Dienstag, 7. Februar 2017

Projekt Acapulco Quilt - Fertig


Zum Schluss ging es schnell. Der Acapulco Quilt ist fertig. Die Außentemperatur hier in St. Petersburg beträgt gerade frostige -22°, und wenn ich die Fenster zum Lüften öffne, habe ich jetzt etwas, in dem ich mich gemütlich vergraben kann.

Der Quilt ist im Großen und Ganzen wie mein Entwurf geworden (ich finde es faszinierend, Zeichnung und Ergebnis zu vergleichen - so genau habe ich noch nie einen Quilt geplant und umgesetzt). Er wurde bloß um insgesamt vier Reihen verkürzt und ist jetzt ca. 1,28 x 2,01 m groß.

Er ist ziemlich quietschbunt geworden. Aber da unsere Möbel eher zurückhaltend sind, passt es, wie ich finde. Auch ist er dicker und plüschiger geworden als geplant (flachere Quilts mag ich eigentlich lieber). Aber dafür hält er warm.

Für diejenigen, die es interessiert, zeige ich, wie ich den Quilt zu Ende genäht habe (die vorherigen Arbeitsschritte findet Ihr hier). Die drei Drittel der Decke mussten noch aneinander gefügt werden. Dafür habe ich mit Heftnähten die Linien markiert, auf denen später genäht werden sollte, die jeweiligen Teile aufeinander gesteckt und nochmal geheftet, da sich die dicken Stoffschichten leicht gegeneinander verschieben.

Die Rauten hatte ich vorab schon gequiltet, jetzt wurden noch die Bereiche zwischen den Rauten gefüllt. Dafür habe ich KaZes Vorschlag aufgegriffen. Lieben Dank für die Idee :-)

Da auf der Rückseite ja noch die drei aneinandergesetzten Teile sichtbar waren, habe ich das fertige Top nun auf ein entsprechend großes Stück grünen Fleece gelegt und gesteckt. Top und Unterseite wurden nur an wenigen Stellen miteinander verbunden: umlaufend außenherum und jeweils durch die vorher noch nicht fixierte Mittelnaht der Rauten, die ich von Hand in der jeweiligen Rautenfarbe nachgenäht habe. Das Binding ist schlicht weiß.

Ein paar fast schon obligatorische Bilder im Schnee gibt es auch noch...

Linked with Creadienstag.

Kommentare:

  1. Wow, einfach wunderschön <3 Gratuliere zum fertigen Quilt!
    Ich möchte mir die Zeit auch mal wieder nehmen, das war jetzt gerade ein weitere Anstoss :-)

    Liebe Grüsse,
    Franzisca

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn! Ich mag mir ehrlichgesagt die vielen Arbeitsschritte nicht wirklich vorstellen. Das Ergebnis ist umwerfend! Und ja, in einer eher zurückhaltend gestalteten Umgebung, kommt so eine bunte Decke besonders gut zur Geltung. Herzliche Grüße.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das geht mir auch oft so, wenn ich Anleitungen lese :-)

      Löschen
  3. sehr schön. ja auch habe grad keinen kopf für anleitungen ;o) irgendwann würde ich auch gern eine decke quilten. eher was schlichtes. bei uns ist es andersrum ... also schon bunt genug.

    liebe grüße in die kälte . die tabea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du könntest Dir Deinen Stoff selbst bedrucken, oh, traumhaft. Auch in nichtbunt!

      Löschen
  4. Ich weiß gar nicht, was ich schreiben soll vor lauter Begeisterung. Sosososososo toll.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  5. Das scheint doch genau das richtige Ergebnis für deine momentane Umgebung zu sein: Bunt, dick und kuschelig und wunderschön! Bevor ich das nächste Mal auf Instagram Fragen stelle, lese ich doch besser vorher hier nach. Danke für die Beschreibung der Arbeitsgänge.
    LG aus dem Westen (wo sich trotz feuchter Kälte die Vögel schon mächtig ins Zeug legen)
    Bele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier sieht man nur träge Tauben. Und Möwen...

