Mittwoch, 6. Januar 2021

Me Made Mittwoch [Denim-Latzhose]

Seit Ewigkeiten bin ich wieder mal beim Me Made Mittwoch dabei. Dieses Mal mit einer Latzhose aus dunkelblauem Denim mit leichtem Stretchanteil. Der Schnitt ist Babette aus der Ottobre 5/2020. Ich habe die Größe 36 genommen und die Hosenbeine um einige Zentimeter verlängert, weil ich fast 1,80 m groß bin. Dummerweise habe ich nicht daran gedacht, auch die Oberteile zu verlängern. Wie lange nähe ich mittlerweile? 10 Jahre? Wie konnte mir das nur passieren?
 
Erst als ich den Latz bzw. die Träger und die Hose verbinden wollte, merkte ich, dass es so nicht passen würde. Ich fügte vorne einen Zwischenstreifen ein, aber hinten nichts, weswegen die Träger jetzt zu kurz sind und knapp über dem Latz enden. Neu nähen wollte ich sie aber nicht. Deswegen habe ich die Knöpfe auf dem Latz angebracht und an die Trägerenden zwei Schlaufen aus dunkelblauer Kordel genäht. Was für ein Gemurkse. Aber immerhin kann ich die Hose so tragen.

Und tragen tut sie sich erstaunlich gut. Ich finde sie sehr gemütlich für einen Tag im Nähzimmer. Den Papierschnitt habe ich schon geändert, damit es beim nächsten Exemplar nicht wieder zu solchen Pannen kommt. Vielleicht nähe ich den Reißverschluss dann auch auf der richtigen Seite ein - bei dieser Hose befindet er sich rechts...

Viel tolle selbstgemachte Kleidung gibt es heute wieder auf dem Me Made Mittwoch Blog.

Kommentare:

  1. Schön! Wie gut so eine Latzhose aussieht! Das das Oberteil nicht verlängert ist siehst,oder fühlst, wahrscheinlich nur du.
    Ein gutes Jahr wünscht
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wahrscheinlich - und das wird mich nicht davon abhalten, sie zu tragen.
      Dir auch ein gutes Jahr!

      Löschen
  2. Oh, ich hätte nie gedacht, dass ich eine Denim-Latzhose mal elegant finden würde, aber deine dunkle Variante mit gemässigt weitem Bein ist es für mich.
    Und Gemurkse kann ich nicht erkennen; du hast doch alles wunderbar gelöst. Und auch den Reissverschluss kannst du doch auf die Seite nähen, die dir lieber ist, : ).
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Beinform mag ich auch an diesem Schnitt. Und stimmt, ob der Reißverschluss links oder rechts ist, ist eigentlich egal. Wobei ich doch eher nach links greifen würde... ;-)
      Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  3. Ich kenne auch Schnitte, bei denen der Reißverschluss mit Absicht auf der rechten Seite angebracht ist, mit der Begründung, daß es für einen Rechtshänder so einfacher ist...alsoo über die Frage mit der richtigen Seite gibt es wohl verschiedene Ansichten. Ganz toll ist die Hose geworden, im Heft hat mich der Schnitt gar nicht angesprochen, aber so muß ich ihn mir nochmal anschauen. Ich finde sie auch elegant, definitiv auch außerhalb des Nähzimmers tragbar!
    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Mal gucken, ob ich sie auch draußen tragen werde...
      Liebe Grüße!

      Löschen
  4. Boah krass, ich bin neidisch!!!! So eine möchte ich auch!

    Von "gemurkse" kann ich auch nichts erkennen... Ich sehe Eleganz und noch viel mehr, das ich nicht in Worte fassen kann. Es hängt jedoch mit deinem super geraden Pony zusammen. ( sehr geschmackvoll), ich muss an "Arbeiterbewegung" denken, weil du so überzeugend oder entschlossen wirkst. (Fasel...)

    Ich bin beeindruckt! Herzliche Grüße, Ricarda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Arbeiterbewegung, ha! Aber ich weiß, was du meinst. Der Pony ist, sehr spontan, eines Morgens vor'm Badezimmerspiegel entstanden, weil ich meine Haare nicht mehr mochte.
      Viele liebe Grüße zurück!

      Löschen
  5. die hose ist so, so toll !!! kann auch kein gemurkse erkennen, sie steht dir ausgezeichnet ! ich hab mir die ottobre auch genau wegen diesem schnitt gekauft :-) viele liebe grüsse, bernadette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bin ich gespannt, wann und woraus du so eine Hose nähst.
      Liebe Grüße!

      Löschen
  6. Juste en passant, je voulais te féliciter, Clara, pour ce beau blog et pour toutes ces choses si belles que tu réalises. Tu es une jolie source d'idées. Continue. Je te souhaite aussi une très douce et favorable Années 2021 pour toi et les tiens.

    AntwortenLöschen
  7. Oups! Pardon ! je viens juste de réaliser que j'ai oublié de signer. voici mon prénom : Daniela et je t'écris de Suisse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Salut Daniela!
      Merci pour tout. Ja adore être une jolie source d'idées! Toi aussi, je te souhaite une bonne année 2021.
      Warm wishes from NY to Switzerland!

      Löschen
  8. Die Latzhose sieht an Dir toll aus und wenn sie dann noch bequem ist, was willst Du mehr? Natürlich ärgert man sich über die eigenen Fehler, hoffentlich trägst Du die Hose trotzdem so oft, daß sich die Arbeit gelohnt hat. LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fürchte, dass irgendetwas reißen könnte, weil durch meine Fehler nicht ausreichend Bewegungsraum da ist... aber vielleicht geht es ja auch gut ;-)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  9. Eine schöne Latzhose und die monochrome Kombination finde ich auch sehr schön!
    LG von Jule

    AntwortenLöschen
  10. Deine Latzhose sieht superschön aus, also hast du wohl sehr überzeugend "gemurkst". :) Ich muss jetzt mal dringend nach dieser Ottobre gucken...
    Liebe Grüße
    Marlene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Überzeugend gemurkst, das wäre ein schöner Name für einen Blog...
      Ich bin gespannt, ob du diesen Schnitt auch nähen wirst!

      Löschen
  11. Très cool! Alles! Und die Hauswand ist auch perfekt für Fotosessions! Liebe Grüße über den Atlantik!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Svea. Die Hauswand mag ich auch als Fotohintergrund.
      Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  12. Sehr coole Hose, obwohl mich Latzhosen bisher nicht so begeistert haben. Deine ist schlicht und mit dem dunkelblauen Shirt gibt es eine gute Einheit - ich bin wirklich am Überlegen, ob ich sowas auch brauche...
    Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein Fleecepullover, und wenn es im Haus kühler ist, was gerade öfter vorkommt, ist das eine Kombination, die gut warm hält. Ich werde Ausschau halten, ob du dir auch so eine Hose nähst.
      Liebe Grüße!

      Löschen
  13. Sei nicht so streng mit Dir. Auch ich finde die Hose super gelungen und fange meine Schnittsammlung gerade an, nach Schnittmustern für Latzhosen durchzusuchen... Ich wünsche Dir ein glückliches 2021. Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So streng bin ich gar nicht mit mir, aber über Fehler ärgere ich mich, das finde ich normal, du nicht?
      Dir auch alles Gute und viel Glück für 2021!

      Löschen
  14. Deine Latzhose sieht grandios aus, mir gefällt ebenfalls die Kombi mit dem gleichfarbigen Shirt.

    Liebe Grüße und ein tolles Nähjahr 2021,
    Sandra

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und u. U. auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.