Freitag, 30. November 2018

Noch mehr Flickarbeiten

Wenn man einen Jungen hat, kommt man um Flickarbeiten nicht herum. Fast keine Jeans in seinem Kleiderschrank ist noch ganz. Bei ihm gibt's immer zuerst ein Loch auf dem rechten Knie. Und irgendwann folgt dann das auf dem linken. Das Mädchen dagegen hat nur eine einzige zerrissene Jeans, und deren Löcher wurden absichtlich hineingeschnitten.

Seit ich die Löcher sichtbar von Hand flicke (mit einem unterlegten Stück Jeansstoff und Stickgarn, meist weißem) und mich nicht mehr mit Bügelflicken abmühe, die sich wieder lösen, oder Maschinenausbesserungen, für die die Seitennähte aufgetrennt und wieder zusammengenäht werden müssen, geht das Reparieren schneller und macht sogar ein bißchen Spaß.

Kommentare:

  1. Das sieht dann auch noch stylish aus:-)
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. ich bin Mutter von 4 Jungs und habe gefühlt Jahre damit verbracht zerrissene Jeans zu flicken, inzwischen ist der jüngste Sohn 16 Jahre alt und das Hosen flicken ist Geschichte, Deine sichtbare Variante gefällt mir sehr.
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach herrja, gleich viermal das Ganze! Du musst ja Geduld gehabt haben...

      Löschen
  3. Das ist ein toller Weg. Ich muss allerdings sagen, dass sich bei mir die Töchter nicht lumpen ließen mit Löchern in den Knien der Hosen... Bunte Flicken kamen drauf, erst mit Steppstich, dann Languettenstich herum 🙄 aufbügelbare Flicken gab es noch nicht oder ich kam nicht dran... Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es hängt sicher von der Wildheit des Kindes ab und nicht vom Geschlecht... und auch davon, wie oft man sich aus dem Laufen auf die Knie schmeißt und so den Flur langrutscht...

      Löschen
  4. Genieße es ;-)
    Liebe Grüße von einer, die schon seit Jahren keine Hosen mehr flicken muss…

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Idee. Den Link zu Dir muss ich gleich mal meiner Tochter schicken. Die hat zwar keine Nähmaschine, dafür aber drei Lauser mit Löchern in den Hosen...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Hier auch eine variante ich nehme Anlauf und rutsche mal ;-) ... Aber deine geflickten Hosen schauen richtig cool aus, ich glaub das probier ich auch mal ! Schönes erstes Adventwochenende mit keksduft in der luft und herzliche grüsse, bernadette

    AntwortenLöschen
  7. ich liebe sashiko!!!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und u. U. auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.