Sonntag, 12. Juni 2016

12 von 12 im Juni

Heute ist Sonntag, der 12. Juni, und deswegen gibt es wieder 12 Bilder des Tages. Heute ist es grau und gar nicht sommerlich in St. Petersburg. Damit es nicht so deprimierend ist, gibt es als erstes ein Bild von dem wunderschönen Kornblumenstrauß, der auf unserem Wohnzimmertisch steht.

Der Mann muss früh raus, aber die Kinder lassen mich bis neun Uhr schlafen. Als ich runter komme, sitzen sie friedlich am Tisch, kleben Sticker in Stickerbücher und malen. Nach dem Frühstück machen sie weiter und hören nebenbei eine Folge "Die drei ??? Kids". Ich verziehe mich nach nebenan. Das Arbeitszimmer wird ins Gästezimmer verwandelt. Ich räume den Schrank frei, schleppe die Nähmaschinen nach oben, beziehe Betten - heute bekommen wir Besuch aus Berlin von meiner besten Freundin und ihrer Familie. Ich freue mich so!


Als ich fertig bin und das Hörspiel vorbei ist, gehen wir einkaufen. Dabei unterhalten wir uns, über allen möglichen Quatsch. "Stellt euch vor, eine Brombeere würde einen Leoparden angreifen!" sagt der kleine Mann. "Und gewinnen! Sie kitzelt ihn einfach so lange, bis er aufgibt."

An einer Straßenecke steht oft dieser Lieferwagen, der geräucherten Fisch verkauft. Probiert habe ich ihn noch nie, aber interessieren würde mich schon, wie er schmeckt.




Auf dem Rückweg ist es noch windiger. Die Tauben sehen nicht sehr begeistert aus.

Zu Hause gibt es ein schnelles, einfaches Mittagessen für uns drei: Brot und Spiegeleier.

Ein Bild vom heutigen Himmel. Es ist kühl (nur 10°!) mit Wind und Schauern.

Dann kommt der Mann, der unseren Besuch am Flughafen abgeholt hat. Sie sind da! Und haben uns feine Mitbringsel aus Deutschland mitgebracht, unter anderem Schinken und mehrere Sorten Käse. Die Kinder spielen zusammen im Kinderzimmer, und die Erwachsenen sitzen gemütlich im Wohnzimmer.

Am frühen Abend gehen wir alle zusammen nach draußen. Unsere zwei nehmen die kleine M. in die Mitte und rennen vorneweg. Auf dem Weg zum Restaurant kommen wir an diesem Wasserbecken vorbei. Natürlich geht das nicht, ohne die Finger einmal einzutunken.




Abendessen...

... in Fischbegleitung.

Und zu Hause wird Fußball geguckt - EM 2016, Deutschland gegen Ukraine! Mehr Bilder des Tages gibt es bei Caro. Vielen Dank fürs Angucken!

Kommentare:

  1. Burger essen in St. Petersburg? Nun.......warum nicht! Bei dem Fischauto dachte ich erst (ohne zu lesen) ...oh! das ist mal ein großer Kühlschrank! :-)

    Lieb Grüße aus dem ebenso grauen Düsseldorf
    Lina

    AntwortenLöschen
  2. Gern hab ich euch durch den Tag begleitet. Berlinbesuch bei euch, wie schön! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  3. Lustig ich habe einen ganz ähnlichen Tag gehabt, nur ohne das Haus zu verlassen (Garten zählt nicht) aber lange schlafen, Tauben und Besuch ;), malen, Hörbuch, Regen, etwas Haushalt und Fußball, kann ich auch bieten. Liebe Grüße an diesem, ebenfalls grauen Montag, von Annette

    AntwortenLöschen
  4. Eine schöne gemeinsame Zeiit mit den Freunden!

    AntwortenLöschen
  5. Bei mir blühen auch gerade die Kornblumen vor dem Küchenfenster und kalt ist es auch (nicht ganz so…) Soll ich Dir Käse schicken? Liebe Grüße und eine schöne Zeit zusammen!

    AntwortenLöschen
  6. ...das sieht nach einem ruhigen und sehr erfreulichem Tag aus...
    viel Freude mit dem Besuch,

    liebe grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. wie schön, dass ihr besuch aus der berliner heimat habt! genießt die gemeinsame zeit! ich hab dich gern am 12. begleitet!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  8. Schöner Blumenstrauss. Besuch von Freunden ist toll. Habt eine wunderbare Zeit!

    AntwortenLöschen
  9. Ein schöner Spaziergang durch den 12. ist das...die Poesie des Zebrastreifens gefällt mir sehr. Liebe Grüße, Taija

    AntwortenLöschen