Montag, 19. März 2018

Sich erinnern, sammeln, vorbereiten

Gerade sprudeln die Ideen fröhlich vor sich hin - neben meinem Piter Map Quilt ist da das neue Gemeinschaftsprojekt Postkarten-Quilt, auf das ich mich freue, und bis September habe ich Zeit, einen Beitrag zum Thema  Treppe [лестница] der Modern Quilt Gruppe der russischen Quilters' Guild nähen. In meinen ersten Ideen zum Thema Treppe habe ich das Thema noch sehr wörtlich genommen, aber nach und nach wurde mir klar, dass ich etwas anderes versuchen möchte.

Inspiriert wurde ich durch Spontaneousthreads und ihr Februar-Thema Timeline für die Quiltergruppe Beesewcial. Die genähten Zeitstrahlen finde ich wunderbar - lauter Momente des Lebens, festgehalten in einem Code aus Farben und Formen.

Mein Treppenquilt soll mein bisheriges Leben abbilden, von der Geburt bis zum Hier und Jetzt. Jede Stufe steht für ein Jahr, und jede Stufe soll ein Patchwork aus verschiedenen Stoffen sein, die für Familie, Liebe, Schule, Studium, Arbeit, Wohnorte, Reisen, fröhliche und traurige Ereignisse stehen. 

Das Design habe ich von Hand skizziert und dann mit Hilfe eines CAD-Programms am Computer gezeichnet. 1:1 ausgedruckt werden mir die Stufen als Schablonen dienen.

Auf einer Fensterbank im Arbeitszimmer habe ich mit Wollfäden ein Raster gespannt, in dem ich bunte Stoffstücke sammle, die zu bestimmten Jahren passen. 

Ich möchte mir Zeit lassen mit diesem Projekt. In alten Tagebüchern blättern, Musik aus der Zeit hören, mich erinnern, die Jahre wieder lebendig werden lassen. Die wichtigsten Ereignisse notieren und in Farben und Mustern umsetzen. Den Code verstehen können werden Andere nur mit Erklärung - aber für mich wird dieses Projekt, denke ich, eine schöne Bestandsaufnahme sein.

Kommentare:

  1. Eine tolle Idee, die eine besondere Umsetzung verlangt. Am Ende wird eine Decke mit einer wirklich besonderen Geschichte entstanden sein. Das gefällt mir. Gutes Gelingen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ich hoffe, ich schaffe es, die Idee auch umzusetzen...

      Löschen
  2. Die Idee ist großartig und ich bin jetzt schon gespannt, wie das am Ende aussehen wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr! Ich auch :-)
      Noch ist nur ein kleiner Anfang getan...

      Löschen
  3. Eine sehr coole Idee, und ich freue mich auch bereits darauf, die Schritte und die fertige Umsetzung zu sehen! Bitte unbedingt zwischendurch davon berichten!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Das wird eine spannende Aufgabe!
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Eine wunderbare Idee, und ein sehr nachdenkliches Projekt. Spannend. lg, Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, eine Menge Erinnerungen werden dabei hochkommen! Mal gucken, ob ich danach ganz durchgerüttelt bin ;-)

      Löschen
  6. Die Idee finde ich super und bin schon gespannt, wie Du die Stufen füllst.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  7. so ein wunderbares projekt!!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  8. Wirklich eine tolle Idee. Das gefällt mir sehr. Ein Rückblick ist wirklich interessant! Ich bin gespannt, wie Du es umsetzt. Viele Grüße KArolina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch gespannt, ob es mir gelingt...

      Löschen
  9. eine sehr persönliche treppe wird das, wenn man sich so intensiv mit der Art und auswahl auseinandersetzt, wird es ein ganz besonderes Stück.ein stück, bei dem du sicher nich jahre später geschichten erzählen kannst.Ich mußte gleich an den Film "Ein amerikanischer Quilt" denken, der mich damals sehr berührt hat.Du kennst ihn sicher?
    Viele Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, den kenne ich nicht! Aber du hast mich neugierig gemacht. Danke!

      Löschen