Montag, 18. April 2016

Kuriose kindliche Kissenkreationen

An einem Nachmittag am Wochenende habe ich neulich dieses Patchwork-Kissen genäht, passend zum White Stripes und Susi-the-bear-Kissen. Schlicht, schwarz-weiß und aus Kindersicht absolut langweilig. "Ihr könnt ja eure eigenen Kissen entwerfen", meinte ich zu den Kindern, "und ich nähe sie dann." Der Vorschlag gefiel ihnen, sie waren Feuer und Flamme.

Die große Restetüte wurde ausgeschüttet, und die Kinder suchten sich Stoffe aus, die ihnen gefielen. Das Mädchen entschied sich für Eulen, Schmetterlinge, Cupcakes in rot, rosa, blau, türkis (was ich bei einer 7-jährigen gar nicht mehr erwartet hätte), während der Junge "jungenhafte" Stoffe wollte. Dicke Punkte zum Beispiel (aha) und knalliges Orange.

Es wurde ein bißchen geschnitten und gelegt - den Rest musste ich dann aber alleine machen.

Dies wird das Kissen für den Jungen. In der Mitte liegt das graue Stück Stoff, wie von ihm entworfen.

Und drum herum die andere Stoffreste, die er sich ausgesucht hatte. Wie es gerade kam, ohne vorherigen Plan. Ich mag so ein intuitives Nähen.

Zum Schluss musste ich zugeben, dass mein eigenes Kissen tatsächlich das langweiligste der drei ist...

Kommentare:

  1. "Gib den Kindern das Kommando!" sang schon der Herbert......*g*

    Ich glaube, das mache ich auch mal! Deine Kissen sind so grandios!!Glückwunsch! Zu den Kindern und Kissen!

    Liebe Grüße
    Lina

    AntwortenLöschen
  2. Großartige Idee! Und zusammen so schön!
    Ich glaub, ich schicke euchbReste nach St. Petersburg....😄
    Eine gute Woche!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Die Kissen sind super geworden (ich erkenne da ein paar Stoffreste :-)), und die Idee gefällt mir auch sehr. Werd ich mit meinen beiden auch mal machen!
    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Super Idee!
    Unser knapp 7-jähriger entwirft auch Kissen und Decken;
    per Karopapier und bunten Farben.
    Mittlerweile linst und fragt er auch immer öfter nach einer Kindermaschine.
    Das Jungskissen finde ich übrigens grandios! ;)
    VlG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee! und das Jungskissen ist der Knaller! Deins ist nicht langweilig, sondern ausgleichend, wie Mütter eben so sind.
    Viele Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  6. Klasse Kissen, vorallem das Rechte ist so richtig nach meinem Geschmack.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  7. Hammer!!!!
    Die sind richtig, richtig toll!!!
    Annette

    AntwortenLöschen
  8. Ich würde dir gern tröstend widersprechen, aber das rechte Kissen ist einfach grandios ;) Es wirkt so, als sollte es genau so sein. Gutes Auge hattet ihr da alle Beiden.

    Viele Grüße
    Fränzi

    AntwortenLöschen
  9. Eine tolle Familiencouch habt ihr jetzt, auf dem grau einfach Klasse.Nee, langweilig gar nicht, im nebeneinander erhöhen sich alle gegenseitig, finde ich. lieben Gruß, K.

    AntwortenLöschen
  10. eine klasse idee!! ich finde alle drei ganz toll, aber das jungskissen ist mein liebling - klasse farbwahl und die zusammensetzung perfekt umgesetzt.
    lg von mano

    AntwortenLöschen
  11. ja die »langweiligen« sachen braucht man dringend. zum verbinden als zwischenspiel und augenoase ;o)

    schöne aktion!

    die tabea grüßt

    AntwortenLöschen
  12. Die sehen alle drei toll aus. Sehr schön! Mich faszinieren die Kreationen und Kombinationen der Kleinen auch immer wieder.
    Liebe Grüße, Nina aus KE

    AntwortenLöschen
  13. ach, die sind alle toll. jedes für sich und auch in kombination super! :)

    AntwortenLöschen