Mittwoch, 29. Juni 2016

Me Made Mittwoch [Jerseykleid mit Riesenblumen]

In letzter Zeit habe ich mit Zeit und Genuss für mich selbst genäht - und daher ist jetzt auch das Projekt Nr. 7 meiner Projekt Lieblingsstücke Liste fertig. Die Inspiration dafür war dieses Kleid, ein Vintagekleid aus den 1940ern. Daran gefiel mir die schlichte Form (auch wenn ich es etwas zu hochgeschlossen finde), vor allem aber die riesigen, lässig über den dunkelblauen Stoff verteilten Blumen.

In meinem ersten Post hatte ich geschrieben, dass ich aus so einem großgemusterten Stoff ein Wickelkleid nähen wollte, aber ich habe mich anders entschieden. Die Wickelung hätte die Blumen geknautscht und verdeckt. Es musste ein schlichterer Schnitt her, auf dem das Muster besser zur Geltung kommt. Ich habe daher den japanischen Kleiderschnitt verwendet, den ich schon hier, hier und hier vorgestellt habe.

Der Stoff ist ein schwerer, gut fallender Jersey. Anders als bei den bisherigen Kleidern gibt es bei diesem einen schmalen Taillenstreifen mit Tunnel auf der Innenseite für ein schmales Gummiband. Das Kleid kommt ohne Reißverschluss aus und sollte trotzdem in der Taille anliegen. Der Halsausschnitt wird einfach umgeschlagen und abgesteppt. In den Seitennähten habe ich wieder Nahttaschen eingefügt.

Die Blumen sind anders als bei dem Inspirationskleid. Grafischer und zackiger. Ein bißchen erinnern sie mich an Weihnachtssterne, was nicht geplant war. Ich hätte vorher noch mehr skizzieren sollen, um eine schöne Form zu finden - aber ich wollte unbedingt loslegen. Nach meinem Frühlingspost-Impro-Druck konnte ich es kaum abwarten, endlich mal mit einem richtigem Sieb drucken.

Aus Freezer Papier habe ich zwei Schablonen angefertigt. Auf die zugeschnittenen Stoffstücke wurden zuerst die breiten Umrisse aufgedruckt und später, als alles gut getrocknet war, darüber die schmalen. Dafür habe ich weiße Deka Permanent Stoffmalfarbe verwendet. Es fasziniert mich nach wie vor, dass man das Sieb nach dem Druck aufheben und an anderer Stelle wieder auflegen kann, ohne dass etwas verwischt.


Das Blüteninnere habe ich mit brauner Stoffmalfarbe und einem Stempel gedruckt, den ich schon für den Schwarze-Punkte-Rock verwendet habe. Was meint Ihr: Schreit das Kleid "Selbstbedruckt!" oder ist es nicht sofort zu bemerken? Ich hoffe doch, letzteres. Beim nächsten Mal probiere ich ein feineres, kleinteiligeres Muster aus...

Frauen in den unterschiedlichsten selbstgemachten Kleidungsstücken treffen sich heute wieder auf dem Me Made Mittwoch Blog.

Kommentare:

  1. Das Kleid ist sooooo schön und es sieht sehr professionell aus. Ich finde die Blumen toll, auch die Idee mit der "Teil-Blume" am Ausschnitt.
    Ich bin hin und weg!
    Liebe Grüße, Juliane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Gerade die war eigentlich nicht geplant - da war nur versehentlich ein Fleckchen Stoffmalfarbe gelandet...
      ;-)

      Löschen
  2. Unglaublich toll geworden! Ich bin davon faszinierd, dass du den Stoff selber bedruckt hast! LG Heike

    AntwortenLöschen
  3. Wow, ich bin begeistert von deinem tollen Kleid. Das ist wirklich eine gelungene moderne Interpretation des 40-er-Jahrekleids.
    Und zu deinem Druck. Als ich begann deinen Post zu lesen, dachte ich, ich müsse dich unbedingt fragen, wo du den herrlichen Stoff her hast. Von "selbstgemacht" keine Spur, sondern ein absolut gelungenes Unikat.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  4. Hammer! Einfach toll! Und ich habe nicht gesehen, dass der Stoff selbst bedruckt ist

    AntwortenLöschen
  5. Auf "selbstgedruckt" lässt tatsächlich nur schließen, dass man solche lässigen Drucke nicht kaufen kann... Und auch die von dir gesehenen Weihnachtssterne habe ich nicht assoziiert. Es ist einfach nur ein sehr großartiges Kleid!
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  6. ein Traumkleid! dem man selbstbedruckt überhaupt nicht ansieht. super schön!!!
    lg Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Toller Schnitt, der Dir hervorragend steht. Und nein - ich bin nicht auf die Idee gekommen, dass der Stoff selbstbedruckt ist - aber warum sind wir beim Do-It-Yourself so happy, wenn es nach Industrie aussieht und MAsse? Hm - denke auch oft so - aber das ist wirklich perfekt. Stolz sein! Ich mag den Druck und mich erinnert er nicht an Weihnachten sondern an schön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, nach Masse soll es ganz und gar nicht aussehen, nur nach einer gewissen Qualität, die man als ausprobierende Selbermacherin nun mal nicht immer (sofort) aufweisen kann ;-)

