Donnerstag, 2. April 2015

Die Farbe Blau


Vor zwei Monaten lag eine E-Mail von Silke [vom Schnittmusterlabel Schnittchen] in meinem Postfach mit der Frage: Magst Du mal ein Schnittchen nähen? Ich sollte ihr einfach einen ihrer Schnitte nennen und würde ihn dann - kostenlos - zugeschickt bekommen. Da konnte ich nicht nein sagen. Ich fand mehrere Modelle, die mir gefielen, und war entzückt, als nach einiger Zeit nicht nur ein, sondern gleich drei Schnittchen im Briefkasten lagen. Nach und nach werde ich sie ausprobieren und Euch hier die Ergebnisse zeigen.



Als erstes habe ich die Jacke Eve für die Übergangszeit aus leichtem blauem Jeansstoff genäht. Was ist nur mit der Farbe Blau und mir? Nachdem ich lange dachte, sie steht mir nicht, liebe ich sie mittlerweile sehr. Die Jacke ist ganz schlicht gehalten. Wie im Schnitt angegeben, wird sie lediglich oben mit zwei Druckknöpfen geschlossen. Abweichend zur Anleitung habe ich die Jacke gefüttert, und zwar mit dunkelblauem Fleece. Der Jeansstoff alleine wäre zu dünn gewesen. Außerdem habe ich Taschen aus braunem Feincord mit türkisfarbenen Pünktchen in die Seitennähte gebastelt. Die sieht zwar keiner - aber ich mag sie.


Als Stoffempfehlung werden für Eve Wollstoffe oder Walkloden angegeben. Ich kann mir gut vorstellen, den Schnitt noch einmal aus so einem Material zu nähen, als Herbstjacke. Mit den langen Ärmeln und dem breiten hochklappbaren Kragen ist er nämlich wunderbar gemütlich und wie gemacht dafür.

Und jetzt spazieren die blaue Frühlingsjacke und ich zu RUMS...

Kommentare:

  1. Hui, die Jacke gefällt mir rundum!
    Jeansblau hat ja irgendwie seinen ganz eigenen Zauber, und der grafische Schnitt gibt der Jacke dann eine ganz moderne (irgendwie japanische?) Note.
    Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit der tollen Jacke!
    Liebe Grüße,
    Svenja

    AntwortenLöschen
  2. Bestechend schön! Der simple Schnitt so in pur ausgeführt - toll!
    In Blau habe ich mich zum wiederholten Male verliebt durch das Enkelkind, hatte aber auch eine heftige Jeansblauphase in meinen Zwanzigern und eine Yves-Klein-Phase in den Neunziger Jahren.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Toll, die Jacke würde ich sofort so nehmen!
    Ich mag die Klarheit der Schnittchen-Schnitte sehr und darum werden nach und nach auch bei mir ein paar folgen...den Anfang macht hier gerade eine Bettina...
    VlG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Jeans ist aber auch nicht irgendein Blau. Ich wünsche Dir das passende Frühlingswetter dazu!
    liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. So eine schöne Jacke! Ich bin inspiriert.
    Tally

    AntwortenLöschen
  6. Sehr genial geworden. In Jeans....genau meins!!! Den Schnitt muss ich mir mal genauer anschauen! Danke!

    Liebe Grüße
    Lina

    AntwortenLöschen
  7. oh, sehr sehr schön. Da hast du ja noch einen tollen Stoff gefunden.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. perfekt. nach einem solchen schnitt hab ich gesucht (klug gemacht, silke; hilfreich ausgeführt, liebe clara). der stoff dafür liegt schon seit mindestens eineinhalb jahren bereit ...

    AntwortenLöschen