Mittwoch, 1. Juni 2016

In Farben schwelgen...

Bei Cozy Things dieses wunderschöne Muster gefunden und sofort Lust gehabt, es nachzumachen.

Die große Tüte mit den Stickgarnen hervorgeholt und angefangen. Einfach drauflos.

In Farben geschwelgt. Die Struktur des Gewebes macht das Sticken so einfach.

Den Kontrast von weichem Garn auf grober Jute mochte ich schon damals.

Das Ergebnis ist ein schmales Täschchen, ca. 22x12 cm groß, mit Reißverschluss und hellblauem Baumwollfutter. Für die Kordel am Reißer werde ich mir noch eine Alternative ausdenken, vielleicht eine dünne Lederschlaufe oder einen metallenen Reif, damit man das Täschchen am Handgelenk tragen kann.

Zählt das als "paradiesisches" Muster? Zumindest die Farben finde ich paradiesisch - und damit passt es vielleicht auch zum aktuellen Monatsthema von Michaelas Mustermittwoch...

Kommentare:

  1. Definitiv paradiesisch! Die Jute und das glatte, bunte Garn sind wunderbar zusammen und deine Stiche sind so exakt!
    Mir fällt noch eine Paradiesverbindung ein, das Muster hat für mich etwas indianisches an sich und da gab es doch diesen Film über die "Eroberung" Amerikas,1492 Conquest of Paradise.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interessante Assoziation! Stimmt, das Muster hat etwas Folkloristisches...

      Löschen
  2. Eine traumhafte Kombination von Garn, Stoff und Muster! Wirklich paradiesisch. Viel Spaß mit diesem gute Laune Täschchen!
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  3. Ein wunderschönes Muster und eine tolle Idee ein Täschchen daraus zu machen.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  4. Ja! Zählt eindeutig, und ist paradiesisch schön. Ich habe gestern noch gesagt, dass Sticken ja so gar nicht meins ist, aber wenn ich das hier sehe, kann ich es gar nicht ausschließen.
    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Jute macht das Sticken wirklich so einfach!

      Löschen
  5. Oh, das gefällt mir sehr! Ein sehr schönes Muster und unendlich kompliziert sieht es auch nicht aus .. Vielleicht sollte ich mal nach einem Stickrahmen Ausschau halten :))

    Liebste Grüße
    Sindy

    AntwortenLöschen
  6. Du bist eindeutig die Königin der Täschchen!
    liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Sieht das hübsch aus; gefällt mir sehrsehr gut.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Hui, jetzt bin ich etwas in der Blogwelt spaziert und in St- Petersburg gelandet? Herzliche Grüße! Ich bewundere Deine Stickerei sehr, so eine schöne Farbkomposition mit viel Präzision und Fleiss! Taija

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Präzision kommt von alleine... wenn man die Löcher zählt ;-)

      Löschen
  9. schön. ein hübsches musterparadies. so farbenfroh!
    vg doro

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön - ein toller, farbenschwelgender Begleiter!
    Wieder einmal bewundere ich Deine Kreativität und Deinen Fleiß - chapeau!
    Mit Gruß
    Regina

    AntwortenLöschen
  11. Eine "paradiesische" Fleißarbeit!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  12. erinnert mich sehr an Guatemala - sehr schön!

    AntwortenLöschen
  13. ...ja, schaut das super aus !!!!!!!!!!
    L
    O
    V
    E

    Gabi

    AntwortenLöschen
  14. nur so als Idee: dreh dir doch eine Kordel aus übrig gebliebenen Stickgarnen in diesen Farben - da kannst du die Länge selbst entscheiden und es passt farblich perfekt

    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich schon ausprobiert, ich hätte aber gerne eine etwas festere Schlaufe. Geschmackssache. Deine Idee ist jedenfalls schön, danke dafür!

      Löschen
  15. Absolut sagenhaft wunderschön begeisternd! Farben und Muster, alles perfekt.
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  16. So wunderschön und perfekt gestickt! Habe mir das Muster gleich gespeichert. Ich finde ja Sticken schöner als alle anderen Handarbeiten, mein absoluter Favorit ;)

    AntwortenLöschen
  17. jetzt wo das frühlingspost-siebdrucken vorbei ist, sollte ich meinen stickrahmen wirklich auch mal wieder seiner eigentlich bestimmung zuführen. das ist auf jeden fall eine sehr schöne arbeit. toll! lg maren

    AntwortenLöschen
  18. Die ist einfach wunderschön geworden, die kleine Tasche. Und wenn du sie ums Handgelenk nimmst - hast du einiges an Farben zum Anziehen zur Auswahl. Die Tasche passt immer. Dieses Jahr habe ich mir für eventuelle Regentage vorgenommen, mit den Enkelinnen zu sticken, wenn sie kommen, dafür nehme ich den Jute-Tipp gerne auf. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für Kinder ist das Sticken auf Jute wunderbar geeignet, weil man eine dicke stumpfe Nadel nehmen kann. Wenn Du den Faden dann noch festknotest, klappt es wunderbar.
      Ich sticke furchtbar gerne so. Es macht keine Mühe, die Nadel gleitet flüssig durch das Gewebe und man kann nebenbei die Gedanken fließen lassen...

      Löschen
  19. ich bin ganz und gar entzückt - natürlich ist es oberparadiesisch!!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  20. Wunderschön, eine feine Farbzusammenstellung und selbstverständlich paradiesisch!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  21. Guten Morgen Ihr Lieben,
    habt vielen Dank für Eure netten Kommentare! Es freut mich sehr, dass Euch die Stickerei gefällt!

    Herzliche Grüße, Mond

    AntwortenLöschen
  22. Wow, ich bin total gegeistert über Dein schönes Muster. Die Tasche sieht sehr wertig durch die Stickerei aus und die Formen und Farben sind wunderschön :-)
    Liebe Grüße aus Hamburg
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  23. Ein sehr sehr schönes Täschchen.
    Als Schlaufe vielleicht ein geknüpftes Freundschaftsband?
    Es gibt ganz viele Beschreibungen im Netz, u.a. von hamburgerliebe: "Chevron Freundschaftsbändchen knüpfen".
    LG Anne

    AntwortenLöschen
  24. ja schön! farbenschwelgen kommt mir bekannt vor. ist eine tolle beschäftigung!

    die tabea grüßt

    AntwortenLöschen
  25. Die Idee, die Farben und das gleichmäßige Stickwerk - wunderschön!
    Lieben Gruß, Nina aus KE

    AntwortenLöschen