). Seit einiger Zeit steht neben dem Sofa ein halbes Boot. Warum, weiß ich nicht. Schön sieht es aber aus.



Mittags gehen meine Freundin und Kollegin S. und ich gemeinsam essen.


In ein koreanisches Restaurant, wo wir Mandu und Bibimbap bestellen.


Lecker war's...




Um halb fünf bin ich an der Kita und hole die Kinder ab. Auf dem Heimweg spielt der kleine Mann im Gänsewein-T-Shirt, dass er im Gefängnis sitzt...

Die Kinder rennen über Wiesen.



Vorbei an dem Brunnen mit den zwei winzigen Leutchen, die auf dem Rücken des Nilpferds stehen, das sie jagen wollen.


Wildwuchs mitten in der Stadt - auf dem immer weiter zuwuchernden Gelände meines 12-tel-Blicks.




Am liebsten würde ich mich zu Hause einfach aufs Sofa legen und gucken, was Frank und Claire Underwood so machen.


Daraus wird natürlich nichts. Um diesen Post schreiben zu können, besteche ich das Fräulein und den kleinen Mann mit einem Eis. Dann muss ich das Abendbrot machen, ein Buch vorlesen, die Kinder ins Bett bringen und eine Geschichte aus dem Zauberwald erzählen...


Mehr Bilder des Tages gibt es wieder bei Caro.

12 von 12 im Juni 2013
12 von 12 im Juni 2012

Kommentare:

  1. Bimbimbap klingt aber sehr drollig. Aber sieht sehr lecker aus! Koreanisch hab ich auch noch nie probiert.
    Bestechungen dieser Art kommen mir hier sehr bekannt vor ;-)
    Liebe Grüße und einen wunderbaren Abend für euch!

    AntwortenLöschen
  2. das halbe boot widerlegt sullivan auf sehr gelungene art und weise.
    wassermelonen stehen bei uns zurzeit auch täglich auf dem menüplan;
    und wenns nach dem füchslein ginge, dann definitiv auch eis.
    (zu seinem pech sagt es immer "reis" statt "eis".)

    AntwortenLöschen
  3. schön deine 12e wieder ;-), und von über wiesen rennenden kindern und wildwuchs in der stadt bin ich ja immer schwer begeistert. lieben gruß ghislana

    AntwortenLöschen
  4. Mmmh, so 'ne Wassermelone könnte mir jetzt auch gut schmecken. Muss ich morgen dingend einkaufen. Bei DEM Spitzen-Wetter :.)

    AntwortenLöschen
  5. mhhhhh...melone schon zum frühstück.....das wäre auch was für mich. ich hatte in diesem jahr leider noch gar keine. lg mickey

    AntwortenLöschen
  6. Mit dir gehe ich gerne durch den Tag, immer wieder - und Wassermelone gabs bei uns heute auch!
    Abendgrüße nach B...

    AntwortenLöschen
  7. Wiedermals sehr schöne Bilder!
    Gerne bin ich hier!

    Liebe Grüße!
    Marina

    AntwortenLöschen
  8. Melone gabs hier auch, aber leider kein koreanisches Mittagessen…
    liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  9. Das Mittagessen sieht sehr lecker aus und die Wildnis in der Stadt mag ich sehr.

    Liebe Grüße

    Margarete

    AntwortenLöschen
  10. dein mittagessen macht neugierig auf koreanisch!
    liebe grüße
    christina

    AntwortenLöschen
  11. Ein schön bebilderter Alltag einer berufstätigen Mutter...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  12. Mhm, Reis sollte ich auch mal wieder kochen und Eis brauche ich zur Zeit täglich, vollstes Verständnis also für diese Leidenschaft!!!
    Die Post war da :)))))))))))
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  13. Danke! :-* Das Bürobild gefällt mir in der Tat am besten! Und gleich danach kommt der Wildwuchs an der Baustelle! Gute Nacht und ganz liebe Grüße. Ich melde mich die Tage noch einmal in Ruhe! Annette

    AntwortenLöschen
  14. Ich liebe dieses dicke Nilpferd und die dicken kleinen Jäger oben drauf.

    AntwortenLöschen