      Löschen
  8. Oh mein Gott! Das Kleid ist der absolute Hammer und ich bin schwer beeindruckt, dass Du den Stoff selbst bedruckt hast. Und das ist gar nicht weihnachtsmäßig! Einfach nur Hammer!!!
    LG Natascha

    AntwortenLöschen
  9. Ich hätte niemals bemerkt, dass der Stoff selbstbedruckt ist - auf den Fotos jedenfalls sieht man es überhaupt nicht! Ich finde, der Stoff ist perfekt geworden so und das Kleid insgesamt auch!
    Oh, und das Sieb ist aus Freezerpaper gemacht? Drucken finde ich ja sehr faszinierend, da würde ich gerne dazu lernen...
    Herzliche Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das! Du hast schon so viel mit Stempeln und Schablonen gearbeitet, dass Dir das ganz leicht fallen wird!

      Löschen
  10. wow - super!!! Ein tolles Kleid und noch dazu selber "bemalt" -Respekt :) Gut dass es kein Wickelkleid geworden ist - da wären die Blumen wirklich nicht so zur Geltung gekommen.
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  11. Es macht Freude deinen Post zu lesen und dein schönes Kleid zu bewundern, bzw. deinen kreativen Prozess zu verfolgen. Danke fürs Teilen!

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
  12. Finde ich absolut perfekt; schlicht, hübsch und besonders.
    Der Blütendruck erinnert mich überhaupt nicht an Weihnachtssterne; ich sehe einfach nur Blüten; ich finde auch die Anordnung der Blüten auf dem Kleid sehr gut gelungen; viel interessanter, als eine regelmäßiger Druck.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  13. Sehr schönes Kleid! Tolle Arbeit/Technik, ich bin begeistert. Meine letzten (Sieb)Druckversuche sind leider schon 9 Jahre her, aber ich plane da mal wieder was, denn dein Kleid inspiriert mich sehr, schließlich sind die Kinder inzwischen vermutlich "druckkompatibel".
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  14. toll! ist richtig gut geworden, dein siebdruck! hätte ich zuerst nicht vermutet. und so perfekt positioniert. das ist natürlich ein großer vorteil, dass man am schnittmuster passend druckend kann. gerade bei großen mustern. sehr schön, wunderbar, weiter so!

    die tabea grüßt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tabea, und Dir und Michaela ist zu verdanken, dass ich mich überhaupt mit Siebdruck beschäftigt habe! Einen dicken Dank dafür, es macht wirklich superviel Spaß!

      Löschen
  15. Ein absoluter Traum ist dir da gelungen, sooooo großartig. Besonders gut gefällt mir auch die angeschnittene Blume am Ausschnitt und die Verteilung der einzelnen Blumen ist dir ganz zauberhaft gelungen. Ich habe mir nach der Siebdruckmailart auch eine Bluse bedruckt (allerdings mit nur einem Motiv). Aber wenn ich dein Kleid sehe, weiß ich definitv, was ich supergerne noch machen möchte. Passend zum MusterMittwoch und zur Sommermailart könnte es ja ein Paradieskleid werden ;-))). Ich sehe die riesigen Blätter schon vor mir. LG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Paradieskleid, klingt großartig!

      Löschen
  16. Es sieht überhaupt nicht nach selbstbedruckt aus, ich habe mich tatsächlich zunächst gewundert, wo Du so einen schönen großgemusterten Stoff wohl gefunden hast. Und an Weihnachten erinnert er mich auch nicht. Ein wunderschönes Kleid (der Ausschnitt könnte auch für meinen Geschmack etwas größer sein, der Eindruck kann aber auch an der Perspektive liegen, aus der das Foto gemacht wurde), das Dir außerdem ganz fabelhaft steht.
    LG Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das liegt an der Perspektive, der Ausschnitt ist nicht ganz halsnah...

      Löschen
  17. Wunderschön - seit der Frühlingspost juckt es mich auch in den Fingern meinen eigenen Stoff zu drucken, dein Druck macht da gleich noch mehr Mut.
    LG Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mach das! Es macht so viel Spaß!

      Löschen
  18. Dein Kleid ist wunderschön geworden und sieht nicht im mindestens nach "selbstgestümpert" aus, im Gegenteil. Ich habe gestern erst darüber nachgedacht einen Stoff selber zu bedrucken und habe an schnöde, aber immerhin auch selbstgemachte, Moosgummi-Stempel gedacht. Du spielst da in einer ganz anderen Liga!
    Einfach toll!! Gruß, Christin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gar nicht, ich bin auch Anfängerin. Das war mein 2. Siebdruck!

