Mittwoch, 10. Juni 2020

Sechs auf einen Streich

Aus verschieden großen Jerseyresten, einem mindestens siebzehn Jahre alten T-Shirt vom Mann (das taubenblaue), aussortierten Oberteilen von mir (die grauen Punkte, die gelben Blumen), dem Druck eines gekauften Kleinmädchen-T-Shirts (der süße Hund), Bündchenstoff in verschiedenen Farben und ein bisschen Stoffmalfarbe sind diese sechs Sommertops entstanden. Resterverwertung und Recycling, wie ich es liebe.

Links für den Jungen nach dem Schnitt Tools aus der Ottobre 3/2011 in Größe 152. Rechts für das Mädchen nach dem Schnitt Glow-Worm aus der Ottobre 4/2011 in Größe 158, Länge 164.

Kommentare:

  1. Oh, wieder mal gelungen, da muss ich gleich in mein Nähzimmer gehen und die Ausgabe heraussuchen und für meine 2 Enkelmädchen nähen, natürlich upcycling.
    Ich habe zwar Nähverbot, weil sie schon soviel zum Anziehen haben, aber man muss nicht immer folgsam sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das muss man nicht ;-)
      Upcycling macht so viel Freude, nicht wahr?

      Löschen
  2. Phantastisch!

    Liebe Feiertags-Grüße

    Luitgard M.

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und u. U. auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.