Mittwoch, 16. März 2016

Me Made Mittwoch [Kimonojacke]

Das zweite Projekt meiner Projekt Lieblingsstücke Liste ist fertig geworden - eine Kimonojacke nach dem Schnitt Japanese Inspired aus der Ottobre 2/2015. Nach der Nähanleitung soll sie eigentlich aus leichten, gewebten, gut fallenden Stoffen genäht werden, aber wie das manchmal so ist: Als ich den Schnitt abgepaust hatte, juckte es mich so in den Fingern, dass ich sofort losnähen wollte, aber im Fundus waren keine passenden Stoffe vorhanden. Dafür ein Rest von dem leuchtend blauen Fleece, den ich als Rückseite der grünen Decke verwendet habe, und außerdem ein nur 55x50 cm großes Stückchen dunkelblauer Baumwollstoff, mit goldenen Punkten bedruckt. Ein Mitbringsel von unserem Berlinbesuch im Dezember.

Diese Stoffkombination war nicht geplant, sondern hat sich spontan ergeben. Mir gefällt die Jacke sehr - manchmal sind schnelle Ideen die besten. Sie ist leicht und bequem und ich mag die etwas ungewöhnliche Form. Dadurch, dass alle Schnittteile geteilt werden, konnte ich alles, was ich brauchte, aus meinem schmalen Reststück Fleece schneiden. Und das kleine Stück Baumwollstoff reichte für die schmückenden Streifen auf dem Rücken-, dem Vorderteil und den Ärmeln. Den Schnitt habe ich etwas geändert. Die Ärmel sind bei mir nicht ausgestellt, sondern gerade. Am vorderen Ausschnitt gibt es keinen angesetzten Streifen, und auch auf den Gürtel und die Schrägbandversäuberung habe ich verzichtet.



Dafür habe ich Belege zugeschnitten - aus buchstäblich den allerletzten Resten, die von beiden Stoffen noch vorhanden waren. Die Belege für die Vorderteile bestanden notgedrungen aus zwei geraden Streifen Fleece, innenseitig an die geschwungenen Vorderkanten genäht. Das ist das Einzige, was mir an der Jacke nicht gefällt - diese beiden Kanten sind labberig und werfen Falten. Ich werde das nochmal auftrennen und mit neuen, dieses Mal geschwungenen und eventuell auch leicht verstärkten Belegen neu nähen - selbst, wenn ich dafür nochmal eine Handbreit Stoff nachkaufen muss. Für ein echtes Lieblingsstück lohnt sich der Aufwand, finde ich. Auch die Pünktchenbluse habe ich im Nachhinein nochmal geändert...

Lauter Frauen in den unterschiedlichsten selbstgemachten Kleidungsstücken treffen sich heute wieder auf dem Me Made Mittwoch Blog.

Kommentare:

  1. Die ist ja hübsch geworden.... so eine kleine Jacke kann man immer gebrauchen. Du wirst sie bestimmt oft tragen.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Die Jacke ist mir gleich ins Auge gesprungen - toll! Die Form steht dir sehr gut (gefällt mir leider nur an anderen, nie an mir) und die Stoffkombinatin mit dem goldenen Punktestoff ist wunderbar. So ist deine Jacke etwas Besonderes, ohne völlig schräg zu sein. Da lohnt es sich sicher, die Belege nochmal neu zu machen, wenn du dich danach wohler fühlst.

    AntwortenLöschen
  3. Sehr sehr Fr. Mond und sehr schön. Deine Zeichnung mit den wachsenden Kleidungsstücken finde ich toll. Ich wüsste gar nicht wie so etwas funktioniert.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  4. wunderschöne farbkombination!!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  5. Den Schnitt habe ich auch noch auf der Liste - ich habe einen schönen roten Waxprint-Stoff dafür im Auge. Dein Modell aus Fleece gefällt mir sehr gut, vor allem, weil das Blau so schön leuchtet. Ein gutes Beispiel dafür, dass man auch mal ein bisschen Guerilla sein darf und auch andere Stoffe als die angegebenen ausprobieren soll. Viel Freude an dem schönen Stück!
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Toll, durch den Schnitt, sowie der Stoffkombination sieht Fleece mal nicht funktionell, sondern elegant aus.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Das ist eine wunderschöne Stoffkombination!
    glg

    AntwortenLöschen
  8. Ich mag den weit schwingenden Rücken an der Jacke. Bei deiner Figur einfach schön lässig. Und richtig, die Belege in passender Form schneiden UND verstärken, das bringts!
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schick...ein richtiger Augenschmaus...da guckt man zweimal hin...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  10. wie schick! und so royal in blau!
    glg nelli

    AntwortenLöschen
  11. Wow! Die Stoffkombi hätte ich nie gewählt, aber es sieht echt klasse aus!

    Liebe Grüße
    Lina

    AntwortenLöschen