      Löschen
  6. Den hätte ich auch SEHR gern. Toll, ans Quilten habe ich mich bis jetzt noch nicht getraut. Dein schönes Objekt wirkt aber sehr motivierend. LG, Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein schöner Quilt. Ich bin immer noch Anfängerin beim Nähen und wäre damit komplett überfordert. So bewundere ich Dein Meisterwerk !
    Viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  8. Oh so schön!! Und wenn ich mir -22 Grad vorstelle - ganz schnell warm einkuscheln.
    Liebe Grüße aus einem den Frühling erahnenden Deutschland
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Frühling wird hier wohl irgendwann Ende April kommen... (seufz)

      Löschen
  9. W-o-w! Was für ein Kunstwerk! Die Gestaltung mit Formen und Farben ist so toll und das Quilten passt perfekt, eine super Idee.
    Fröhlich-buntes Kuschelwarm für diese Temperaturen (hatten wir hier vor kurzem auch nach rund 30 Jahren einmal wieder).
    Liebe Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  10. Ganz, ganz großes Kino!Und die Rautenquiltung passt wirklich perfekt. Liebe GRüße, Caro

    AntwortenLöschen
  11. Wunderwunderwunderschön!
    Und nun reinkuscheln, das wäre toll!
    LG, Annette

    AntwortenLöschen
  12. Ich finde ihn grandios und er hat das richtige Maß an Farbigkeit, wenn man in einer so schneereichen Gegend lebt.
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschön und absolut beeindruckend! Und so schnell warst Du!
    Ich wünsch Dir viel Freude damit - aber trotzdem bald mildere Temperaturen...
    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  14. Also, nun habe ich schon den ganzen Vormittag deinen blog durchgelesen,,,mal hier , mal da was...warum ihr in Petersburg weilst...habe ich noch nicht gefunden. Es ist alles so toll hier bei dir- die Bilder, das Geschriebene, Euere Kunst und das Nähen.
    Es hat mir so sehr gut gefallen, dass mein Tag heute noch bunter ist durch dich.
    Danke für deine ganzen Inspirationen. Du wirst abgespeichert und kommst ganz oben nun zu meinen Lieblingsblogs. Toll!
    Lg Biggi aus Hessen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Biggi, dankeschön für Deine Worte! So etwas zu hören macht auch meine Tag ganz kunterbunt. Ich freu mich.

      Herzliche Grüße! (Und wir leben hier, weil mein Mann hierher versetzt wurde...)

      Löschen
  15. SOOOO schön und so akkurat!!! Ich ziehe den Hut vor dir! Auch, wie schnell du das durchgezogen gebracht hast. Ich habe zur Zeit das Gefühl, dass mir die Zeit durch die Finger rinnt, ohne dass ich was nennenswertes geschafft gebracht hätte.
    Ganz liebe Grüße - kuschel dich schön ein, ist bei den Temperaturen nötig!
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, solche Phasen habe ich auch immer wieder. Und dann kommt so ein Projekt. Das kann dann schlecht liegen bleiben, es zieht mich in seinen Bann, und ich arbeite daran. Bis es fertig ist. Und man wieder Platz für und Lust auf neue Ideen hat :-)

      Löschen
  16. er ist eindeutig für den Schnee gemacht!
    liebe Grüße in die Kälte!

    AntwortenLöschen
  17. Einfach nur WOW - Super!
    So wie du mag ich es auch nicht, wenn die Füllung zu dick ist, allerdings kommt das Quilting so viel plastischer zur Geltung.
    Lieben Gruß von Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In diesem Fall habe ich auch wirklich an den praktischen Nutzen gedacht. Die erste Decke, die ich hier in Russland genäht habe, hat lediglich eine Fleecerückseite. Und der Fleece hier kann nix. Mein Schwarz-Weiß-Quilt hat eine Zwischenlage aus dünnem Thinsulate, aber wenn das durch eng beieinander liegende Quiltlinien zusammengedrückt wird, kann es auch nichts mehr. Hab ich auch erst durchs Machen gelernt.
      Deshalb musste diese Decke jetzt WARM werden!
      :-)

      Löschen
  18. Oh, ist der wunderschön, soo toll, du bist echt fleissig. Und so ein Schneefoto hat was...das darfst du nochmal in die Rautenmustersammlung verlinken, es gibt ja jetzt nur eine Liste im Monat.
    Liebe Grüße und mach es dir kuschelig.
    Michaela

    AntwortenLöschen
  19. ...perfekt, so ein wunderschöner Quilt! Erst fand ich die Farben doch etwas grell...aber so kombiniert, zusammengenäht und gequiltet wirkt er wunderbar! Ein tolles Projekt! liebe Grüße, Marit

    AntwortenLöschen
  20. Die Schneebilder! Unglaublich wirkungsvoll. Die Rauten mit dem Rauten-Quilten noch mal aufzunehmen war eine gute Idee. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine gute Idee von Karen! Ich hatte nur an parallele Linien gedacht, was aber viel mühsamer und auch langweiliger geworden wäre.

