Freitag, 20. Dezember 2013

Zurück geblickt


Das Bloggerjahr 2013 ist fast vorbei. Wenn Ihr Lust habt, nehme ich Euch mit auf einen kurzen Rückblick. Also. Was gab es hier zu sehen? Ein weiteres Jahr lang die 12 von 12. Nicht nur sie zu fotografieren ist ein netter Brauch geworden, sondern auch das abendliche Besuchen der anderen 12-von-12-er. Donnerstags machte ich mich mit BIWYFI immer wieder auf die Suche nach der Schönheit im Alltag. Und Neues kam hinzu: Der 12tel-Blick von Tabea, der bei bimbambuki etwas unrühmlich endete. Und das Freitags | Rebus, das mir unbändig viel Spaß macht und - soviel kann ich verraten - 2014 in die nächste Runde gehen wird.


Genäht wurde auch viel. Nicht nur für das Fräulein, dass unter anderem eine Frühlingsjacke, ein Matrosenkleid und einen Wintermantel bekommen hat. Auch für den kleinen Kerl, für den neue John Juniors, eine Jacke und viele T-Shirts entstanden sind. Und für mich selbst. Nur der Mann an meiner Seite hat nichts abbekommen, worüber er sich ab und zu (der Form halber) beschwert.



Mein Briefkasten hatte dieses Jahr auch viel zu lachen. Ich Glückskind habe ein Täschchen von Frau Pola und ein Tagebuch von Pretty Organized gewonnen, die mich seitdem beide jeden Tag begleiten. Ich durfte einen Taschenschnitt für Nell von bienvenido colorido probenähen, was spannend und höchst erfreulich war, und fand handgeschriebene Karten, Briefe und die wunderbarsten Stoffreste, Stoffreste und noch mehr Stoffreste in der Post.


Apropos Post: War das eine Aufregung, als Michaela und Tabea fragten, ob ich die Gastgeberin für die Sommer Mail Art sein wollte! Ich war so überrascht wie Ihr vermutlich auch und hatte schon fast vergessen, dass ich Michaela irgendwann vorgeschlagen hatte, doch mal kleine Schachteln zu verschicken. Unser Sommer in der Schachtel war ein Riesenprojekt, bei dem die allerschönsten Kunstwerke entstanden sind, und das - denke ich - allen Teilnehmern sehr viel Freude gemacht hat. Mein ganz privates Riesenprojekt wurde im Sommer auch fertig: die kunterbunte Hexagon-Quiltdecke.


Gebastelt und neu ausprobiert wurde auch. Wer hätte gedacht, dass man den wilden Kerl im kleinen Jungen mit einem Staubwischer so glücklich machen könnte... und dass das Beziehen von Knöpfen mit buntem Stoff so viel Spaß macht... oder das Ausknobeln eines Schnitts für ein klitzekleines Triangel-Täschchen...


Die allergrößte Freude ist aber nach wie vor der rege Austausch mit Euch. Virtuell und höchst real, per E-Mail, per Post und von Angesicht zu Angesicht. Von Michaela kamen wunderbare Stoffdrucke zum Weiterverarbeiten angeflogen. An einem viel zu kurzen Samstag im Oktober hatte ich gleich zwei schöne Bloggerinnentreffen auf einmal. Für Annette-in-der-Babypause durfte ich einen Gastpost schreiben. Nach wie vor freue ich mich über jeden Kommentar, der hier eintrudelt. Nach wie vor bin ich entzückt, wenn ich meinen Blog auf einer anderen Blogroll finde. Und nach wie vor hauen mich manche Sachen einfach um: Wenn ich zum Beispiel an einem ziemlich trüben Abend das hier entdecke (und innerhalb von einer Minute wieder lächeln kann). Schön war's und schön, dass Ihr dabei wart.

Jetzt verabschiedet sich bimbambuki in die Weihnachtsferien. Ich wünsche Euch ein ruhiges und friedliches Fest. Rutscht gut ins Neue Jahr. Wir lesen uns im Januar.

Herzliche Grüße, Mond

Kommentare:

  1. Liebe Mond, eine schöne Zeit wünsche ich dir! Und freue mich schon auf den Januar mit neuen Anregungen und Rätseln:) Und das mit dem Täschchen, das freut mich ja richtig!

    Liebe Grüße

    Margarete

    AntwortenLöschen
  2. Danke, das wünsche ich dir auch und danke für deinen Jahresrückblick...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Dank für den wunderbaren Rückblick.
    Ich erkenne ein paar Mal m. wieder. Besonders hat mich gefreut, nach dem immer sehr gerne bei dir lesen und vor allem die schönen Fotos anschauen, dich in Berlin getroffen zu haben. Am Ende war es doch ein zu große Runde um sich mehr austauschen zu können. Aber es gibt ein neues Jahr und ganz sicher wieder einen Berlin Besuch.
    Ich wünsche Dir und deiner Familie ein schönes Weihnachtsfest.
    liebe Grüße
    Monika Schwarz

    AntwortenLöschen
  4. Ein schöner Rückblick. Ich bewundere ja atemlos, wie viel und wie wunderbar Du nähst. Auf ein ebenso spannendes und schönes 2014, und schöne Weihnachten Dir und Deinem wilden Haufen!

    AntwortenLöschen
  5. Ein schöner Rückblick! Habt schöne Feiertage und einen guten Rutsch! Wir lesen/sehen uns bestimmt im neuen Jahr.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. habt es schön, ihr lieben. gutes luft- und energieholen für ein neues jahr mit viel produktivität und feinen dingen.

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein schöner Rückblick. Nochmals alles Gute liebe Mond! Ja, komm gut ins neue Jahr. Auf das es spannend bleibt!

    Liebe Grüße Claude

    AntwortenLöschen
  8. Oh, wie schön es bei dir ist. Da schau ich gerne wieder vorbei.
    Wünsche einen guten Start ins neue Jahr.
    Liebste Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Mond, wie schön dein Rückblick..., und das graue und rosa Einhorn - sowas passiert eben beim Bloggen, und sonst eher nicht ;-) ;-) Hab's schön und bis bald! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  10. Meine Liebe, so ein umfassender, schöner Rückblick!
    Ich starte so grässlich atemlos ins neue Jahr....und eins hatte ich immer vergessen, zischen diesen Jahren und während dieser diesmal so anstrengenden Weihnachtszeit....aber es kommt, zu euch geflogen, ganz bestimmt!
    Schon bald, wie schon vor Wochen geplant!
    Liebe Grüsse und auf ein aufregendes 2014!

    AntwortenLöschen