Freitag, 22. Dezember 2017

Zurückgeblickt

Das Bloggerjahr 2017 ist fast vorbei. Wenn Ihr Lust habt, nehme ich Euch mit auf einen kurzen Rückblick. Ein neues Lieblingsthema von mir ist zweifellos Patchwork. Fünf Quilts habe ich dieses Jahr genäht: Den Acapulco Quilt, den Study in Pink Quilt, den Zou Bisou Bisou Quilt, den Three Yellow Fish Quilt und den Buntstifte-Quilt. Der Piter Map Quilt ist noch in Arbeit (vielleicht ist 2018 sein Jahr?).

Patchwork gab es aber auch in anderen Formen zu sehen. Die von Marimekko inspirierte Jacke war ein spannendes Projekt. An einem ähnlichem Stück möchte ich mich im neuen Jahr nochmal versuchen. Im Rahmen der russischen Sewing Bee Импровизация habe ich in den letzten drei Monaten des Jahres mehrere Impro-Blöcke genäht. Und nebenbei gab es auch noch ein, zwei Patchworkkissen.

Zum ersten Mal habe ich dieses Jahr am Me Made May teilgenommen. Viel neue Kleidung habe ich mir 2017 nicht genäht, aber ein paar Lieblingsstücke sind trotzdem entstanden. Das graue Sweatkleid zum Beispiel, die Kimonojacke mit Sari Bändern oder das dunkelblaue Viskosekleid. Die geflickte und bestickte (und damit vor dem Wegwerfen gerettete) gekaufte  Jeans trage ich auch gerne und oft.

Was ich auch gern nähe, sind Taschen. Das rechteckige Täschchen mit den dicken Punkten war ein Geburtstagsgeschenk für eine Freundin und das sechseckige aus Breitcord ein Experiment im Rahmen der Stoffspielereien. Eine Yogamattenhülle wurde dringend gebraucht und als Kontrast zur schwarzen Winterjacke aus vielen bunten Baumwollstoffen genäht. Die Nähanleitung findet Ihr im Post dazu.

Ein bißchen gestickt wurde auch, wenn auch nicht so viel, wie ich Lust gehabt hätte (die Zeit reicht nie für alle Ideen, stimmt's?). Dem Jahr des Hahns habe ich einen schwarz-weißen Wandhänger gewidmet, gelochtes Kunstleder wurde - mit Unmengen von kunterbunten Dreiecken - zu einer Tasche, es wurden Handschuhe mit Kreuzchen bestickt und ein Gürtel mit Blättern und Knötchen.

Es gab noch weitere Projekte, die viel Spaß gemacht haben, wie die Post Kunst Werk Aktionen: Im Frühling wurden Minibücher gebunden, im Sommer habe ich den Sonnendruck ausprobiert und im Advent wurden Streifenpostkarten verschickt. Im Rahmen der 12 von 12 gab es wieder an fast jedem 12. des Monats 12 Bilder des Tages. Und das Freitags | Rebus hat mir auch dieses Jahr Woche für Woche den Freitag versüßt (weswegen mir der Abschied auch nicht leicht fiel). 

Mein Fazit: 2017 war ein schönes und produktives Jahr. Seit Anfang dieses Jahres gibt es bimbambuki auch auf Instagram, aber meinen Blog kann und soll das nicht ersetzen. Ich freue mich, wenn Ihr mich weiterhin hier besucht. Hier soll es auch im neuen Jahr mehr Bilder und ausführlichere Texte geben als drüben, wo man Schnappschüsse und Zwischenstände findet. 

So weit von mir! Euch möchte ich herzlich für Eure Besuche, Kommentare, E-Mails und wunderbare Post danken. Ohne Euch wäre das Bloggen schrecklich langweilig. Habt ein fröhliches Fest mit Euren Lieben, genießt die Zeit und rutscht gesund und munter ins Neue Jahr! Wir lesen uns im Januar.

Kommentare:

  1. Liebe Mond,
    es ist Freitag und es gibt kein Rebus! Heul!!!
    Schön, trotzdem von Dir zu lesen. Es ist toll, was Du alles gemacht hast dieses Jahr. Besonders bewundere ich Deine Stickereien.
    Ich freue mich, dass Dein Blog auch weiterhin besteht und bin gespannt auf 2018.
    Ein frohes Weihnachtsfest für Dich und Deine Familie!
    Liebe Grüße, Juliane

    AntwortenLöschen
  2. Du warst wirklich sehr fleißig und kreativ! Viele, tolle Projekte sind entstanden. Meine Favoriten sind der Zou Bisou Bisou Quilt, der Buntstifte Quilt und der Piter Map Quilt, auch wenn er noch nicht fertig ist.
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie auch ein Fröhliches Fest und alles Liebe für 2018.
    Herzliche Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Mond, ich freue mich auf Deinen Blog in 2018. Hab eine gute Zeit mit Deinen Liebsten, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch. Wir lesen uns im neuen Jahr.

    AntwortenLöschen
  4. So viel Schönes! Ein Hoch auf Deinen blog!
    Ganz liebe Grüße und frohe Festtage und bis nächstes Jahr!

    AntwortenLöschen
  5. Lauter feine kreative Werke, die auch mir Inspirationen schenkten. Deine Quilts sind genial!
    Liebe Grüße
    ANdrea

    AntwortenLöschen
  6. Oh, ich freu mich riesig, das mit Instagram zu lesen! Also dass es Deinen Blog nicht ersetzen soll und wird. Ich mag Blogs viel lieber und bin sehr betrübt über das instagramwärts gerichtete Abwandern vieler liebgewonnener Blogs - wie schön, wenn Deiner einfach nur eine zusätzliche Dimension erhält und nicht davon aufgefressen wird!

    Liebe Grüße
    Maike

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und u. U. auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.