Montag, 9. Februar 2015

Japan Sew Along [2]


Weiter geht es mit dem Japan Sew Along auf dem Tanoshii-Blog. "Die Schnitte sind fertig: Anpassungen bereits geplant? Sind die Stoffe schon da, habt Ihr Euch schon festgelegt? Ist ein Probeteil nötig, oder seid Ihr mutig und schneidet direkt an?" lauten heute die Fragen von Cathrin. Ihr habt mir beim letzten Mal sehr geholfen bei der Auswahl des ersten Schnitts (herzlichen Dank für die vielen netten Kommentare!). Ich nähe das "Balloon / Puff Sleeve Raglan Dress" von Tamanegi-kobo, das die Meisten von Euch präferierten. 

Den Schnitt habe ich in der japanischen Größe 7 zugeschnitten (die nach den Angaben auf der Tamanegi-kobo-Seite einer 36 entspricht - ob einer deutschen, französischen oder italienischen, weiß ich allerdings nicht) und gleich ein paar kleine Anpassungen vorgenommen: Im oberen Bereich habe ich Vorder- und Rückenteil um 2 cm und unten beide Teile um ca. 10 cm verlängert. Ursprünglich wollte ich die weite Ballonform der Ärmel ändern, aber letztendlich habe ich mich dagegen entschieden. Schließlich sind sie es, die diesen Schnitt besonders machen

Auf dem Nachhauseweg bin ich vor ein paar Tagen bei K#rst#dt am Hermannplatz vorbeigekommen, wo ich den Stoff für das Kleid fand: Eine nachtblaue, fast schwarze Polyester-Woll-Mischung. Klingt ein bißchen gruselig, fühlt sich aber ganz angenehm an, fest und dicht, näht sich gut und war zudem reduziert. Auch wenn ich nur 9,90 € für 2,20 m Stoff ausgegeben habe, nähe ich das Kleid aber nicht als Probekleid, sondern gleich richtig. Ich bin gespannt!

Was die Anderen nähen, seht Ihr auf dem Tanoshii-Blog.

Kommentare:

  1. Ja, der Schnitt ist wohl etwas tragbarer als das Schleifchenkleid, wobei ich das ja immer noch interessant fände. Aber nun bin ich erstmal auf dein Nachtblaues Etwas gespannt, es fängt vielversprechend an :)

    AntwortenLöschen
  2. das schaut doch schon prima aus :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  3. Das erste Foto ist schon einmal sehr vielversprechend, und ich bin nach wie vor sehr gespannt auf Deine Erfahrungen mit dem Schnitt in Originalsprache! Tatsächlich vermute ich, ich hätte ebenfalls mit dem Gedanken gespielt, die Ärmel zu ändern - weil sie auf der Zeichnung doch recht wuchtig wirken; aber, wie Du schreibst: Sie tragen einen großen Teil zur Besonderheit des Schnittes bei, und geben ihm einen gewissen "Kimono-Look" - ich freue mich also umso mehr auf ein Foto des fertigen Kleides!

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin auch schon sehr gespannt - und glaube nach wie vor, dass das ein Kleid ist, das sehr gut zu Dir passen könnte! Und die Farbe ist auf jeden Fall schon mal toll!
    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Ich harre gespannt, weiterer vielversprechender Fotos!

    AntwortenLöschen
  6. Yeah, das war mein Favourit. Und ich freue mich, dass Du die Ärmel doch so beibehälst! Das wird bestimmt später toll aussehen! Viele Erfolg weiterhin, Griselda K

    AntwortenLöschen
  7. Ein außergewöhnliches Kleid!
    Die schwarze Polyester Mischung würde mir erst mal Angst machen... aber der Stoff macht sich sicher super für das Kleid!
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  8. Gefällt mir sehr gut bis jetzt!

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Oh ich bin so verliebt in diesen Schnitt und in das Kleid *unbedingthabenwill* :-)
    Meine Nähkünste sind dafür leider zu schwach ...

    Freue mich, das Kleid dann an dir zu sehen.

    Liebe Grüße
    Stephi

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht schon sehr schön aus. Das Material passt gut.
    lg Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht verdammt vielversprechend aus und der Stoff wunderschön. Aiaiai, nun bin ich aber echt mal auf das Ergebnis neugierig!

    AntwortenLöschen
  12. Auch mich würde die Mischung (und auch der Preis) abschrecken. Aber manchmal entwickelt sich ja aus so etwas auch die große Liebe. Klingt zumindest so, als ob die Mischung gut zum Kleid passt!!

    Ich bin schon sehr gespannt, vor allem auf Bilder Mond im Kleid ;)

    Ganz liebe Grüße
    Sindy

    AntwortenLöschen
  13. das modell sieht aus als wäre es perfekt für dich!
    wie schön!

    AntwortenLöschen
  14. Das wird bestimmt ganz prima!
    LG,
    BuxSen

    AntwortenLöschen