      Löschen
  19. Oh, mit selbstgedruckten Blumen. Das ist ja toll und dann kommt da auch noch so ein schickes Kleid bei raus.

    AntwortenLöschen
  20. Der Blumendruck ist toll. Die Kleidlänge - genau knielang - mag ich bei mir nicht, aber du kannst das super tragen!

    AntwortenLöschen
  21. Mist, jetzt muss ich dem Siebdruck wohl auch noch eine Chance geben...toller Stoff, tolles Kleid!!!
    Annette

    AntwortenLöschen
  22. Dein Kleid ist einfach nur wunder-wunder-schön! Mein erster Gedanke (bereits beim Vorschaubild auf bloglovin) war, dass ich unbedingt den Stoff googlen muss, wenn ich Deinen Beitrag gelesen habe... Also alles richtig gemacht. Ich wäre niemals allein darauf gekommen, dass der selbst bedruckt ist. Chapeau! Einen schönen Mittwoch-Nachmittag noch und liebe Grüße, Frieda

    AntwortenLöschen
  23. Kannst du mit dem Stoff (und dem Kleid) Bitte in Serie gehen. Ich lass mich schon mal als Kunde vormerken.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  24. Boah, ist das cool. Du bist mein Vorbild in Sachen Stoff selbstbedrucken. Megatolle Version dieses japanischen Schnittes. Die Blumen sind der Knaller und dann auch noch der Pfiff am Kragen. Klasse. Ich bin echt begeistert. LG Griselda K

    AntwortenLöschen
  25. Dein Kleid ist ein Traum! Die Blüten sind sehr interessant verteilt, und der Schnitt macht das Ganze sehr chic!
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  26. das ist einfach wunderwunderschön geworden.
    ich freu mich schon seeeehr darauf, wenn ich auch wieder so schicke dinge anziehen kann. dein kleid ist eine famose inspiration!

    AntwortenLöschen
  27. Soooo schön! Mein erster Gedanke war: Wo bekommt man so einen schönen Stoff, Stoffbüro...? Ohne Witz, das hab ich wirklich gedacht!!

    Liebe Grüße
    Doro

    AntwortenLöschen
  28. Chapeau! Toll und als ich anfing zu lesen, habe ich überhaupt nicht dran gedacht, das du die Blumen selbst gedruckt hast, nur kurz gedacht, ungwöhnlicher Rapport! Dich hat es rwischt, jetzt wird nich viel mehr bedruckt, oder?
    VG Karen

    AntwortenLöschen
  29. Ihr Lieben, herzlichen Dank für die vielen schönen Kommentare, das ist ja überwältigend! Ich freue mich riesig darüber!

    Lieben Gruß,
    Mond

    AntwortenLöschen
  30. Wow! Dein Stoffdruck ist der Hammer!!!! Wunderschön sind deine Blumen und so harmonisch angeordnet. Die passen sehr gut zum Kleid!!! Viel Freude mit deinem wundervollen Unikat!
    LG Stefi

    AntwortenLöschen
  31. Hey, so ein schönes Kleid! Also, erst bei der ersten Großaufnahme der Blume habe ich mich gefragt, ob es selbstgedruckt ist. Nicht, weil der Druck schlecht wäre, sondern, weil ich bei den Überschneidungen der weißen Formen gesehen habe, dass es zwei Druckdurchgänge der selben Farben sind- das würde die Industrie aus Zeitgründen in einem Durchgang machen :)
    Super!
    Viele Grüße und noch eine schöne Sommerzeit!
    Kristina

    AntwortenLöschen
  32. Wow, was für eine Arbeit! Dein Kleid ist wirklich wundervoll geworden und man sieht wie viel Mühe du dir gegeben hast. Auch, dass der Druck perfekt im Schnitt ist. Einfach schön!

    AntwortenLöschen
  33. Dieses Kleid sieht so hübsch und chic aus! Unglaublich, daß es selbstgenäht ist (für mich unglaublich) und als ich gelesen habe, daß es sogar selbst bedruckt ist, bin ich fast vom Stuhl gefallen.
    Herzliche Grüße und einen wunderschönen Sommer, Nina

    AntwortenLöschen
  34. Ein ganz tolles Kleid und es steht dir ausgezeichnet. Ich war sehr überrascht im Beitrag zu lesen, dass du den Stoff selbst bedruckt hast, hätte ich niemals nie gesehen, sieht sehr professionell aus. Und gar nicht nach Weihnachtsstern. Sehr toll!

    AntwortenLöschen
  35. Wunderschön!
    Mir persönlich gefallen die Blumen außerordentlich gut.

    Liebste Grüße
    Paola

    AntwortenLöschen