      Löschen
  21. Der Quilt ist einfach nur wahnsinnig toll geworden. Toll wie sich mit dem bisschen Weiss die Farben noch mehr zum Leuchten bringen lässt.

    Lg Judith

    AntwortenLöschen
  22. Lieben Dank Euch allen für Eure Kommentare, ich freu mich sehr!!

    AntwortenLöschen
  23. Wunderwunderwunderschön ist deine Decke geworden - ich bin richtig sprachlos ... die Farben, das Muster, die gequilteten Rauten ... einfach nur schön liebe Mond und ja Biggi aus Hessen spricht mir so richtig aus der Seele, ganz ganz oben stehst du auch bei mir auf meiner lieblingsblogliste :-) ganz liebe Grüße, Bernadette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Bernadette, das ist so schön zu hören!
      Viele Grüße aus dem kalten SPB...

      Löschen
  24. Wow, da warst du aber schnell! Ja, wenn einen so ein Projekt erst mal gepackt hat ... diese knallige Farbkombination peppt den schwarz-weiß-Winter wunderbar auf und die Idee Rauten zu quilten ist wirklich gut.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allen, die (wie auch ich in meinem früheren Leben, in Berlin) arbeiten und nur nebenbei ihrem Hobby nachgehen können, möchte ich sagen: Ich bin nur deswegen so "schnell", weil ich hier einfach viel mehr Zeit habe. Früher hätte ich gern die Möglichkeit gehabt, ein aufwendiges Projekt in mehr oder weniger einem Zug durchzuziehen, aber es ging nicht. Ich kenne beide Seiten...

      Löschen
  25. Hatte es ja auf insta schon gesehen, es sieht hammertoll aus und ich bin ganz stolz, dass die Rautenidee so gut geklappt hat.Du nähst aber auch so etwas von exakt! Die Idee 1a so zu verwirklichen, wie man es gezeichnet hat, macht schon stolz, oder? Ein so schönes Stück, machst sofort Lust auf mehr.
    farbige Grüße aus momentan nur -2°C von Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das genaue Nähen klappt bei mir nur, wenn sich nicht zu viel Stoff unter der Nähmaschine türmt. Deswegen teile ich die Quilts immer. Schöner wäre es ohne, aber ein ausgeglichener Gemütszustand ist mir wichtiger :-)
      Ich habe Dir übrigens einen Brief gepackt, der macht sich bald auf den Weg...

      Löschen
  26. Wirklich wunderschön, strahlend und bunt und doch nicht aufdringlich. Die Idee mit den gequilteten Rauten ist einfach perfekt für diesen Quilt. Ich mag es wirklich sehr gerne. Ja... irgendwann mache ich auch einen Quilt. Die Stoffe für die 6 Kopfe/12 Blöcke sind gekauft und gewaschen... Habe noch nie gequiltet, aber möchte es mal probieren. Hui, sehr kalt - da braucht es einen farbenfrohen Quilt, der strahlt. Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  27. Der Quilt ist wunderschön geworden!! Wow, ein richtig tolles Stück zum Einkuscheln. Bin begeistert! :-)

    Lieber Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
  28. Boah. Ich kann mich garnicht satt sehen.Unfassbar schön. Und ich beneide jeden, der sowas kann. Mir fehlt minimal die Geduld, obwohl ich sowas auch sehr gern hätte.
    Hier sind aktuell -6°, reicht mir schon. Fühl dich gegrüsst aus dem F-Hain!

    AntwortenLöschen
  29. Das ging ja megaschnell! Und so schön ist er geworden, der Quilt. Wow!

    AntwortenLöschen
  30. unglaublich schön!! die bilder im schnee zeigen ihn nochmal von seiner bestbunten seite, einfach toll!!!
    lieben gruß
    mano

    AntwortenLöschen