Montag, 7. Mai 2018

Treppauf, treppab

Ich stecke mit Haut und Haar in meinem Projekt Treppenquilt - nach den ersten Stufen kommen hier die nächsten. Was für eine Zeitreise... Wenn ich in einem alten Tagebuch lese und die damalige Zeit wieder auferstehen lasse, habe ich Schwierigkeiten, hin- und her zu schalten und problemlos wieder ins Hier und Jetzt zurückzukommen. Ein bißchen von Damals nehme ich jedes Mal mit in meinen heutigen Alltag. Es ist anstrengend, aber auch schön.

Liebe, Frust, Aufregung, Enttäuschung, Herausforderungen, Krankheit, Trübsal, Trauer, atemloses Glück, es ist alles dabei. Ein gutes Leben bisher, ich bin dankbar dafür. Mehr zu diesem Projekt demnächst...


Kommentare:

  1. Ich finde dein Projekt sehr, sehr spannend und anregend und auch optisch sehr ansprechend.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Susanne, ich freu mich...

      Löschen
  2. ja wie wunderbar die idee, eine zeitreise mit stoffen - wie schön du dieses projekt wieder beschreibst und wie schön dir dabei ein bisschen zusehen zu dürfen ... viel freude weiterhin liebe mond! herzlichst, bernadette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die lieben Worte, Bernadette!

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und u. U. auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.